Autor Thema: [Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe  (Gelesen 1151 mal)

Beschreibung: Status: unverändert

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xischik

  • Mitglied
[Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe
« am: 21. Juni 2011, 20:21:35 »
Ich suche eine Gruppe in oder um Kiel für lockere aber ernstgenommene Rollenspielabende.
Als System setze ich die deutsche Variante von Dungeons&Dragons in der 3.0 Version vorraus.
(Sollte eine Gruppe meinen, es ginge auch mit gemischt-sprachlichen Regelwerken bin ich eines Versuchs gegenüber offen.)

Für Termine habe ich Freitags / Samstags ab ca 18 Uhr Zeit (Spielzeit gerne 6+ Stunden) und das etwa im 3-Wochen-Rhytmus.
Ich leite auch gerne hin und wieder ein Spiel; erstelle selbst die Abenteuer.

Wichtig ist mir auch, das kein reines Hack & Slay betrieben wird, sondern auch die Charaktere ausgespielt werden und abseits der Kampfplätze etwas geschieht.


Evtl. melden sich auch ein paar Leute, mit denen man denn eine neue Gruppe bilden könnte?!
« Letzte Änderung: 07. Mai 2014, 08:02:31 von xischik »

xischik

  • Mitglied
[Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe
« Antwort #1 am: 07. Mai 2014, 08:04:51 »
Push / Update:

Nach langer Durststrecke dürstet es mich extremst, wieder Rollenspiel zu betreiben.

Also suche ich

a) eine Gruppe
oder
b) Spieler, um eine Gruppe zu gründen.

Ich komme aus Schönkirchen(Großraum Kiel / Kreis Plön), bin etwas mobil und möchte lockere aber ernstgenommene Rollenspielabende erleben.

Mein Favorit:
Dungeons&Dragons in der 3.0 Version
(deutsches Regelwerk / Sollte jemand meinen, es ginge auch mit gemischt-sprachlichen Regelwerken bin ich eines Versuchs gegenüber offen.)

Alternativ:
Fast jedes anderes Rollenspiel aber NICHT DSA, NICHT Starwars und auch keine andere Version von D&D (Pathfinder schon).

Für Termine habe ich Freitags / Samstags ab ca 19 Uhr Zeit (Spielzeit gerne 6+ Stunden) und das im 2 bis 4-Wochen-Rhytmus.
Ich leite auch gerne hin und wieder ein Spiel; erstelle selbst die Abenteuer.

Wichtig ist mir auch, das kein reines Hack & Slay betrieben wird, sondern auch die Charaktere ausgespielt werden und abseits der Kampfplätze etwas geschieht.

Eventuell bis zu 2 weitere Interessenten im Schlepptau.

xischik

  • Mitglied
[Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe
« Antwort #2 am: 12. Januar 2020, 21:20:36 »
Push / Update:

Nach einer erneuten Durststrecke dürstet es mich es wieder, Rollenspiel zu betreiben.

Also suche ich

a) eine Gruppe
oder
b) Spieler, um eine Gruppe zu gründen.

Ich komme aus Schönkirchen(Großraum Kiel / Kreis Plön), bin etwas mobil und möchte lockere aber ernstgenommene Rollenspielabende erleben.

Mein Favorit:
Pathfinder
(deutsches Regelwerk / Sollte jemand meinen, es ginge auch mit gemischt-sprachlichen Regelwerken bin ich eines Versuchs gegenüber offen.)

Alternativ:
Dungeons&Dragons in der 3.0 Version
(deutsches Regelwerk / Sollte jemand meinen, es ginge auch mit gemischt-sprachlichen Regelwerken bin ich eines Versuchs gegenüber offen.)

Alternativ:
Fast jedes anderes Rollenspiel aber NICHT DSA, NICHT Starwars und auch keine andere Version von D&D

Für Termine habe ich Freitags / Samstags spätnachmittags / abends Zeit (Spielzeit gerne bis etwa 6 Stunden) und das im 2 bis 4-Wochen-Rhytmus.
Ich leite auch gerne ab und an ein Spiel; erstelle selbst die Abenteuer.

Wichtig ist mir auch, das kein reines Hack & Slay betrieben wird, sondern auch die Charaktere ausgespielt werden und abseits der Kampfplätze etwas geschieht.

Rogan

  • Contest 2010
[Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe
« Antwort #3 am: 13. Januar 2020, 21:29:38 »
Hey xischik,

in Kiel gibt es doch den Fantasyarbeitskreis und einen sympathischen Rollenspielladen. Hast Du auch da schon mal nachgehakt?

http://www.fantasyreich.net/
https://www.akf-hsg.uni-kiel.de/unicon/

Obwohl der Arbeitskreis an der Uni angesiedelt ist, sind die sicher offen auch für Nicht-Studierende.
Neustart!

xischik

  • Mitglied
[Kiel] Suche eine Rollenspielgruppe
« Antwort #4 am: 15. Januar 2020, 08:10:31 »
Moin Rogan,

diese beiden Institutionen sind mir bekannt.
Aber trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

Liebe Grüße,

Björn