Autor Thema: (Kurz-)Abenteuer mit Tempel/Tymora-Hintergrund..  (Gelesen 621 mal)

Beschreibung: Kreativloch..

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DonDiego

  • Mitglied
(Kurz-)Abenteuer mit Tempel/Tymora-Hintergrund..
« am: 05. November 2009, 12:23:28 »
Moin zusammen..

Meine Gruppe braucht einen Zauber den (aufgrund von Erfahrungsstufe) nur ein NSC-Priester einer Gottheit sprechen kann, der die SC nicht angehören/huldigen. Der Priester bietet den SC an den Zauber zu wirken, aber dafür müssen die SC eine Aufgabe für den Tempel erfüllen, da sie die Knete für den Spruch nicht aufbringen können.
(Die SC sollen hier nicht ihre sauer erarbeitete ausrüstung verhökern, sondern questen..)

Zum Hintergrund:
Die SC sind Stufe 5/6 (alle gut)
Der Tempel ist Tymora geweiht

Fragen:
Wie könnte die Aufgabe aussehen? Bitte mit Ideen zu quest, Monster, NSC
Evtl. Wiederbeschaffuung einer Reliquie, Schädigen eines Temples der Beshaba o.a.)
Gibt es solche Abenteuer schon fertig (umsonst oder kauf)?

Vielen Dank an die Kreativabteilung ..

DD
quis custodiet ipsos custodes?

Plüschi

  • Mitglied
(Kurz-)Abenteuer mit Tempel/Tymora-Hintergrund..
« Antwort #1 am: 05. November 2009, 21:32:15 »
Hallo

lass den Tempel mit den Spielern doch um den Zauber spielen. Praktisch ein Test des Glückes. Oder du lässt die Aufgabe darin bestehen, dass die SC dem Tempel beweisen müssen, dass das Glück mit ihnen ist.

Eventuell in dieser Art:
Die SC's müssen einen Arenakampf(nicht tötlich) überstehen, aber die Regeln lauten wie folgt:
-jeder SC tritt alleine in einem Zweikampf an
-der antretende SC wird zufällig ausgelost
-ein ausgeloster SC muss solange kämpfen, bis er besiegt wird
-wer besiegt wird, kann nicht wieder ausgelost werden
-die SC sehen alle Gegner die ebenfalls zufällig ausgelost werden, und ebenfalls kämpfen bis sie besiegt werden.
-die SC müssen vor jedem Kampf eine Prognose abgeben, wer den Kampf gewinnt
-die Kirche Tymoras gibt ebenfalls eine Prognose ab
-wer die meisten richtigen Prognosen hat gewinnt, aber die SC's müssen, um zu gewinnen mindestens fünf Siege erringen
Kein Zwanni für 'nen Steher!
Fußball muss bezahlbar bleiben für alle.

DonDiego

  • Mitglied
(Kurz-)Abenteuer mit Tempel/Tymora-Hintergrund..
« Antwort #2 am: 06. November 2009, 12:30:06 »
Moin P ..
..und danke für die Idee. In meinem Abenteuer haben die SC bereits die Möglichkeit in de Tempel der Tymora ein Glücksspiel zu wagen. hierbei geht es um den Einsatz oder nix (50-50%). Die Idee mit dem Wettkampf der einzelnen SC hat einen guten Vorteil, da nicht immer 50-50 steht, sondern die Helden tatsächlich nach dem Credo der Tymora ("Wer wagt gewinnt") handeln könnten.

Allerdings geht es mir mehr um eine Idee für den Fall, dass die Helden das Spiel verlieren und dann eine Quest für den Tempel machen sollen.
Im Moment ist es so, dass ich sie nach einem oder mehreren NSC suchen lasse, die im Auftrag des Tempels etwas erledigen wollten/sollten. Dabei handelt es sich entweder um Verhandlungen mit einer Diebesgruppe, die etwas hat, was der Tempel (zurückhaben?) will.
Das alleine wäre aber nicht wirklich kreativ, also habe ich die Idee, dass die Banditen "ersetzt" wurden. Entweder durch Doppelgänger oder andere Monster die die Banditen vertrieben oder getötet haben ..und vielleicht garnicht wissen, dass die Banditen etwas haben was andere wollen. Ich denke, dass dies viele Möglichkeiten für hack´n´slash und rpg gibt.

Vielleicht hat aber noch jemand eine bessere Idee..
quis custodiet ipsos custodes?

szorn

  • Mitglied
(Kurz-)Abenteuer mit Tempel/Tymora-Hintergrund..
« Antwort #3 am: 06. November 2009, 14:34:43 »
Nur eine spontane Idee:
Setze eine Beshaba Klerikerin an die Spitze der Banditen, die sich zum Ziel gesetzt hat, alle Anhänger des betreffenden Tempels zu korrumpieren, zu töten und dabei ein bisschen zu quälen.
Zu diesem Zweck hat sie auch besagten Gegenstand stehlen lassen (der muß nicht mal viel wert sein, nur sehr wichtig für den Tempel) um zumindest einige von ihnen in eine Falle zu locken. Diese Falle besteht aus Prüfungen des Glücks, sind aber manipuliert, usw.

szorn
Wenn man die Flinte ins Korn wirft, muss man aufpassen, dass man dabei kein blindes Huhn erschlägt.

Ich bin eine SIeGerNATUR!