Autor Thema: [4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe  (Gelesen 945 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« am: 29. Juni 2009, 17:10:24 »
@Arne, Sylvia, Falk und Mia --> RAUS!


Aloha Community !

Anfang August werde ich mit einer 4E Kampagne starten, sowohl für mich als auch für die Spieler ist die 4E Neuland. Deswegen dachte ich mir zum "Testen" fange ich mit den Encountern (weil Abenteuer ist vielleicht etwas zu hoch gegriffen) aus dem DMG an. Soweit so gut.

Jetzt kristallisiert sich aber heraus das es eine sehr Primal-lastige Gruppe wird (Shifter Druid, Shifter Shaman, Goliath Warden + X) und da eignet sich der aktuelle AP (Keep on the Shadowfell, Thunderspire Labyrinth, usw.) vom Flair nun nicht so perfekt (finde ich zumindest).

Da ich mich aber auch erst ins System finden muss und die Ressource Zeit auch nur begrenzt zur Verfügung steht, habe ich mir jetzt überlegt das ich mir meine Kampagne "zusammenklaue". Deswegen jetzt meine Frage: Wo gibt es Abenteuer und/oder Encounter die vom Flair gut zu einer Primal Gruppe passen ? An Material steht alles zur Verfügung was bisher rausgekommen ist, inklusive aller Dungeons und Dragons der 4E.

Danke !

Silas

  • Mitglied
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #1 am: 29. Juni 2009, 17:44:41 »
Du könntest mit Kobold Hall aus dem DMG anfangen: Die generische Stadt streichen und durch eine eher primale Ungebung nach gut Dünken ersetzen. Hier können die Spieler dir viel Arbeit abnehmen, indem sie eine Hintergrundgeschichte zu ihrem Charakter vor der ersten Session bei dir abgeben. Die darin entahltenen Informationen kannst du dann zum Start-Setting verwursteln. Eine dünn besiedeltes Hochland mit nomadischen Goliath Stämmen und Baumhaus Siedlungen der Shifter (Evok Style) usw. Entsprechende NPC´s werden dir deine Spieler schon über die Vorgeschichten liefern. Die Kobold Hall selbst würde ich zu irgend einer abgelegenen Höhle, hinter dem obligatorischen Wasserfall versteckt, umbauen.
Als Adventure Hook für die Kobold Hall fallen mir folgende Sachen ein:
- Nahrungsknappheit droht die Stämme auszulöschen weil die Kobolde alles Wild ohne Rücksicht auf Vermehrungsraten usw. gewildert haben um ihren blauen Drachen durch zu füttern. Jetzt schicken die verschiedenen Stämme jeweils einen Vertreter aus, um der Sache auf den Grund zu gehen.
- Eine im Tal gelegene Stadt, nennen wir sie Talia, schickt eine "klassische Abenteuer Gruppe" (Cleric, Dieb, Magier, Fighter) ins Hochland um die Übrfälle die eigentlich von den Kobolden begangen worden sind zu vergelten => Schöner sozialer Konflikt der von den meisten Spielern wohl friedlich gelöst werden würde: Missverständniss aufklären - der Abenteuer Gruppe helfen - reichlich Material für Skill Challenges - die NPC´s dienen als Cliffhanger zu späteren Abenteurn in der Stadt im Tal etc.
- Drache entführt die Stammesprinzesin, Tochter von Häuptling Hough!  :P
« Letzte Änderung: 29. Juni 2009, 17:54:05 von Silas »
"Aaaaaaarrrggghhhhhhhhh.......................... Arrrghhhhhhhhhh!!!" - Wolverine, X-Men Origins

Silas

  • Mitglied
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #2 am: 29. Juni 2009, 18:12:55 »
Wenn du den Hook mit den NPC´s aus Talia benutzt, könntest du im Anschluss daran gleich Heathen (glaube Dungeon158) spielen. Der vermisste Paladin, dessen Schicksal es gilt auf den Grund zu gehen, wird durch die "Standart Gruppe"  aus Talia ersetzt.
"Aaaaaaarrrggghhhhhhhhh.......................... Arrrghhhhhhhhhh!!!" - Wolverine, X-Men Origins

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #3 am: 29. Juni 2009, 18:40:57 »
Das klingt echt gut  :thumbup:
Mal schauen was ich drauß machen kann.

