Autor Thema: Vorschlag bzgl. Rezensionen  (Gelesen 3471 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Vorschlag bzgl. Rezensionen
« Antwort #15 am: 05. August 2010, 18:43:56 »
Warum spricht hier jeder von "einfordern". Ich habe garnichts eingefordert. Ich fände es nur schöner wenn der ein oder andere Rezesent sich wirklich die Zeit nimmt und das Abenteuer auch leitet. Mein Wunsch ist eher als Anregung zu sehen. Das kann auch gerne später nachgereicht werden (vielleicht im dazugehörigen Thread).


Zitat
Mal davon ab, dass ich es selbst okay finde, ein GRW zu rezensieren, welches man (noch) nicht spielen konnte.
Könntest du auch einen Bericht über das Fahrgefühl eines neuen Autos schreiben wenn du es gesehen, angefasst und die technischen Daten begutachtet hast? Wow.
Davon ab hab ich nicht von GRW gesprochen. Das wäre wirklich zu umfangreich (je nach Regelwerk auch nicht).
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Nadir

  • Mitglied
Vorschlag bzgl. Rezensionen
« Antwort #16 am: 05. August 2010, 19:41:06 »
Fühl Dich doch nicht so angepieschert ;)

Erstmal schrieb ich (als Erster glaub ich) von "Auffordern". Diese Formulierung ist recht exakt und unmissverständlich... dachte ich zumindest. Da diese sowohl beim Juri, als nun auch bei Dir übel aufstößt, nehme ich sie zurück und gehe im Wald ein besseres Wort suchen ::)

Zum zweiten Punkt sei nocheinmal gesagt, dass sich bis heute niemand darüber mockiert hat, dass diverse GRW-Rezis von führenden Systemen unbespielt getestet wurden. Und den neuen Golf R kann ich schon anhand der technischen Daten recht gut einschätzen, obwohl das Popometer den letzten Schliff geben würde. Es gibt sogar Autohersteller, bei denen Du niemalsnie eine Probefahrt bekommst oder gar einen redaktionellen Bericht über das neue Auto lesen wirst. Auch das kann Politik sein. Nennt sich anfüttern und verhungern lassen, bis man endlich kauft ;)
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.