Autor Thema: Serverwartung  (Gelesen 2176 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Serverwartung
« am: 16. Oktober 2009, 15:15:29 »
Am Wochenende steht mal wieder ein bisschen Wartung an und das kann durchaus dazu führen, dass Samstag keine Gate verfügbar ist. Richtet euch bitte darauf ein und übt euch in Geduld, viel genauer kann ich das leider nicht vorher sagen.

Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Serverwartung
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2009, 11:37:15 »
Ich mach mich jetzt an die Arbeit, kann also nicht mehr lange dauern bis das Forum offline sein wird.
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Serverwartung
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2009, 09:52:51 »
Die Freunden eines Updates sind ungeahnte Spätwirkungen...

Mein Freund, das Plesk-Backup, ist ein unheimlich intelligentes Tool. Immer schön neue Backup-Dateien in temporäre Ordner legen bis die Festplatte voll ist. Sehr clever. Umso besser, dass dann auch keine Warnung kam, dass die Platte voll läuft, wie das eigentlich passieren sollte. Ich arbeite daran, die letzten Auswirkungen glatt zu bügeln. :/
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Serverwartung
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2009, 12:20:14 »
Was auch immer das Forum zu solch Rumspinnerei veranlasst hat, ist nun behoben. Hoffentlich...  :wink:
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Serverwartung
« Antwort #4 am: 08. November 2009, 12:10:33 »
Updates sind wie Geister, sie verfolgen einen Wochenlang und rufen immer "buhuhuhu" bis man es nicht mehr hört und irgendwann von einem Slimer überrascht wird. ;)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.