Autor Thema: Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht  (Gelesen 4260 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Seelenquell

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« am: 04. Dezember 2009, 22:51:05 »
Hallole,

kennt ihr ein gutes Gesellschafts-/Brettspiel für zwei Spieler (kann auch für 2+ Spieler sein) ? Manchmal haben meine Frau und ich Lust, mal so was zu spielen, aber die meisten Spiele, die wir haben, machen zu zweit nicht so richtig Spaß.
Gibt es vielleicht da auch irgendwas kooperatives, also ein Spiel wo man nicht gegeneinander spielt ?

Ich freue mich auf die Tipps von Euch Kennern! :)

Gruß
Seelenquell

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2009, 22:55:33 »
Ich finde Galaxy Trucker recht nett. Spiele ich auch oft mit meiner Freundin zu zweit, geht aber bis vier Personen (mit der Erweiterung bis fünf).

Oder Roter November. Geht im Prinzip auch alleine, bis maximal sechs Spieler. Auf jeden Fall sehr kooperatiov, da man gemeinsam gegen die Zeit und die Gefahren an Bord eines U-Boots ankämpft.

Für zwei Spieler finde ich Blue Moon (das Kartenspiel) auch sehr gut. Man spielt hier allerdings gegeneinander und das Spiel ist wirklich auf 2 Spieler beschränkt.
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Horrorking

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2009, 10:19:15 »
Ich spiele momentan fast ausschließlich Dominion, aber vorsicht: Kann süchtig machen.
Psi-Meister der Indifferenz
Proud Member of the PL

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2009, 15:05:29 »
Robo Rally (siehe Cuts Rezi von heute...)
Dungeon Twister

kooperativ sind die aber beide nicht
Against signatures!

Windjammer

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2009, 15:37:15 »
Ich spiele momentan fast ausschließlich Dominion, aber vorsicht: Kann süchtig machen.

Dominion ist aber sicher nicht kooperativ. Ich halte es sogar nicht für sonderlich kommunikativ. Jeder spielt vor sich hin, man sollte nur die Domänpunkte der anderen im Auge behalten.

Es gibt schon gute 2-Spieler-Spiele, aber die meisten sind nun mal nicht kooperativ, und ein paar eignen sich nicht, um das mit der Frau bzw. Freundin zu spielen (Memoir 44 oder Tide of Iron etwa). Am ehesten würde ich noch Arkham Horror empfehlen, jeder spielt mit 2 Figuren, das füllt den Abend auch schön.
A blind man may be very pitturesque; but it takes two eyes to see the picture. - Chesterton

Thanee

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2009, 16:09:57 »
Pandemie sollte man auch zu zweit problemlos spielen können (max ist 5, glaube ich), ist 100% kooperativ, nicht übertrieben komplex (also eher ein casual game) und macht Spaß. Mit der Erweiterung bekommt man noch einiges an Abwechslung dazu.

Ist natürlich auch kein Spiel, was man ständig spielen kann.


Was man sich auch mal ansehen kann ist Race for the Galaxy. Das ist nicht kooperativ, aber auch kein "in den Rücken Fall"-Spiel.

Bye
Thanee

Curundil

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2009, 17:24:43 »
Carcassonne ist gut zu zweit spielbar. Aber nicht kooperativ. (Spieler 2 bis je nachdem, wie viele Farben an Steinen man hat, und wieviele Plättchen da sind; haben wir auch schon zu elft gespielt, mit Figurensätzen in zusätzlichen Farben.) Spiele ich trotzdem gerne mit meiner Frau.

Das Herr der Ringe Brettspiel (Vorsicht, da gibt es viele! Ich meine dieses hier von Kosmos/Knizia) ist kooperativ und klappt auch schon zu zweit. (Spieler 2-5)

Warhammer Quest war kooperativ und zu zweit spielbar, ist aber kaum noch zu kriegen und sehr miniaturenintensiv. (Spieler 1+)

Von den Siedlern gibt's eine Zweispieler-Kartenvariante, die sehr abwechslungsreich ist. Allerdings nicht kooperativ.
history ['hıstəri], n: an account mostly false of events mostly unimportant, brought about by rulers mostly knaves and soldiers mostly fools. -- Ambrose Bierce

Für mehr Handlung in Rollenspielen!

Seelenquell

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2009, 23:17:26 »
Danke euch vielmals für die Tipps, habe heute Roter November besorgt und werde mir die anderen Tipps auch noch angucken.

Vielen Dank für die Hilfe! :)

Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2009, 11:25:44 »
Pandemie sollte man auch zu zweit problemlos spielen können (max ist 5, glaube ich), ist 100% kooperativ, nicht übertrieben komplex (also eher ein casual game) und macht Spaß. Mit der Erweiterung bekommt man noch einiges an Abwechslung dazu.

Ist natürlich auch kein Spiel, was man ständig spielen kann.

Was man sich auch mal ansehen kann ist Race for the Galaxy. Das ist nicht kooperativ, aber auch kein "in den Rücken Fall"-Spiel.

Bye
Thanee
Ich schliesse mich der Empfehlung von Thanee an. Habe mir Pandemie auf der Dreieich Con geholt und war wirklich schwer überrascht. Unser erstes Spiel (Freundin und ich) haben wir grade so geschafft (Eine Karte war noch über). Am Freitag haben wir zu dritt 5 Spiele bestritten und nur eines gewonnen. Im Nachhinein muß ich sagen: Der ARZT ist der Joker mit dem das Spiel total einfach wird. Ohne ihn ist es echt knifflig.

Wenn es nicht unbedingt Kooperation sein muß:
Dracula: Sehr geiles 2 Spieler Spiel, daß auch mal eine Stunde dauern kann.
Die guten und die bösen Geister: Sehr schnelles, einfaches Spielprinzip, Ist was für zwischendurch. Spieldauer: 20 Sekunden - 5 Minuten.
Blitz und Donner: Interessantes Kartenspiel mit großem Blufffaktor.
Hektor und Achilles: Taktikkartenspiel

So und jetzt bestell ich mir Dominion, ständig wird man damit bombadiert...
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Thanee

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2009, 15:19:45 »
Dominion ist auch wirklich gut. Da kann man nicht viel falsch machen. :)

Wenn euch Pandemie gefällt kann ich die Erweiterung wärmstens empfehlen, die macht das Spiel deutlich interessanter und abwechslungsreicher. Lohnt sich!

Bye
Thanee

uthoroc

  • Mitglied
    • Maps & More
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2009, 17:44:38 »
Ghost Stories ist ein hervorragendes - wenn auch verdammt schweres - kooperatives Spiel, das man auch gut zu zweit spielen kann. Ich kann es sehr empfehlen!

Der Tod

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #11 am: 07. Dezember 2009, 18:22:49 »
Ich kann auf jeden Fall auch nur Pandemie empfehlen, ein sehr gutes und vor allem kooperatives Spiel (insbesondere wenn man die Freundin nicht für Kriegsspiele begeistern kann ;)). Die Runden dauern auch nicht ewig, so dass man sich gut mehrfach an den Seuchen versuchen kann wenns beim ersten Mal nicht gelingt.

Meine Empfehlung für ein (nun aber konkorrenz-getriebenes) Spielchen für exakt 2 Personen wäre Lost Cities. Ist aber leider out of print und nicht mehr so leicht zu finden.

Cut

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #12 am: 07. Dezember 2009, 22:56:44 »

Meine Empfehlung für ein (nun aber konkorrenz-getriebenes) Spielchen für exakt 2 Personen wäre Lost Cities. Ist aber leider out of print und nicht mehr so leicht zu finden.

Und wenn es noch einer findet, könnte man mir eine PN schicken, bitte, da ich es nochmal suche!
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Lhor

  • Mitglied
Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #13 am: 08. Dezember 2009, 10:24:28 »
Was ein guter Geheimtipp ist:
Alhambra
http://www.spieletest.at/spiel.php?ID=356
Klingt komisch, aber Frauen stehen total drauf!
War Spiel des Jahres 2003

„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Gesellschaftsspiel für 2+ Leute gesucht
« Antwort #14 am: 08. Dezember 2009, 10:58:07 »
Was ein guter Geheimtipp ist:
Alhambra
http://www.spieletest.at/spiel.php?ID=356
Klingt komisch, aber Frauen stehen total drauf!
War Spiel des Jahres 2003
Ja, daß ist schon ziemlich gut, aber ist es zu zweit nicht langweilig? Ich muß zugeben, wir waren immer zu viert wenn wir das gespielt haben.
Ich werde das mal austesten. Erfahrungsbericht kommt.

Ich kann auf jeden Fall auch nur Pandemie empfehlen, ein sehr gutes und vor allem kooperatives Spiel (insbesondere wenn man die Freundin nicht für Kriegsspiele begeistern kann ;)). Die Runden dauern auch nicht ewig, so dass man sich gut mehrfach an den Seuchen versuchen kann wenns beim ersten Mal nicht gelingt.

Meine Empfehlung für ein (nun aber konkorrenz-getriebenes) Spielchen für exakt 2 Personen wäre Lost Cities. Ist aber leider out of print und nicht mehr so leicht zu finden.
Ich habe Lost Cities, es ist ganz nett für zwischendurch, aber nur das zu spielen ist mir zu wenig abwechslungsreich.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -