Autor Thema: Expedition to Castle Ravenloft  (Gelesen 544 mal)

Beschreibung: Bitte um SL-Tipps

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

widdi

  • Mitglied
Expedition to Castle Ravenloft
« am: 01. November 2010, 19:16:55 »
Hi
vor ein paar Tagen hab ich mir vom Blackthorne das 3.5er-Modul Expedition to Castle Ravenloft geholt und beschlossen das Abenteuer im Kampagnen-Umfang in ein paar Monaten zu leiten.

Da ich über die SuFu nur uralte (vor mind. 2 Jahren) und wenig brauchbare Themen gefunden habe, frag ich einfach nochmal in die Runde:
Hat jemand das Abenteuer in den letzten Jahren geleitet und hat Tipps für mich?

Bin mit dem ersten Lesen noch nicht ganz durch, aber es stellen sich schon ein paar Fragen, die sich über Google nur widersprüchlich beantworten lassen:

Wie spielt sich Graf Strahd von Zarovich? Theoretisch könnte der ja alle paar Stunden bei den SCs reinschneien und ihnen die Hölle heiß machen. Klar, dass er dabei seine eigenen Ziele im Blick behalten sollte, aber wenn zB die Zombieseuche sein sekundäres Ziel darstellt oder er kein zweites Ziel hat, dann würde er doch von Anfang an angreifen und wahrscheinlich sehr schnell siegreich sein... oder?

Außerdem: Wie äußert sich das Primärziel Strahds in seinem Handeln... ich hab noch wenig Erfahrung mit Vampiren, aber wieso holt er sich seine Angebetete nicht einfach per dominate person.

Sind die Begegnungen des Abenteuers eher zu schwer oder zu leicht? Auf welche Begegnungen muss man besonders aufpassen?

Sollte die Gruppe eine bestimmte Konstellation haben? (Vielleicht wird ja das Abenteuer zu leicht, wenn sich ein Pelor-Kleriker und ein Paladin in der Gruppe befindet...)

Habt ihr sonst grundsätzliche Tipps zu dem Abenteuer? Eure Erfahrungsberichte würden mir eine große Hilfe sein.

Gruß, widdi
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

widdi

  • Mitglied
Expedition to Castle Ravenloft
« Antwort #1 am: 05. November 2010, 11:06:03 »
Hat keiner das Abenteuer gespielt?
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!