Autor Thema: Pestbeule´s Kingmaker Thread  (Gelesen 1427 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« am: 06. März 2011, 21:26:38 »
Hallo,

das wird mein persönlicher allgemeiner Thread zu meiner in naher Zukunft (2-3 Monate) startenden Königsmacher-Kampagne. Da sich schon im Vorfeld einige Fragen ergeben haben bei mir, werde ich diesen Thread nutzen um alle zu sammeln und im Vorfeld evtl. einige Anpassungen vornehmen zu können und Feinheiten auszuarbeiten.

1. Es wird beschrieben dass das Volk Brevoys sehr dörfisch organisiert ist und jedes Dorf seine eigenen Sitte und Gebräuche hat. Da die Leute aus Brevoy mich sehr an Slawen erinnern: Kennt ihr typisch "slawische" Bräuche? Ich möchte gern auch etwas den kulturellen Hintergrund hervorheben!

2. Schwertmeister (Swordlords). Die Frage habe ich schon einmal im Ulisses Forum gestellt, aber vllt kommen ja noch neue Einsichten rum: Welchen Stand haben sie inne? Welche Macht? Was dürfen sie, was nicht? Sind sie Teil der Adelsfamilien? Gibt es Angehörige der Adelsfamilien unter ihnen?

3. Ich finde Sword Scion aus dem Players Guide viel zu stark für einen Wesenszug (ist ja de facto ein richtiger Waffenfokus). Und der Trait von Lebeda (eine Bonussprache uiiih) erscheint mir dagegen viel zu schlecht - selbst für einen Trait. Hatte mir gedacht evlt einen Handelsbonus von +5% bei Lootverkäufen rausspringen zu lassen. Wäre das zuviel des guten?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #1 am: 06. März 2011, 21:54:03 »
Zu 2) Swordloards sind die Adligen dort. Letztendlich würde ich mir da aber keine Gedanken machen, mit den Swordlords hat man später keinen wirklichen Kontakt mehr.
Zu 3) Lass doch die Traits weg, bzw. bedenke welchen Weg man in KM einschlägt. 5% auf Loot-Verticken macht unglaublich viel Sinn wenn man Adliger im eigenen Land ist.
« Letzte Änderung: 06. März 2011, 21:59:42 von Coldwyn »
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #2 am: 09. März 2011, 23:52:24 »
An Leute mit dem Inner Sea Primer, wie soll die Fähigkeit Steel Net des Aldori Schwertmeisters-Archetypes funktionieren? Es könnte sein das ein Spieler dies nimmt (ich werde es mal anbieten), da will ich schon wissen was da gemeint ist. Ich kann es mir etwa denken - jedoch bin ich nicht 100% sicher - da die Formulierung etwas seltsam ist.
Zitat
... When fighting defensively as a full-round action with an Aldori dueling sword, the swordlord’s penalties on all attacks in a round are reduced by 2, and the dodge bonus to AC is increased by 2 for the same round. This ability replaces armor training 2.

Meine Interpretation: Wenn man sich dazu entscheidet als Volle Aktion defensiv zu kämpfen (normal ist es ja eine Standardaktion) werden alle Angriffe (warum Mehrzahl? Dürfte man dann nicht nur einen ausführen?) nur um -2 reduziert (normal -4) und der Ausweichbonus erhöht sich auf +4 (normal +2) für diese Runde. Richtig?
« Letzte Änderung: 09. März 2011, 23:59:13 von Pestbeule »
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #3 am: 09. März 2011, 23:58:06 »
An Leute mit dem Inner Sea Primer, wie soll die Fähigkeit Steel Net des Aldori Schwertmeisters funktionieren?
Zitat
... When fighting defensively as a full-round action with an Aldori dueling sword, the swordlord’s penalties on all attacks in a round are reduced by 2, and the dodge bonus to AC is increased by 2 for the same round. This ability replaces armor training 2.

Wo ist das Problem? Anstatt -4 penalty und +2 Dodge Bonus, gibt -2 penalty und +4 Dodge Bonus, wobei man bedenken muss dass Dodgeboni stacken.
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #4 am: 10. März 2011, 00:01:04 »
Lies mal meinen Edit!

1. Warum Mehrzahl bei Attacks?
2. Fände ich die Formulierung klarer wenn da stünde "If he chooses to fight defensively as a full round action instead of a standard action...
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #5 am: 10. März 2011, 00:03:15 »
Lies mal meinen Edit!

1. Warum Mehrzahl bei Attacks?
2. Fände ich die Formulierung klarer wenn da stünde "If he chooses to fight defensively as a full round action instead of a standard action...

1: Attacks of Oppportunity
2: Nur die Full Round Version hat nen Dodge Bonus

Außerdem war ich mit meienr Antwort schneller als du mit deinem Edit ;)
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #6 am: 10. März 2011, 00:13:05 »
Zitat
Außerdem war ich mit meienr Antwort schneller als du mit deinem Edit wink
Eben. Deswegen wollt ich dich nochmal drauf hinweisen.
Zitat
1: Attacks of Oppportunity
Ok das kann sein.

Zitat
2: Nur die Full Round Version hat nen Dodge Bonus
Die ist aber nicht gemeint! Bei der darf man ja nicht angreifen, also bekommt man ja keinen Malus auf den Angriffswurf. Es ist schon das normale defensive Kämpfen gemeint.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #7 am: 10. März 2011, 00:21:51 »
Zitat
Außerdem war ich mit meienr Antwort schneller als du mit deinem Edit wink
Eben. Deswegen wollt ich dich nochmal drauf hinweisen.
Zitat
1: Attacks of Oppportunity
Ok das kann sein.

Zitat
2: Nur die Full Round Version hat nen Dodge Bonus
Die ist aber nicht gemeint! Bei der darf man ja nicht angreifen, also bekommt man ja keinen Malus auf den Angriffswurf. Es ist schon das normale defensive Kämpfen gemeint.

Erm, wir reden über das richtige Ding, ja? Standard Action p 184, full-round p. 187, ja?
Bei beiden versionen kann man angreifen, eben Standard oder Full Attack.
Du meinst anscheinend total defence, p 186.
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #8 am: 10. März 2011, 00:41:20 »
Ich dachte du meinst Full Defense wegen:

Zitat
2: Nur die Full Round Version hat nen Dodge Bonus

In meinem Regelwerk haben zumindest alle Versionen den Ausweichbonus.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Pestbeule´s Kingmaker Thread
« Antwort #9 am: 03. April 2011, 14:07:43 »
Es gitb eindeutig zuviele unterschiedliche Arten defensiv zu kämpfen!  :D

Hat sich eigentlich hier mal jemand näher mit den Königreichs-Regeln auseinander gesetzt? Mir gefällt der Gedanke nicht das die SC Tavernen etc bauen (bzw. veranlassen so etwas gebaut wird). Ist es ein großes Problem die Bauaktivitäten mehr einzuschränken? Ich würde gern den Fokus näher auf Gebäude legen, welche die Herrscher errichten lassen. Stadtmauern, Kathedralen, Wachtürme, Garnision, Denkmäler, Kanäle, Aquädukte. Noch mehr Ideen?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/