Autor Thema: Kampagnenwelt à la Krynn  (Gelesen 738 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Galendrios

  • Gast
Kampagnenwelt à la Krynn
« am: 19. Juli 2004, 15:20:07 »
 Hallo! Ich bin gerade dabei, für eine Gruppe mittelmäßig erfahrener Spieler eine Welt zusammenzubasteln. Sehr gut ins Konzept passen würde mir da, wenn das Alignment von Magiern handfeste Auswirkungen haben würde. Meine Idee war nun, dass Magier ihre Energie wie in Krynn von ihrem jeweiligen Mond beziehen. Könnte man das so machen, daß jeder Magier in seiner jeweiligen Neumondnacht eine 50%-Fehlschlag-Chance hat, in einem Sonderwurf neben dem rüstungsbedingten, und dafür ein Spruch in einer Vollmondnacht automatisch maximized, enhanced, enlarged oder ähnliches ist (meinetwegen auch stufenabhängig). Die Frage wäre also, ob das die Balance aushebeln würde, und welche Boni angemessen sind, mir fehlt leider die Erfahrung, um das genau auszugleichen.

Nebenbei, ich kenne Krynn nur aus den Romanen, das Campaignsetting kenne ich nicht. Sollte es da schon entsprechende Sonderregeln geben, sagt's mir bitte.

Euer Galendrios

PS Die Monate wären: Gut 27 Tage, Neutral 28 Tage, Böse 29 Tage. Das bedeutet, dass die Sondertage von jeweils zweien ca. alle zwei Jahre zusammenfallen und von allen dreien ca. alle 60 Jahre. Das reicht, um so eine Nacht zu etwas sehr besonderem zu machen...

Ashen-Shugar

  • Mitglied
Kampagnenwelt à la Krynn
« Antwort #1 am: 19. Juli 2004, 15:30:29 »
 Im Dragonlance Campaign Setting ist das natürlich geregelt.
Schau dir das am Besten mal an.
Oi, was für ein Pudel ist das

Kilamar

  • Mitglied
Kampagnenwelt à la Krynn
« Antwort #2 am: 19. Juli 2004, 18:43:08 »
 Ich würde die Regeln auf jeden Fall nicht so kompliziert machen. Besser als Extrawürfe sind einfache Boni oder Mali z.B auf den Casterlevel, Spell DC, usw.

Kilamar

Galendrios

  • Gast
Kampagnenwelt à la Krynn
« Antwort #3 am: 20. Juli 2004, 00:43:28 »
 Schönen Dank für die schnelle Antwort, ich glaube, ich werde den Casterlevel variieren. Ist wirklich einfacher...

Gruß Galendrios