Autor Thema: [3.5] The Sunless Citadel - Erfahrungen gesucht  (Gelesen 660 mal)

Beschreibung: Muss angepasst werden?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gobbo

  • Mitglied
[3.5] The Sunless Citadel - Erfahrungen gesucht
« am: 07. März 2010, 22:03:07 »
Hallo!

Ich werde demnächst "The Sunless Citadel" leiten und wollte Meinungen einholen bzgl des Schwierigkeitsgrades, da ich rein anhand eines Statblocks Monster nur schwer einschätzen kann.

In der Rezession steht, dass die Kämpfe teils knackig sind für vier Stufe 1 Charaktere.
Welche wären das?

Meine Gruppe wird aus 5 Spielern bestehen und großteils unoptimiert sein. Seht ihr da Probleme?

Vielleicht habt ihr auch allgemein ein paar Tipps, was zu Problemen führen kann während des Abenteurs und wie ihr es gelöst habt.

Danke

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
[3.5] The Sunless Citadel - Erfahrungen gesucht
« Antwort #1 am: 07. März 2010, 22:05:51 »
Sunless ist schon etwas her... aber ich erinnere mich noch gut an die Shadows. Die können auf der Stufe ein Problem darstellen wenn die Gruppe nicht mit Ihnen rechnet.
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Zechi

  • Globaler Moderator
[3.5] The Sunless Citadel - Erfahrungen gesucht
« Antwort #2 am: 07. März 2010, 22:15:54 »
Hallo,

das Abenteuer ist ein ganz gutes Einstiegsmodul. Es gibt ein paar Kämpfe, die man vielleicht als "Knackig" bezeichnen kann, kommt aber auch immer darauf an, welche Stufe die SC haben, wenn sie bestimmte Kämpfe machen und wie hart der SL die Monster führt. Der Endkampf auf Stufe 3 ist bei weitem nicht mehr so schwer, wie wenn die SC erst Stufe 2 sind (beides ist im Rahmen des Abenteuers möglich). Sonstige Knackige Kämpfe sind der Kampf mit dem Dragonpriest Troll (der besonders hart ist, wenn die SC noch nicht Stufe 2 sind), mit dem Drachen (wenn die SC kämpfen) sowie dem Bugbear Balsag. Bei deiner Gruppe ist evtl. sogar ein Problem, da die SC ihre XP durch fünf teilen müssen und somit langsamer aufsteigen und gerade auf Stufe 1 sind SC sehr verwundbar. Daher besteht die Gefahr, dass die in die gefährlicheren Regionen vorstossen und erst Stufe 1 sind. Evtl. solltest du die Spieler tatsächlich auf Stufe 2 starten lassen oder außerhalb der Sunless Citadel ein paar Außenbegegnungen spielen, so dass die SC ein paar mehr Xp haben, bevor sie den Dungeon betreten und schneller aufsteigen.

Als SL würde ich das Abenteuer als Dungeon-Abenteuer ankündigen und den Spielern deutlich machen, dass Impulse für Charakterspiel von ihnen ausgehen müssen, wenn sie sich anbieten. Daher wenn sie nicht auf Hack'n Slay aus sind (was ja auch lustig sein kann), sollten sie evtl. versuchen mit Gegner zu reden (konkret den Kobolden). Dass du Meepo möglichst zu einem unvergessenen Erlebnis machen solltest liegt denke ich auf der Hand ;)

Gruß Zechi
« Letzte Änderung: 09. März 2010, 13:56:57 von Zechi »
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

gobbo

  • Mitglied
[3.5] The Sunless Citadel - Erfahrungen gesucht
« Antwort #3 am: 09. März 2010, 13:06:41 »
Danke euch für die Antworten.

Werde versuchen eure Tipps zu berücksichtigen.