Heathen steht im 155er Dungeon, ist aber für Level 5, ich glaub da muss ich noch ein/zwei Abenteuer vorher einschieben ... ließe sich auf die Art aber gut verbinden, werd ich im Kopf behalten. Danke !

Weiß sonst noch jemand Abenteuer für Level 2-4 ?

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #4 am: 30. Juni 2009, 15:23:05 »
Ich hab grad ein vom Flair gut passendes Abenteuer gefunden: A Howl in the Wind.

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #5 am: 30. Juni 2009, 16:03:15 »
Das passt ja tatsächlich wie die Faust auf's Auge.

Viel Spaß damit!
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Silas

  • Mitglied
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #6 am: 30. Juni 2009, 16:19:00 »
Wow, tolle Arbeit. Sogar ein Rätsel drin. Und Handouts. Und Battlemaps. *runterlad*
Eine Sache könnte man noch ändern. Das Quest Item (Druids Amulet Seite 8 ) würde mMn als Artefakt mehr her machen.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2009, 16:23:17 von Silas »
"Aaaaaaarrrggghhhhhhhhh.......................... Arrrghhhhhhhhhh!!!" - Wolverine, X-Men Origins

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #7 am: 30. Juni 2009, 16:34:04 »
Die anderen Abenteuer auf der Seite (http://4eyes.code66.se/) scheinen auch nicht schlecht gemacht zu sein.

Wie würdest du das denn als Artefakt "verarbeiten" ? (Ich hab mir die 4E Artefaktregeln noch nicht durchgelesen, funktionieren die besser als die 3.x ?)

Silas

  • Mitglied
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #8 am: 30. Juni 2009, 17:52:51 »
Artefakte bleiben bei einem SC so lange der SC die Ziele des Artefakts verfolgt. Wenn der SC (oder auch NPC) entgegen den Zielen handelt sinkt zunächst die Einstellung des Artefakts dem Träger gegenüber. Wenn die Einstellung auf 0 gesunken ist, verlässt es den Träger um sich nen neuen zu suchen. Steigt jedoch die Einstellung (weil der Träger brav war) gewährt es seinem Träger zusätzliche Kräfte (es werden neue Item Powers freigeschalten). Nachdem die Ziele des Artefakts erfüllt wurden (in der Regel am Ende eines Quests) verlässt das Artefakt seinen Träger. Ist fast wie bei Gollum und dem Ring: Gollum will den Ring nicht an Saurons Schergen herausrücken, also verlässt er ihn in der Hoffnung dass sein neuer Träger eher nach seinen Wünschen handelt. Schau dir mal die Beispielartefakte im DMG an, es ist eigentlich ziemlich gut beschrieben wie das so abläuft und es funktioniert auch ingame ziemlich intuitiv.
"Aaaaaaarrrggghhhhhhhhh.......................... Arrrghhhhhhhhhh!!!" - Wolverine, X-Men Origins

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #9 am: 30. Juni 2009, 18:35:40 »
Allerdings sind Artefakte imho eher nicht so richtig passend für Heroic Tier.
Das sind Dinge, die auf höheren Stufen wohl besser aufgehoben sind.
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #10 am: 30. Juni 2009, 18:38:53 »
Das Gefühl hab ich auch eher, vor allem da ja eigentlich alle Charaktere ein Amulett kriegen.

Silas

  • Mitglied
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #11 am: 30. Juni 2009, 19:23:34 »
Allerdings sind Artefakte imho eher nicht so richtig passend für Heroic Tier.
Das sind Dinge, die auf höheren Stufen wohl besser aufgehoben sind.
In Pyramid of Shadows kommt eins vor, und das ist noch Heroic Tier, wenn auch im letzten Drittel davon. War auch nur so ne Idee, muss man ja nicht machen.  :)
"Aaaaaaarrrggghhhhhhhhh.......................... Arrrghhhhhhhhhh!!!" - Wolverine, X-Men Origins

fastfox

  • Mitglied
    • paradoxcafe
[4E] Abenteuer für eine Primal Gruppe
« Antwort #12 am: 30. Juni 2009, 19:50:45 »
War auch nur so ne Idee, muss man ja nicht machen.  :)
Stimmt, vielleicht kommt mir ja noch eine kreative Idee bis zu dem Abenteuer, ein wenig Zeit hab ich ja noch.