Autor Thema: Wie stirbt eine Sukkubus?  (Gelesen 1084 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aelir

  • Mitglied
Wie stirbt eine Sukkubus?
« am: 04. Mai 2009, 13:04:19 »
Hiho :)

Sorry, wenn ich als erste meiner offiziellen Forentätigkeiten gleich den falschen Bereich gewählt haben sollte ... so richtig wusste ich nicht, wohin mit meiner Frage.

Wie aus dem Topic schon etwas ersichtlich ist, geht es um folgendes: Um meine Charaktere herum hat sich eine kleine Dynamik entwickelt, derer sie nicht ganz Herr werden konnten, was letztlich in einem Todesfall resultierte. Getötet wurde eine Sukkubus in veränderter Gestalt, die die Charaktere bislang auch nicht als solche verdächtigt, geschweige denn wahrgenommen haben. An dieser Stelle hat die letzte Runde auch so ziemlich aufgehört, so dass ich die Zeit habe, die Frage zu stellen, was eigentlich "offiziell" mit der Guten jetzt eigentlich geschieht. Spontan fallen einem ja drei Lösungsmöglichkeiten ein: "puff" (zurück auf die Heimatebene), "oha" (Aufhebung des Verwandlungszaubers) oder das Verbleiben des Zaubers auf der Toten.

Ich persönlich kann mit allen Lösungen in meiner Kampagne gut leben ... und kann mir daher den Luxus erlauben, Spielwelt (ups, Forgotten Realms sollten vielleicht noch erwähnt werden :D)-konform zu handeln.

Danke im Voraus!

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #1 am: 04. Mai 2009, 13:57:12 »
Wurde der Verwandlungszauber von ihr selbst auf sich gewirkt? Dann löst er sich auf. Ansonsten hält er bis zum Ende der Zauberdauer. (Es sei denn, der Zauber wirkt generell nur auf Lebewesen. Dann zählt der tote Körper jetzt als Objekt und der Zauber löst sich von ihm.)

Outsider, die nicht auf ihrer Heimatebene sterben, lösen sich auf und kehren auf ihre Heimatebene zurück, wo sie sich mehr oder weniger schnell neu formieren. Zumindest sagt mir das mein Knowledge (Planescape)  wink

Gerade Dämonen lösen sich gerne relativ spektakulär oder eklig auf. Der Fiendish Codex: Armies of the Abyss enthält da eine lustige Liste.
Evtl. könnte also der Effekt eintreten, daß der Succubus sich auflöst, ohne seine wahre Gestalt anzunehmen, oder er nimmt erst seine wahre Gestalt an und zersetzt sich dann. Wie gesagt, hängt vom Ursprung des Verwandlungszaubers ab.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Aelir

  • Mitglied
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #2 am: 04. Mai 2009, 14:33:24 »
Die Charaktere befinden sich zum Zeitpunkt des Todes gar nicht im Zimmer, sondern haben nur aus der Ferne mitbekommen, dass die vermeintliche Frau erschlagen wurde.

Danke für den Buchtipp ... in diesem Fall wird der nächste, der das Zimmer betritt, wohl feststellen, dass irgendwie keine Leiche vorhanden ist. Durchaus also Stoff für weitere Nachforschungen ;-)

Merci!

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #3 am: 04. Mai 2009, 14:39:52 »
Also, wenn du tatsächlich in dem Buch nachschlägst, kannst du vielleicht auch auf die Idee kommen, daß statt einer Leiche irgendetwas anderes zurückbleibt - ein Häufchen Asche, jede Menge Brandflecken, eine Lache Schleim, ein schmieriger Knochenhaufen, eine Masse sich windender Maden, ein Zimmer voller Insekten etc.

Möglicherweise kommen dir da noch ein paar Ideen.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Aelir

  • Mitglied
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #4 am: 04. Mai 2009, 15:23:50 »
Das war quasi schon das, was im Hinterkopf lief, während ich mein Posting verfasste ... hatte nur gerade meine Würfel woanders :D Mittlerweile ist der W20 bemüht, so dass tatsächlich noch etwas im Raum vorzufinden ist - nur eben keine zu erwartende Leiche mehr.

Nichtsdestotrotz vielen Dank für den gut gemeinten Tipp :)
« Letzte Änderung: 04. Mai 2009, 15:26:05 von Aelir »

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #5 am: 04. Mai 2009, 15:47:16 »
Alles klar :twisted:

Eine Gefahr sehe ich dabei allerdings noch: Daß die SC glauben, die Leiche wurde einfach auf besondere Weise beseitigt (von einem beschworenen Schwarm gefressen, mit Magie verbrannt, in Säure aufgelöst), ohne eine Möglichkeit, die Wahrheit zu erkennen.

Klar, ich kann nicht wissen, was du im weiteren Verlauf noch vorhast, wäre aber vielleicht fair, sie irgendwann Zeuge werden zu lassen, wie ein "offensichtlicher" Dämon stirbt - sich möglicherweise sogar auf die selbe Weise zersetzt wie der Succubus es getan hat.
Nur um ihnen die Möglichkeit zu geben, 1 und 1 zusammenzählen zu können.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Nathan Grey

  • Mitglied
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #6 am: 04. Mai 2009, 15:50:11 »
Vielleicht könnte man dem Magier/Kleriker auch einen Knowledgecheck zu gestehen, damit dieser vielleicht drauf kommen kann.

Aelir

  • Mitglied
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #7 am: 04. Mai 2009, 16:06:15 »
Keine Angst ... die meisten meiner Abläufe sind mit einem Haufen kleiner Hints gespickt. Je nachdem, wie die Spieler auf diese Hints reagieren (oder eben nicht) kommen die "Aha"-Erlebnisse eben früher oder später  :twisted:

Darigaaz

  • Mitglied
Re: Wie stirbt eine Sukkubus?
« Antwort #8 am: 04. Mai 2009, 16:57:16 »
Offiziell geschieht wohl das,w as im Fiendsish Codex steht, da gibt es eine Tabelle mit teilweise lustigen Effekten (p. 32 oder so, recht weit vorne iirc).

Aber es ist eigentlich egal, was genau passiert, im Grunde kann alles passieren, was du dir ausdenkst.
Realismus erhöht nur den DC

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr!