Autor Thema: Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?  (Gelesen 5010 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lhor

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« am: 30. September 2009, 16:53:08 »
Wie vielleicht manche wissen planen wir die Spieltaverne Orkentod zu der eine umfangreiche Brettspiel - Ludothek gehört, die der Zielgruppe gefallen soll in der ihr euch befindet.

Hier kam es auf
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,24253.msg406372/topicseen.html#msg406372

Was sind eure Favoriten? Was denk ihr ist für andere ein Favorit?

Suche vor allem Geheimtipps... Spiele die Preise gewonnen haben sind fast klar, könnt ihr aber gerne auch nennen ;)
« Letzte Änderung: 30. September 2009, 16:55:34 von Lhor »
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Liam

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #1 am: 30. September 2009, 17:02:52 »
Ok, noch mal der Vollständigkeit halber:

- Carcasonne
- Munchkin  :cheesy: Wobei ich das wohl nicht erwähnen muss...
- Die Werwölfe von Düsterwald (ist ja immer schwer da ne große Runde zu finden)
- Risiko
Und mein persönlicher Geheimfavorit:
- Beppo der Bock  :D

Piero

  • Mitglied
    • Skydiving Elephants
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #2 am: 30. September 2009, 17:12:32 »
Ohne Furcht und Adel ist bei uns das absolute Highlight. Sehr schön RPG-angehauchtes Kartenspiel mit Städtebau.

Lieber Zahlen raten als Raten zahlen

TheRaven

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #3 am: 30. September 2009, 17:48:44 »
Geheimtipps gibt es so viele wie Sand am Meer. Etwas mehr Informationen wäre daher nötig. Geht es um Spiele, die eben bartauglich sind, also für Leute, die sich gegenseitig und das Spiel eventuell nicht kennen und in einer lockeren Atmosphäre gespielt werden können. Nicht zu lange und kompliziert. Oder sucht du direkt Partygames? Familienspiele? Spiele mit grosser Abwechslung? Fast jedes Spiel kann gut sein, wenn die Umstände stimmen.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Horrorking

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #4 am: 30. September 2009, 18:26:05 »
Ich bin momentan großer Fan von Arkham Horror
Psi-Meister der Indifferenz
Proud Member of the PL

TheRaven

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #5 am: 30. September 2009, 18:45:08 »
Ich bin momentan großer Fan von Arkham Horror
Ja, tolles Spiel aber Aufwand/Ertrag stimmt für mich nicht so ganz. Es gibt nicht wirklich einen Grund, wieso manche der Regeln so fitzelig sein müssen. Mit den grossen Erweiterungen wird es noch viel schlimmer.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Gwywereth

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #6 am: 30. September 2009, 18:58:01 »
Für ein schnelles Spiel ohne viel Regeln studieren zu müssen: Zoff im Zoo. Das ist ein Kartenspiel, dass sehr schnell erklärt ist und viel Spass macht.

Geheimtip:Hotel life http://www.boardgamegeek.com/boardgame/4485 Leider nur sehr schwer zu bekommen. Aber immer wieder ein Brüller, wenn der Dino in das Nachbarhotel rennt und eine Minibar kurz und klein schlägt.

RoboRalley kann ich auch empfehlen.


Lhor

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #7 am: 30. September 2009, 19:24:35 »
Geheimtipps gibt es so viele wie Sand am Meer. Etwas mehr Informationen wäre daher nötig. Geht es um Spiele, die eben bartauglich sind, also für Leute, die sich gegenseitig und das Spiel eventuell nicht kennen und in einer lockeren Atmosphäre gespielt werden können. Nicht zu lange und kompliziert. Oder sucht du direkt Partygames? Familienspiele? Spiele mit grosser Abwechslung? Fast jedes Spiel kann gut sein, wenn die Umstände stimmen.
Also da das Konzept darauf hinausläuft dass man mit seinen Freunden in die Taverne kommt, kann es auch mal ein Spiel sein, bei dem man sich kennt.
Familienspiele sind nicht so gefragt, die Zielgruppe liegt eher bei jungen bis jung geblieben Erwachsenen.
Im Grunde sollen sie halt ne frische Abwechslung sein. Spiele die auch mal nicht 0815 sind. Natürlich kommen so Sachen wie Siedler von Catan auch rein, aber bei uns soll man Lust auf Rumprobieren bekommen.
Leicht zu erlernen ist auf jeden Fall wünschenswert aber keine Grundvoraussetzung!

