Autor Thema: Weihnachtsgeschenk: Magic  (Gelesen 1682 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

widdi

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2009, 14:34:24 »
Wie auch immer, Themendecks, egal von welcher Edition, das ist nämlich komplett egal, sind extra für Einsteiger und Interessierte gedacht. Dafür wurden sie gemacht, denn bereits aktive Spieler können mit denen nichts anfangen, die bauen sich ihre Decks selber. Daher befindet sich in dieses Themendecks auch eine Anleitung und mit drei davon hast du alles, was du brauchst und sogar noch etwas mehr um zu experimentieren aber das wurde oben ja schon erklärt. Freie Karten oder normale Erweiterungen und Basiseditionen sind eine schlechte Idee, denn ich habe selber mehrere Leute in das Spiel eingeführt und der Deckbau ist schlicht das zentrale Element, welches einerseits über den Spielspass entscheidet und andererseits eben nicht Anfängerfreundlich ist und daher fast auf sicher schief läuft.
Oh, das hab ich nicht gewusst. Ich hab nur von der ersten Edition bis zur ca. fünften gespielt und daher keine Ahnung von Themendecks. Hört sich aber v.a. für Anfänger gut an.
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Acrylium

  • Gast
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #16 am: 17. Dezember 2009, 10:11:25 »
Also der Deckbau ist das zentrale Element des Spiels und das läuft bei Anfängern immer schief? Ich kann mir irgendwie vorstellen dass ihm sicher mehr daran gelegen ist zu spielen anstatt kompliziert Decks konstruieren zu müssen. Hm, dann ist das Spiel ja wohl doch eher nichts für Anfänger sondern nur für Spieler die schon viele Jahre dabei sind.

Das selbe hat mir auch der Händler gesagt. Also ich da sagte ich hätte keine Ahnung von Magic und interessiere mich aber dafür, wurde ich erst herablassend "ausgelacht" und durfte ich mir dann anhören wieviele Jahre er schon Magic spielt und dass es heutzutage ja gar keine starken Karten mehr gibt und Einsteiger daher gegen langjährige Spielern wie ihn sowieso keine Chance haben. Denn die neuen Karten ließen sich nur gut mit den alten nicht mehr erhältlichen Karten spielen usw.

So wie ich das Verstehe sind Themendecks auch für Anfänger nichts, da sie komplizierte Sonderregeln beinhalten und diese Decks ausserdem später wenn man mal gegen andere Spieler spielen möchte nicht verwendet werden können. Normale Basis-Decks gibt's aber auch nicht mehr, nur noch Booster für alteingesessene Spieler die schon vor langer Zeit Basis-Decks gekauft haben. Heute neu ins Spiel ein zu steigen ist aufgrund der nicht mehr verfügbaren Basis-Einsteiger-Decks nicht mehr möglich und offenbar auch nicht erwünscht.

Also mein vorläufiger Eindruck: WotC tut alles, um neue Spieler vom Spiel fern zu halten und damit die Spielergemeinde zufrieden zu stellen. Daher werde ich dann wohl zu Weihnachten lieber was anderes verschenken als Magic-Karten.

TheRaven

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #17 am: 17. Dezember 2009, 10:29:04 »
Also der Deckbau ist das zentrale Element des Spiels und das läuft bei Anfängern immer schief? Ich kann mir irgendwie vorstellen dass ihm sicher mehr daran gelegen ist zu spielen anstatt kompliziert Decks konstruieren zu müssen. Hm, dann ist das Spiel ja wohl doch eher nichts für Anfänger sondern nur für Spieler die schon viele Jahre dabei sind.
So krass würde ich das nicht formulieren aber ja, da steckt viel Wahrheit drin. Man muss aber unterscheiden wie und mit wem man spielen will. Bleibt das Spiel im Freudeskreis, welche alle Anfänger sind, dann spielt es keine Rolle, wenn die Kartenauswahl beschränkt und die Decks suboptimal zusammenstellt sind. Gegen Leute zu spielen, welche bereits Erfahrung haben und das Spiel kennen kann man es sich aber sicherlich abschminken jemals einen Stich zu haben, es sei denn der Gegner hat enormes Pech. Das Spiel ist zudem, im Vergleich zu den herkömmlichen Brett- und Kartenspielen von der Komplexität her am oberen Ende der Skala.

Zitat
Das selbe hat mir auch der Händler gesagt. Also ich da sagte ich hätte keine Ahnung von Magic und interessiere mich aber dafür, wurde ich erst herablassend "ausgelacht" und durfte ich mir dann anhören wieviele Jahre er schon Magic spielt und dass es heutzutage ja gar keine starken Karten mehr gibt und Einsteiger daher gegen langjährige Spielern wie ihn sowieso keine Chance haben. Denn die neuen Karten ließen sich nur gut mit den alten nicht mehr erhältlichen Karten spielen usw.
Solche Händler kenne ich, einfach ignorieren. Die einzige Aussage, welche man hier halbwegs mitnehmen kann ist, dass man als Anfänger eigentlich keine Chance hat, es sei denn man spielt gegen andere Anfänger.

Zitat
So wie ich das Verstehe sind Themendecks auch für Anfänger nichts, da sie komplizierte Sonderregeln beinhalten und diese Decks ausserdem später wenn man mal gegen andere Spieler spielen möchte nicht verwendet werden können.
Nein, die Decks haben keine Sonderregeln. Bei Magic kann jede einzelne Karte Sonderregeln haben. Das hat mit Decks nicht zu tun. Themendecks sind aber oft um Karten herum gebaut, welche einen bestimmten Spielstil und damit bestimmte Spezialfähigkeiten miteinander teilen und daher sind gewisse Mechaniken im Vordergrund aber genau das ist ja der Vorteil. Anstatt sich mit 768 Sonderkarten und SOnderregeln zu befassen sind die Themendecks meist auf einige wenige beschränkt. Aber ja, gegen Decks von erfahrenen Spielern hat man damit nur eine geringe bis mittlere Chance.

