Autor Thema: Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...  (Gelesen 1478 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nimbul

  • Mitglied
    • Pfad der Legenden - System für Soloabenteuer
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« am: 20. März 2011, 12:00:36 »
Ich bin mir da etwas unsicher, auch bezüglich der GSL. Soweit ich verstanden habe, ist sie für kommerzielles 4E Material gedacht, aber wie sieht das bei Fan-Ware aus? Kann man theoretisch ein 4E Abenteuer schreiben und es kostenlos im Netz zur Verfügung stellen? Hat jemand einen Link zu einer entsprechenden Seite, die das klärt? Ich konnte irgendwie nichts finden und von WotC bekomme ich bezüglich dieser Anfrage keine Antwort.

Jadeite

  • Mitglied
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« Antwort #1 am: 20. März 2011, 12:20:14 »
Ich kann die Frage nicht direkt beantworten, aber das hier könnte hilfreich sein:
http://www.loremaster.org/content.php/175-Protection-from-Chaos-Part-V-To-GSL-or-Not-to-GSL
Es geht darauf ein, wie man ohne GSL kompatibles Material herausbringt ohne mit einer Klage rechnen zu müssen.

Boglius

  • Mitglied
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« Antwort #2 am: 23. März 2011, 12:59:26 »
Nicht kommerziell darf so fast alles verwendet werden. Meines Wissens sogar Musik in selbst gedrehten Filmen etc.
Nach langer Zeit endlich wieder da

Matrix

  • Globaler Moderator
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« Antwort #3 am: 23. März 2011, 13:07:10 »
Wer nicht die Urheberrechte an Musik, Bildern oder dergleichen hat oder sie unter speziellen Lizenzen laufen (creative commons), darf sie nicht öffentlich nutzen, egal ob kommerziell oder nicht.
Gleisarbeiter sind die faulsten Arbeiter der Welt. Immer wenn ich mit dem Zug an denen vorbei fahr, stehen die nur rum!

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« Antwort #4 am: 23. März 2011, 18:06:25 »
Wer nicht die Urheberrechte an Musik, Bildern oder dergleichen hat oder sie unter speziellen Lizenzen laufen (creative commons), darf sie nicht öffentlich nutzen, egal ob kommerziell oder nicht.
Von "öffentlich" hat Boglius auch nichts geschrieben ^^
Nein, du hast natürlich recht, für jede Art von Veröffentlichung, Aufführung, Bereitstellung etc. bedarf es einer Lizenz. Ausnahmen (Zitatrecht etc.) bestätigen die Regel.

Für Nimbul habe ich vielleicht sogar eine überraschende Nachricht:
Du kannst ein 4E-Abenteuer veröffentlichen und unter OGL lizensieren. Da kiekste wa?
Am Material, welches du verwendest solltest du natürlich eben Verwertungsrechte haben (die müssen aber keinesfalls exklusiv sein). Für Spiele bedeutet das imho (Achtung, Halbwissen): Du darfst Regelbegriffe (Spielbegriffe) nach Herzenslust verwenden. Du darfst das geistige Eigentum an den Settings z.B. tendenziell nicht verletzen. In welchem Rahmen du allerdings einzelne Begriffe verwenden kannst ist sicher Auslegungssache. Nicht aber darfst du z.B. ganze Absätze kopieren, komplette Regelblöcke übernehmen (z.B. eine Kraft) etc.
Und selbstverständlich darfst du keine Bilder aus den 4E-Büchern verwenden außer du unterwirfst dich der GSL oder der Fan-Policy (beides imho nicht lustig) oder erwirbst eine Einzellizenz (ggf. vom Urheber nicht unbedingt von WotC).

Kompliziert wird es wenn du dich aus verschiedenen Quellen bedienst, die unter unterschiedlichen (freien) Lizenzen stehen, die aber eine Copyleft-Klausel haben. Sprich: Es wird schwierig ein OGL-Werk mit einem CC-BY-SA-Werk zu mischen, weil beide Lizenzen verlangen, dass man das neue Werk unter der jeweiligen veröffentlicht. In vielen Fällen kann man das entstandene Werk aber unter beide stellen.

Also gerade heraus: Wenn du ein 4E-Abenteuer schreibst und das einzige WotC-lastige darin sind irgendwelche Statsblöcke, die du mit 4E-Büchern selbst gestrickt hast und du erklärst die Kräfte nicht, sondern schreibst verweise. Dann hätte ich keinerlei Sorgen.
Darüber hinaus neigt WotC soweit ich weiß dazu dich über Verstöße zu informieren und nicht die rechtliche Keule zu schwingen. Insofern locker machen, Abenteuer schreiben und veröffentlichen.
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Nimbul

  • Mitglied
    • Pfad der Legenden - System für Soloabenteuer
Anbieten eigener D&D 4E Abenteuer...
« Antwort #5 am: 23. März 2011, 18:59:55 »
Danke Deus das reicht mir :)