Partygames sind auch ok.

Danke für eure Tipps :)
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Balrog_Master

  • Mitglied
  • and the heavens shall tremble
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #8 am: 30. September 2009, 20:49:32 »
Also mein absoluter Brettspielfavorit ist Nobody is perfect. Ansonsten, was zur Taverne passen könnte:

- Herr der Ringe Monopoly
- Runebound
- Der Eiserne Thron
Ich war böse. Eine Succubus soll mich bestrafen!

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #9 am: 30. September 2009, 20:53:19 »
Galaxy Trucker: Geht flott, rasch zu lernen und mit 2 bis 5 Spielern problemlos spielbar.

Twilight Imperium für die Wochenendbeschäftigung. Interessant vor allem dann, wenn ihr das "Spielstand speichern" wirklich einführen wollt.

Starcrat: Im Prinzip die schnelle und kampflastigere Variante davon.
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Valerigon

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #10 am: 30. September 2009, 21:06:33 »
Schach. Hier bietet sich natürlich eine Version an, bei der die Figuren in schönen Fantasymotiven gehalten sind.
Warum für morgen planen, wenn man heute Abend schon tot sein kann.

TheRaven

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #11 am: 30. September 2009, 21:36:29 »
Gut geeignet sind sicherlich Kartenspiele für mehr als zwei Spieler, welche "nebenbei" gespielt werden können, einfach zu erlernen sind und auch mehrfach gespielt werden können. Modernes Jass sozusagen. Ich beschränke mich daher zuerst einmal auf diese:

Kartenspiele
- Coloretto (Kennst du vermutlich, hat viele Preise gewonnen und dies zurecht)
- Die Kutschfahrt zur Teufelsburg (persönliche Empfehlung, Review findest du von mir hier im Forum)
- Race for the Galaxy (Weltraum-Aufbauspiel sozusagen, gut aber nicht sehr interaktiv)
- San Juan (Kartenspiel basierend auf Puerto Rico, welches hoch gelobt wird und auch dies zu recht)
- To Court the King (Yahtzee mit tollen Karten und schönem Flair)
- Tichu (strikt für vier Spieler, chinesisches Jassen, welches manche exklusiv als einziges Spiel betreiben)
- Saboteur (witziges, einfach Spiel mit einer Verrätermechanik)
- Bang! (ähnlich wie Werwölfe aber für weniger Spieler und ohne Spielleitung)
- Citadels (Ohne Furcht und Adel wurde ja bereits genannt, wohl die primäre Empfehlung überhaupt)

Aber dies nur mal so halb spontan.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Thanee

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #12 am: 30. September 2009, 22:08:50 »
Noch ein paar Kartenspiele...
- The Great Dalmuti
- Spank the Monkey
- Car Wars

Frag (Steve Jackson Games) ist vielleicht noch ne Idee. Oder Shogun (Queen Games).
Vielleicht auch das World of Warcraft Adventure Game (das kleinere der beiden).
Ansonsten noch Small World.

Bye
Thanee

TheRaven

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #13 am: 01. Oktober 2009, 00:15:23 »
Frag ist ganz nett aber extremst niedrigste Produktionsqualität und das Spiel selbst hat auch so seine Macken. Preis/Leistung ist eine absolute Frechheit. Das macht man lieber gleich ganz selber. Small World ist ein sehr gutes Spiel und das WoW Adventure Game zumindest spielbar aber fast jeder spielt lieber Runebound.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Lhor

  • Mitglied
Welche Brettspiele müssen alles in eine Ludothek?
« Antwort #14 am: 01. Oktober 2009, 08:50:28 »
Klingt alles super  :thumbup:

Shogun weckt gerade alte Erinnerungen in mir. Mann hatte ich damals Wutausbrüche wegen dem Spiel. Muss auf jeden Fall rein :)
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2009, 09:02:16 von Lhor »
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer