• Drucken

Autor Thema: ABOREA - Countdown hat begonnen!  (Gelesen 11383 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TynoYark

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« am: 24. April 2011, 10:01:58 »
In 12 Tagen wird auf der RPC in Köln ABOREA exklusiv vor-vorgestellt. Bis dahin gibt es jeden Tag ein paar mehr Infos dazu: http://13mann.de/index.php?page=news&cat=5

oder hier bei Facebook:
http://www.facebook.com/home.php#!/pages/ABOREA/168853026501764
« Letzte Änderung: 24. April 2011, 10:25:56 von TynoYark »

Glgnfz

  • Contest 2010
    • Von der Seifenkiste herab...
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #1 am: 24. April 2011, 10:22:11 »
Bin gespannt...

Archoangel

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #2 am: 24. April 2011, 12:35:07 »
Hat das was mit dem MMORPG zu tun?
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Jumanchy

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #3 am: 24. April 2011, 12:42:04 »
Die schlechteste Onlinepresentz die mir je begegnet ist:

Was zur hölle ist Aboera??

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #4 am: 24. April 2011, 13:33:11 »
Sieht aus wie eine Kampagnenwelt. Oder wird da auch direkt ein System mitgeliefert?

Ich habe mich jetzt nur kurz umgesehen, aber ich entdecke da nichts, was irgendwie auf Besonderheiten der "neuen" und noch "völlig unbespielten" Welt hindeutet, so dass ich mich weiterhin frage: Was macht denn Aborea aus?
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Archoangel

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #5 am: 24. April 2011, 15:06:24 »
Ist das nicht die Spielwelt von Rolemaster?
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Nadir

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #6 am: 24. April 2011, 16:03:52 »
Eine von dem deutschen Rolemasterübersetzerteam ausgearbeitete Kampagnenwelt.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

TynoYark

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #7 am: 28. April 2011, 15:42:45 »
Es sind übrigens nur noch 8 Tage! Und ABOREA ist nicht nur für Rolemaster interessant... es ist mehr als nur eine Spielwelt...

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #8 am: 28. April 2011, 16:21:06 »
... es ist mehr als nur eine Spielwelt...
Nämlich?
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Nadir

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #9 am: 28. April 2011, 16:35:20 »
Tyno: mich wundert, dass Euer (normalerweise sehr kompetentes) Team aus den Auswucherungen der Diskussion im Tanelorn-Forum nichts gelernt hat und weiterhin leere Phrasen drischt.

Sollte vielleicht ein "teaser" sein. Schreckt aber eher ab, als dass es Hunger auf mehr macht. Ebenso ist die Web-Präsenz eher unpassend zu solch hochtrabenden Sätzen.

Dennoch freue ich mich sehr auf ABOREA. Genauso, wie ich mich seinerzeit auf das deutsche ROLEMASTER gefreut hatte.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Archoangel

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #10 am: 29. April 2011, 21:18:03 »
Das bisherige Posten hier führt bei mir zumindest zu Nagtivinteresse. Für den Scheiß bin ich einfach zu alt ... da kann ich mir auch gleich ein Ü-Ei kaufen ...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Thanee

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #11 am: 29. April 2011, 22:36:40 »
Ich muss auch sagen, das klingt jetzt nicht so wirklich spannend... ein neues "rules light" Fantasy-Klischee-Rollenspiel halt... wo ist das Alleinstellungsmerkmal? :)

Eine neue "unbespielte" Welt, die nicht wirklich anders ist, als all die anderen, ist jetzt auch nichts besonderes irgendwie.

Und "die Helden sollen euch als gute Aufwärmmonster in Erinnerung behalten"? Sowas schreckt doch eher nur ab...

Bye
Thanee

TynoYark

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #12 am: 03. Mai 2011, 22:20:47 »
Es sind jetzt nur noch wenige Tage. Und es sollte jetzt schon einiges mehr klar sein: Ansonsten wird spätestens am Samstag auf der RPC alles offenbart :-) Wer nicht dort hin kommt: Wir twittern von dort und es gibt auch etliche Berichte später von der RPC.

Wir freuen uns auf jeden Besuch!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #13 am: 04. Mai 2011, 07:10:08 »
Und es sollte jetzt schon einiges mehr klar sein: Ansonsten wird spätestens am Samstag auf der RPC alles offenbart :-)
Aha? Sollte? Sollte man inzwischen zu den Infos gekommen sein, wie die Jungfrau zum Kinde?

Spätestens jetzt denke ich, dass ihr einfach nur per Copy&Paste irgendwelche hohlen Phrasen in die einzelnen Foren postet ohne auch nur den Hauch eines Interesses dafür, was die potentiellen Käufer so schreiben. Ihr hättet die Möglichkeit, statt platte Werbung zu posten in den (wertvollen) Dialog mit den Fans zu treten. Naja, euer Ding (ich glaube eh nicht, dass das hier einer von euch liest).

Ich werde euer Machwerk daher nicht kaufen und empehle auch allen anderen, das nicht zu tun :)
1984 was not supposed to be an instruction manual.

TynoYark

  • Mitglied
ABOREA - Countdown hat begonnen!
« Antwort #14 am: 04. Mai 2011, 07:56:13 »
Gerade Deine Frage, Xiam, wurde aber beantwortet... (siehe Teaser 6 und 4)

Wir haben absichtlich die Teaser nicht hier gepostet, damit das nicht überall steht - sie stehen alle bereits auf der Webseite: www.13mann.de
Ich glaube der Prozess Jungfrau -> Kind ist da schwieriger :-)

Aber ich stelle Teaser 6 und 4 gerne hier ein:

"Ich habe ABOREA mit meinem 12-jährigen Sohn getestet, und er hat die Regeln sofort verstanden. Zusammen mit dem Preis von unter 20 Euro ist das echt das ideale Mitbringsel oder Geschenk für Fantasy-Interessierte egal welchen Alters. Und das, obwohl es eben KEIN 'Einsteiger-Rollenspiel' im Sinne eines zusammengekürzten oder unvollständigen Hybrids ist." -- Spieletester

Aborea ist kein Kinder-Rollenspiel. Es ist ein Rollenspiel, dessen Regeln so einfach sind, dass sie auch für Heranwachsende leicht lernbar sind. Regeln sind "nur" das Gerüst eines Tischrollenspiels. Ob man mit diesem Gerüst gedärmtriefende Schlachten mit Legionen dämonischer Zombies oder ein Schauermärchen um einen dunklen Wald und ein Hexenhaus erzählt, das erst macht den Unterschied zwischen Kinder- oder Erwachsenenspiel.
« Letzte Änderung: 04. Mai 2011, 07:58:08 von TynoYark »

  • Drucken