Gut, dann gebe ich hier einen Geheimtipp: Blue Moon auch genannt Magic Light

Nicht nur sind die Karten von besserer Qualität, sondern das Spiel ist einen Zacken einfacher zu spielen, die Karten werden nicht per Zufall verkauft und trotzdem gibt es unzählige Erweiterungen. Es ist die perfekte Alternative für Leute, welche nur ab und zu mal mit ihren Kollegen spielen, nicht hunderte von Euro ausgeben wollen und trotzdem die Flexibilität eines solchen Spieles erleben und geniessen wollen. Der Nachteil? Nun ja, es gibt halt keine Turniere, Weltmeisterschaften und so weiter. Aber das ist meiner Meinung nach ein fairer Tausch.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Acrylium

  • Gast
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #18 am: 22. Dezember 2009, 12:33:40 »
Also ich habe jetzt mal 2 Intro-Packs und 2 Booster-Packs von "Zendikar" gekauft. Alles auf Deutsch, da der Händler nichts englisches hatte. Ich hoffe mal das war nicht ganz falsch, oder?

TheRaven

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #19 am: 22. Dezember 2009, 13:34:08 »
Zitat
Magic: The Gathering preconstructed theme decks
Wizards of the Coast(WOTC) also began producing preconstructed decks, which are now called intro packs including one booster pack. These do not contain random cards, but a pre-set selection of cards that complemented each other in the same theme. This allowed newcomers to begin playing right away with a minimum investment. These decks also were well suited to be played against each other because they had similar rates of success.

Players often buy preconstructed decks and swap out some of the weaker cards for more powerful ones. This is a great start for beginners.
Nö, ist genau das, was ich gemeint habe. Intro Packs sind Theme Decks der neueren Editionen. Das Problem ist halt, dass es mit zwei Decks recht schnell mal langweilig wird, wenn man nicht recht früh anfängt zusätzliche Karten dazu zu kaufen. Aber hier kommt dann die Idee ins Spiel, bei eBay oder bei einem Händler der das anbietet, ein Set von turnieruntauglichen Karten zu kaufen. Habe mal kurz bei ebay.de nachgesehen, man kriegt 1700 Karten plus Zubehör für 25 Euro oder 500 schwarze Karten für 9 Euro und so Zeugs.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2009, 13:43:11 von TheRaven »
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Acrylium

  • Gast
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #20 am: 22. Dezember 2009, 19:06:55 »
Na in jedem Fall hat sich bei dem Verkäufer ("Merlin" in Wiesbaden) genau das bewahrheitet was ich befürchtet habe: Der wollte nur verkaufen, egal was. Beraten welche Decks ich als Nicht-Fachmann für einen Anfänger wählen sollte wollte er absolut nicht. Er meinte das sei egal. Schade eigentlich, aber somit kaufe ich bei dem auch absolut nie wieder auch nur einen einzigen Artikel und werde auch anderen davon abraten.

Jetzt hab' ich grad noch mal 'ne Frage: Stimmt es dass man mit deutschen Karten an keinen Turnieren mitspielen darf und die Karten allgemein bei Spielern sehr ungern gesehen werden?
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2009, 19:16:40 von Acrylium »

TheRaven

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #21 am: 22. Dezember 2009, 19:33:00 »
Ich bin schon zu lange nicht mehr aktiv aber früher war das zumindest in der Schweiz egal, was aber bei einem Land mit fünf Sprachen (Englisch eingeschlossen) kein Wunder ist. Da wurden alle Sprachen wild durchmischt. Ja nach Spielergemeinde sind gewisse Sprachen aber sicherlich weniger wert, da viele Spieler es nicht mögen ihre Decks mit mehreren Sprachen zu bauen. Asiatische Karten waren aber in der Tat zum Teil nicht erlaubt, da man sie gar nicht entziffern konnte.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Vistella

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #22 am: 22. Dezember 2009, 19:58:47 »
zur sprache kann ich sagen: im prinzip isses wurscht, wenn jedoch ungereimtheiten auftreten, dann gilt immer der text der englischen karte.

daher, solltest du auf turnieren spielen wollen, würd ich zu englischen karten raten, aber als anfänger mit freunden is das grad egal

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #23 am: 22. Dezember 2009, 20:15:16 »
Englische Karten sind halt normalerweise beim Verkauf mehr wert, daher werden sie oft bevorzugt. Ansonsten kannst du Karten jeder Sprache auf ein Turnier mitbringen, auch chinesische, solange du mindestens eine erkennbare Version davon dabei hast (also englisch oder bei uns deutsch)

Acrylium

  • Gast
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #24 am: 25. Dezember 2009, 12:11:31 »
Danke für eure Tipps. Die Karten sind gestern sehr gut angekommen.  :)

widdi

  • Mitglied
Weihnachtsgeschenk: Magic
« Antwort #25 am: 25. Dezember 2009, 17:29:59 »
@Acrylium:
Dankeschön *sarkastisch*
Wegen deiner Fragerei hab ich jetzt auch wieder zu spielen angefangen und mir auch gleich neue Karten gekauft! Da geht mein Geld und meine Zeit dahin...  :D

 :cheesy:
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!