Autor Thema: Hook Mountain Massacre  (Gelesen 9700 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Hook Mountain Massacre
« Antwort #15 am: 09. April 2010, 08:12:59 »
Tut mir leid, ich spiele es by the book.

Nein, wir sind noch nicht durch, wir stecken mitten im Hook Mountain Massacre, was daran liegt, dass ich aus Zeitgründen einen Monat pausieren musste und wir ja eh nur alle zwei Wochen spielen.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Dryder

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #16 am: 09. April 2010, 09:18:56 »
Nur alle zwei Wochen? Wir auch. Wir spielen seit 2 1/2 Jahren RotRL und sind gerade mal zur Hälfte mit Band 4 durch... Aber es macht tierisch Laune!
Und, ich habe ein paar Sachen von Nick geschickt bekommen...
Hier sind sie (not edited):
Spoiler (Anzeigen)
So, mehr gibbes nich... :)
« Letzte Änderung: 09. April 2010, 09:33:01 von Dryder »
Tom Ganz
"Never trust a smiling GM"

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Hook Mountain Massacre
« Antwort #17 am: 09. April 2010, 12:48:09 »
Wow super. Immerhin etwas. Könntest du ihn mal gezielt nach der Paradise fragen? Mir würden ein paar kurze Erklärungssätze reichen was urspürnglich mit der Lamia Matriach geplant war. Ich finde sie so richtig furchtabr unpassend in der Burg...

Edit: Wir spielen (wie meinem Blog zu entnehmen) seit Januar und sind nun am Schluss von Skinsaw Murders (SC kamen letztes WE in Magnimar an und haben Alderns Haus auf den Kopf gestellt und dabei die Skinsaw Men auf sich aufmerksam gemacht).
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Dryder

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #18 am: 09. April 2010, 13:41:14 »
eMail ist weg! Mal schauen, ob mit Lucrecia und dem Casino-Schiff mehr geplant war...
Tom Ganz
"Never trust a smiling GM"

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Hook Mountain Massacre
« Antwort #19 am: 09. Mai 2010, 20:12:03 »
Und ist dabei was rausgekommen? ;)

Hab auch eine neue Zwischenfrage. Ist zwar nicht so wichtig, evtl saug ich ir da selbst was aus den Fingern aber: Hat Magnimar ein Wappen? Wenn ja wie sieht es aus? Jedes Mal wenn ich die Stadtwachen beschreibe denke ich darüber nach!
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Wormys_Queue

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #20 am: 09. Mai 2010, 22:10:11 »
Ich glaube nicht, dass es ein offiziell erwähntes Wappen der Stadt gibt. Mein Vorschlag wäre allerdings ein stilisierter Engel als Symbol des Arvensoars, der ja nicht nur ein konstituierendes Merkmal der Stadt, sondern der Verbindung zwischen Varisianern und Chelaxianern darstellt (im Gegensatz zu Korvosa)
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Nadir

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #21 am: 09. Mai 2010, 22:48:41 »
... Arvensoar ... der Verbindung zwischen Varisianern und Chelaxianern darstellt ...

??? Irgendwas habe ich da nicht verstanden  :suspious:

Der Arvensoar verbindet Chelaxianer und Varisianer?
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #22 am: 09. Mai 2010, 23:12:29 »
Skinsaw Murders, pg. 60, im Kasten "Angels of the Arvensoar":

Zitat
... the Arvensoar now stands as a symbol of Magnimarian-Varisian unity...

In diesem Zusammenhang muss "Magnimarian" mit "chelaxian" gleichgesetzt werden, da es chelische Einwanderer aus Korvosa waren, die die Stadt gründeten. Man darf nicht vergessen, dass sich so etwas wie eine varisianische Staatsbürgerschaft erst noch herausbilden muss, die Einwohner definieren sich dort nach wie vor in erster Linie über ihre ethnische Zugehörigkeit.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Hook Mountain Massacre
« Antwort #23 am: 10. Mai 2010, 06:50:56 »
Skinsaw Murders, pg. 60, im Kasten "Angels of the Arvensoar":

Zitat
... the Arvensoar now stands as a symbol of Magnimarian-Varisian unity...

In diesem Zusammenhang muss "Magnimarian" mit "chelaxian" gleichgesetzt werden, da es chelische Einwanderer aus Korvosa waren, die die Stadt gründeten. Man darf nicht vergessen, dass sich so etwas wie eine varisianische Staatsbürgerschaft erst noch herausbilden muss, die Einwohner definieren sich dort nach wie vor in erster Linie über ihre ethnische Zugehörigkeit.


