Autor Thema: [Kampagne]Wie stellt man ein Setting am besten auf/vor?  (Gelesen 606 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Francis

  • Mitglied
[Kampagne]Wie stellt man ein Setting am besten auf/vor?
« am: 25. November 2009, 02:49:00 »
Ich bastle gerade an meinem eigenen kleinen Kontinent auf dem meine "normales D&D-Spieler" herumtollen können. So nach udn nach komme imme rmehr einzelteile & Ideen teils von mir teils von Fremden her.

Bisher festgelegt:


-Der Kontinent ist rund von Meer umgeben,etwa 500 Seemeilen davon umgibt eine Zone den Kontinent die vollkommen windstill ist.

-Es gibt keine Oberherrschaft sondern mehrere Grafschaften udn Baronate die ihr eigenes Süppchen kochen


-Dinge die es auf dem Kontinent nicht gibt: Gedankenschinder,Drow,Kobolde und Dunkelzwerge

-Vor den anderen Rassen und am Anfang war der Kontinet noch grösser.Eine Rasse der Elfen, die Litheri schwang sich zu höchsten herrschern auf und wollten selbst Götter sein. Aus Wut darüber tratten die Götter selbst auf den Plan und versenkten und zerstörten fast die gesamte Insel. Nur das was heute übrig ist blieb von dem einst riesigen Kontinent,der heute noch Narben aufweist.Die andere Rassen konnten mithilfe der Vision einer Seherin und der Hilfe des Gottes Boccob überleben indem sie sich unter den höchsten Berg des Kontinents in tiefen Höhlen versteckten

-Später gab es einen Krieg der Grossmagier,der den Kontinent erneut verheerte und den Ring der Stille rund um ihn erschuf. Seit damals misstraut man den Magiern. Sie müssen sich registieren lassen udn besondere Halbänder tragen.

-Etwas ausserhalb des Kontinents gibt es eine berüchtigte Gefängnisinsel,die über einem gewaltigen Unterwassergefängnis liegt.(Alternativ wäre eine schwebende Gefängnisinsel)

Fragen:

1.Wie also in welcher Reihenfolge schreibe ich das auf/arbeite ich das aus?
2. Was haltet ihr davon?



« Letzte Änderung: 25. November 2009, 02:51:09 von Francis »
"Hey I don´t make the rules! I only bend them to my purpose.."

Nathan Grey

  • Mitglied
[Kampagne]Wie stellt man ein Setting am besten auf/vor?
« Antwort #1 am: 25. November 2009, 08:21:44 »
Klingt ganz interessant.
Ich würde erstmal den Kontinent nur grob erarbeiten und dafür die Startregion stärker betonen. Denn dort befinden sich die Charaktere am Anfang, wenn sie dann in andere Gegenden reisen, kann man diese immer noch stärker ausarbeiten. Besonders da jede Baronie und Graftschaft ihre eigene Suppe kochen, kann man eine gewisse Abschottung suggerieren und somit erklären, warum die Charaktere nicht soviel über die anderen Länder wissen.
Und wenn jemand nicht aus der Startregion kommen will, lass ihn  doch einfach seine Heimat entwerfen. Damit sparst Du dir eine Menge Arbeit und hast etwas was Du für deine Welt nutzen kannst, natürlich sollte sich der Spieler an gewisse Vorlagen halten und dein Veto aktzeptieren können.