Autor Thema: [3.5/FR] Zwischenabenteuerliches für Kelemvor-Kleriker  (Gelesen 933 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aelir

  • Mitglied
Meine Spieler (oder vielmehr ihre Charaktere) werden demnächst mal wieder ein wenig Ruhe haben und haben auch einiges geplant, was ich mittlerweile auch konzeptionell realisiert habe.

Inspiration fehlt mir hingegen bei meinem Kelemvor-Kleriker. Der hat in der Stadt, in der die Kampagne spielt, einen Schrein seines Gottes mithilfe eines erfahreneren Priesters wieder"eröffnet". Durch die ersten Abenteuererfolge (Aufmerksamkeit -> Spenden) und körperlicher Arbeit ist das Glaubensgebäude wieder nutzbar, sogar ein Akolyth hat sich mittlerweile eingefunden.

Nun werden in der nächsten Ruhezeit wohl religiöse Pflichten anstehen und genau da fehlen mir Einfälle, was man da Cooles ausspielen kann. Das letzte Mal ist er durch die Unterstadt gelaufen und hat tatsächlich einen Sterbenden gefunden. Eigentlich sollte mein Spieler von der Frau des Sterbenden mit Messer davongejagd werden ... aber er hat sie (und mich) so zugetextet, dass er am Ende doch erfolgreich dieser Pflicht nachgehen konnte.

Nun will ich daraus keine Routine machen; mir fehlen aber gerade Einfälle, was ich noch Schönes aufbieten könnte. Für Ideen jeglichen Ausarbeitungsgrades bin ich daher dankbar :)

Coldwyn

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
[3.5/FR] Zwischenabenteuerliches für Kelemvor-Kleriker
« Antwort #1 am: 08. Juni 2011, 21:29:46 »
- Der Schrein lag brach - der Totenacker auch!
- Reiche Adlige fragen diskret nach ob der neue Kelemvor-Priester mal die Familiengrüfte überprüfen könnte.
- Die Bürokratie stellt sich gegen den neu eröffneten Tempel. Wer hätte vermutet das der Hohe Magistrat ein Lich ist?
- In der Kelemvor-losen Zeit konnte sich ein Orkus Kult etablieren und die sind not amused.
- Die Gilde der Totengräber findet das gar nicht komisch.
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.

Aelir

  • Mitglied
[3.5/FR] Zwischenabenteuerliches für Kelemvor-Kleriker
« Antwort #2 am: 09. Juni 2011, 14:00:22 »
Die Sache mit den Totengräbern passt mir gut. Vielleicht laufen da demnächst Verträge aus und es sind einige diplomatische Verhandlungen fällig, in die mein Kleriker mal spontan eintreten darf. Mit Resultaten von "verkracht" bis zu "wir übernehmen die gesamte Domäne und sie arbeiten jetzt für uns". Da kann ich mir noch schöne Sachen zu überlegen!  :twisted: Merci!

Dann will ich noch was mit dem Akolythen machen. Nachdem "das Vorbild endlich mal Zeit zum Reden hat" quasi. Vielleicht kann mein Kleriker ihm ja auch schon erste Glaubensprüfungen abnehmen oder so. Ich tu mich da leider mit der Ausarbeitung irgendwie schwer, weil's letztlich nicht allzu trivial werden soll. Hat da irgendjemand Erfahrungen mit?  ::)