Naja, kommt auf die Person an würde ich sagen. Magnimar ist 124 Jahre alt! Es sollte sich also inzwischen längst eine individuelles Zugehörigkeitsgefühl entwickelt haben (vergl. mal Saarland, das zu Frankreich gehörte). Zumal Magnimar eh eher die Stadt derjenigen Chelaxianer ist die sich etwas von Cheliax abkapseln wollten (s. 4608 Thousands abandon Korvosa for Magnimar).
Sicher wird es noch Tradionalisten geben, aber die meisten werden sich als Varisianer oder Magnimarer sehen.
Aber die Idee mit dem Engel ist gut! :)
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Wormys_Queue

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #24 am: 10. Mai 2010, 09:02:21 »
Zumal Magnimar eh eher die Stadt derjenigen Chelaxianer ist die sich etwas von Cheliax abkapseln wollten (s. 4608 Thousands abandon Korvosa for Magnimar).

Ich würde eher sagen, dass die sich vom "neuen" Cheliax (mit Teufelsverehrung usw.) abspalten wollen, weil sie die Traditionen des "alten" Cheliax nicht aufgeben wollten. Sicherlich hat sich inzwischen eine Magnimarische Identität entwickelt, aber die Nation (bzw. der Staat) Varisia existiert ja schlicht einfach nicht, wenn man genau hinschaut, als varisianische Staatsbürger werden sich wohl die wenigsten fühlen. Weswegen die ethnische Herkunft weiter wichtig bleibt.

ich würde das eher mit den antiken Griechen vergleichen. Die waren Athener, Mykener oder Spartaner, aber auf die Idee sich einfach als Griechen zu bezeichnen, wären wohl die wenigsten gekommen. Das entwickelte sich erst später unter dem Druck äußerer Gefahren.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Hook Mountain Massacre
« Antwort #25 am: 10. Mai 2010, 10:19:52 »
Sicher wird es noch Tradionalisten geben, aber die meisten werden sich als Varisianer oder Magnimarer sehen.
Als Varisianer sicherlich nicht. Varisianer gibt es ja und das ist eine andere Volksgruppe, die auch noch ziemlich vorurteilsbehaftet ist.

Mir scheint es auch am Plausibelsten, dass sich mittlerweile eine eigene, magnimarische Identität, herausgebildet hat und genauso setze ich das auch um. Wobei man sich in Magnimar der chelischen Wurzeln sicherlich auch nach 124 Jahren noch bewusst ist. In verschiedenen Gegenden der USA sind sich die Nachkommen der europäischen Siedler ja auch ihrer Herkunft durchaus bewusst und pflegen die entsprechenden Traditionen.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Hook Mountain Massacre
« Antwort #26 am: 10. Mai 2010, 12:05:16 »
Sicher wird es noch Tradionalisten geben, aber die meisten werden sich als Varisianer oder Magnimarer sehen.
Als Varisianer sicherlich nicht. Varisianer gibt es ja und das ist eine andere Volksgruppe, die auch noch ziemlich vorurteilsbehaftet ist.

Mir scheint es auch am Plausibelsten, dass sich mittlerweile eine eigene, magnimarische Identität, herausgebildet hat und genauso setze ich das auch um. Wobei man sich in Magnimar der chelischen Wurzeln sicherlich auch nach 124 Jahren noch bewusst ist. In verschiedenen Gegenden der USA sind sich die Nachkommen der europäischen Siedler ja auch ihrer Herkunft durchaus bewusst und pflegen die entsprechenden Traditionen.

Ich meinte Varisianer als neue Landesidentität. Da hab ich mich verhauen. ^^
Aber ich lasse die meisten sich nun der einfachheit halber als Magnimarer ansehen. Hat jemand eine gute Vorlage für ein Wappen?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Wormys_Queue

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #27 am: 10. Mai 2010, 12:44:43 »
so als Ideenvorlage:



oder:



in beiden Fällen hätte man auch noch das Thema Meer/Schiffahrt mit drin, was ja für Magnimar ebenfalls wesentlich ist. Das wär also möglicherweise die Richtung, in die ich gehen würde.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2010, 12:49:31 von Wormys_Queue »
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Hook Mountain Massacre
« Antwort #28 am: 10. Mai 2010, 13:06:55 »
Nicht schlecht. Gibt es da eine Seite für? Meine Google Bildersuche geht nicht mehr (wird ncihts mehr angezeigt). :(

Das hier wäre vllt auch gut (so ungern ich bei DSA klaue):



"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Wormys_Queue

  • Mitglied
Hook Mountain Massacre
« Antwort #29 am: 10. Mai 2010, 13:38:41 »
ich habs aus der wikipedia, aber es gibt z.B. auch Heraldry of the World
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds