Autor Thema: "Der Sharner Kobold" - Artikel 2011  (Gelesen 4796 mal)

Beschreibung: für das Lektorat

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nathan Grey

  • Mitglied
"Der Sharner Kobold" - Artikel 2011
« am: 11. Oktober 2011, 11:14:02 »
So hier endlich mal der neue Thread für 2011, nachdem es leider einige Zeit lang eingeschlafen war (ehrlich mir war garnicht bewusst, dass in der Zwischenzeit das ganze Jahr 2010 verstrichen ist), würde ich gerne den Kobold wieder beleben.

Da ich ihn wirklich für eine tolle Idee halte. Natürlich kann ich dies nicht alleine, sondern brauche Leute die Artikel schreiben.

In diesen Artikeln kann alles Mögliche enthalten sein, z.B. Klatsch aus ganz Eberron, Abenteuerberichte, öffentliche Meldungen, Werbung für diverse Häuser, Abenteueraufhänger oder Expeditionberichte. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und schreib hier eure Artikel.
Ich werde dann diese Artikel lektorieren und dann im Kobold veröffentlichen.

Nathan Grey

  • Mitglied
"Der Sharner Kobold" - Artikel 2011
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2011, 11:23:20 »
Todgesagte leben länger!

Nachdem ein brutaler Anschlag auf unsere Verlagsräume den Sharner Kobold für nun schon zwei Jahre ausser Gefecht gesetzt hat, meldet sich nun die Redation zurück.
Bisher konnten wir noch nicht feststellen wer für diesen feigen Angriff auf die Pressefreiheit verantwortlich ist, aber ich versprechen ihnen sobald wir uns die Dienste des Hauses Medani leisten können, werden einen ihrer Detektive auf diesen Fall ansetzen. (Spenden sind in diesem Zusammenhang sehr willkommen)

Wie der geneigte Leser vielleicht bemerkt hat ist die erste Ausgabe nach dieser abscheulichen Tat, bei der ein großteil der Redaktion ums Leben gekommen ist und diverse magische Druckmaschinen zerstört wurden, etwas mager. Aber ich hoffe durch diesen Aufruf neue Journalisten für den Kobold gewinnen zu können.

Lassen sie sich nicht abschrecken, der Kampf für die Wahrheit ist ein Opfer wert und vielleicht gehen sie ja sogar in die Geschichte ein, wie die großen Redakteure die bei dem Anschlage gestorben sind.

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Nathanus ir'Grau
Chefredakteur

Nathan Grey

  • Mitglied
"Der Sharner Kobold" - Artikel 2011
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2011, 12:29:52 »
Tod in der Maschinerie

In letzter Zeit häufen sich die Todesfälle in der Maschinerie, immer häufiger wurden dort Leichen mit zerbrochenen Schädeln gefunden.
Bisher wurden aber noch keine Verdächtigen festgenommen.

Der Hauptmann der für die Maschinerie zuständigen Wachmannschaft, Uzlaf Hageböck, sagt dazu:
"Wir tun wirklich was wir können, leider haben nicht soviele Wachen zur Verfügung und solange niemand von hohen Herren getötet wird, können wir wohl nicht mit Verstärkung rechen geschweigedenn mit einem Detektiv des Hauses Medani.
Aber sobald wir etwas wissen werden wir dies schon bekannt machen."

Sobald wir etwas neues erfahren, werden sie unsere getreute Leserschaft natürlich daran teilhaben.

Hans Turjun