• Drucken

Autor Thema: AUFRUF: Umfragen gesucht!  (Gelesen 29094 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

afbeer

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #30 am: 02. Mai 2011, 11:24:34 »
Zur weiteren Aufbearbeitung der Umfrage 240 (ohne Nummer):
Dieselbe Frage mit den neuen Antwortmöglichkeiten und nur einer Stimme

Welche D&D-Editionen spielt ihr?
<1. platzierte Edition>
<2. platzierte Edition>
<3. platzierte Edition>
alle vorgenannten Editionen
<1. platzierte Edition> und <3. platzierte Edition>
<3. platzierte Edition> und <2. platzierte Edition>
<2. platzierte Edition> und <1. platzierte Edition>

Falls eine der folgenden Optionen es in TOP 3 schaffen, werden die Antwortmöglichkeiten weiter reduziert.
Wenn es beide in die TOP 3 schaffen erübrigt sich diese Umfrage.
Wir spielen (z.Zt.) gar kein D&D.
Wir spielen (z.Zt.) gar keine P&P-Rollenspiele.

Arne

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #31 am: 01. Juli 2011, 12:17:53 »
Was haltet Ihr von den neuen Forenspielen?
- Super, ich beteilige mich ständig.
- Spannend, ich lese mit und antworte ab und zu.
- Interessant, ich lese mit.
- Interessiert mich nicht die Bohne.
- Ist mir (teilweise) zu persönlich.
- Ich finde, das hat hier im Forum nichts zu suchen.
Mehr/bessere Antworten fallen mir grad spontan nicht ein. :)

(Also ich finds klasse, aber mich würd mal interresieren, was der "Durchschnitt" so sagt. :-))

Nappo

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #32 am: 01. Juli 2011, 12:19:24 »
-Die gehören in ein eigenes SubForum das ich ignorieren kann.

fehlt noch als Auswahlmöglichkeit ;)

Horrorking

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #33 am: 01. Juli 2011, 16:37:23 »
Pärchen beim Rollenspiel

- Kein Problem
- Kommt auf das Paar drauf an
- Solange nicht einer von beiden meistert
- Lieber nicht
Psi-Meister der Indifferenz
Proud Member of the PL

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #34 am: 17. Juli 2011, 19:18:50 »
Ist Coaching in eurer Runde erlaubt/erwünscht?

Zur Definition: Coaching bedeutet im Sinne dieser Umfrage, dass die übrigen Spieler demjenigen, der in einer konkreten Spielsituation gerade dran ist (z.B. im Kampf am Zug, vom Rest der Gruppe getrennt) Ratschläge geben dürfen, die über das normale Maß, was gemäß regeln/GMV in der Spielwelt möglich wäre, hinaus gehen. Coaching bezieht sich also explizit auf Ingame-Hilfe. Es bezieht sich nicht darauf, dass erfahrene Spieler unerfahrenen Spielern außerhalb des eigentlichen Spiels bei der Charakterentwicklung zur Hand gehen.


Beispiele (Anzeigen)


Antwortmöglichkeiten:

  • Ja, bei uns darf immer jeder jederzeit sagen was er will.
  • Wenn mal einer was sagt, bricht die Welt nicht zusammen, aber wenn es überhand nimmt, schreitet der SL (oder andere Spieler) schon mal ein ("Du bist nicht da, also sei mal bitte still und lass XY alleine überlegen".)
  • Nein, jeder spielt seinen Charakter und redet den anderen nicht rein. Der SL unterbindet Coaching konsequent.
  • Ganz anders, und zwar...


1984 was not supposed to be an instruction manual.

Nakago

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #35 am: 11. August 2011, 23:17:57 »
Wie spielt ihr Sexszenen beim P&P Rollenspiel aus:

- Wir spielen das unverblümt ohne Scham aus
- Wir spielen das oberflächlich aus, ohne das es gleich ins Pornographische abgleitet
- Es wird nur ganz grob angedeutet, was passiert
- Wir blenden vorher ab und springen gleich zur nächsten Szene
- Bei uns kommt kein Sex vor
- Wir sind zu alt für so einen pubertären Scheiß
- Ganz anders und zwar….

widdi

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #36 am: 16. August 2011, 16:11:29 »
Schonmal D&D PvP bzw. SCvsSC gespielt?
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Reina

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #37 am: 05. September 2011, 14:09:15 »
Noch keine neue Umfrage? Es ist Montag!!!
Alle aufwachen! :lol: *meine Umfrage will*

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #38 am: 05. September 2011, 15:50:08 »
Arg sorry, ich bin nicht genau im Bilde ob einer oder beide gerade abwesend sind, aber... könnte sein. Warten wir bis morgen und dann macht es ggf. jemand anderes.
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Reina

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #39 am: 05. September 2011, 21:08:52 »
Ist ja nicht lebenswichtig. Meinetwegen kann sie auch an einem anderen Tag anfangen :holy:
Es fiel mir nur auf weil ich ein Umfragenfetischist bin.

Archoangel

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #40 am: 05. September 2011, 22:52:58 »
Noch keine neue Umfrage? Es ist Montag!!!
Alle aufwachen! :lol: *meine Umfrage will*
+1
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Drazon

  • Globaler Moderator
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #41 am: 06. September 2011, 12:11:29 »
Entschuldigung für die nicht gekommene Umfrage und Danke an Deus für den Ersatz.

Bei lukiluck und mir herrscht gerade Ideenflaute, daher nochmal der dringende Aufruf Vorschläge zu machen. Seien sie noch so banal.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

Tempus Fugit

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #42 am: 06. September 2011, 13:19:29 »
In D&D und auch abseits davon gibt es Dinge, die das moralische Denken berühren, auch verletzten. Manche Systeme sehen Gewalt als probates Mittel an (wie auch D&D), andere gehen weiter und differenzieren hierbei, sogar Mord kann Vorteile im Sinne des Spiels bringen. Dann gibt es die Dinge, die das von der Norm abweichende berühren, wie Dämonenanbetung, Opferrituale, Vergewaltigungen, Serien- und Massenmord.
Auf der anderen Seite gibt es Dinge, die so tief in das judo-christliche Selbstbild gehen, dass einem Atheisten unwohl wird, alleine bei der Namensnennung.
Sicher ist es leichter Grauen zu erzeugen, als Mitleid glaubhaft herüber zu bringen, aber Beides kann in der Art der Anwendung und der Detaillierung eine Geschichte bereichern (im Sinne der Vorstellung der Szenerie und des gewünschten Zieles).

Was hat man schon gespielt bzw, wo zieht man die Grenze beim Ausspielen?
(Erklärung zur Antwort im Thread erwünscht)

(Beispiele sind: Bok of Vile Darkness/Exaltd Deeds, World of Darkness, In Nomine Satanis/Magna Veritas, Call of Cthulhu, ...)
Übermensch, weil Rollenspieler

Sheijtan

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #43 am: 07. September 2011, 15:34:54 »
Mich würde interessieren, ob ein freies Skill oder ein festgelegtes Skill-System bevorzugt wird, falls es die Frage noch nicht gab.

Sprich: Ausgeführte Skill-Liste im Regelwerk (Dungeons & Dragons bspw.) oder keine Liste (bspw. Opus Anima), jeder Spieler verteilt Punkte auf Skills, deren Namen sich jeder aussucht. Daraus resultiert natürlich, dass nicht festgelegt ist, welcher Skill wofür zählt.



Zweite Umfrage-Idee:
Verletzungssystem: Spielt ihr lieber mit Verletzungssystem, also dass es regeltechnische Auswirkungen hat oder nicht?



Ich fürchte, dass man an beiden Umfragen etwas mehr feilen muss, das sind allerdings meine ersten Ideen.
"Es liegt im Begriffe des Menschen, daß sein letztes Ziel unerreichbar, sein Weg zu demselben unendlich sein muß"<br>J.G. Fichte

Reina

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #44 am: 07. September 2011, 22:21:13 »
Wow, nach so vielen Umfragen haben die Leute noch Ideen o__ö
Wünschte mir würde auch was einfallen :-|

  • Drucken