Autor Thema: Adventure Paths...welchen nehmen?  (Gelesen 1266 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingentänzer

  • Mitglied
Adventure Paths...welchen nehmen?
« am: 16. Oktober 2011, 01:38:29 »
Moin!
Ich will demnächst mit ner Gruppe von 5 Leuten, die alle schon ein wenig D&D-Erfahrung haben, mal ne Pathfinder-Runde aufmachen. Würd dabei gern einen der APs von Paizo vornehmen, weiß aber nicht, welchen ich nehmen soll...welchen würdet ihr empfehlen? Das beinhaltet auch die alten wie Age of Worms etc. Nur nicht Savage Tide, da hab ich schonmal ne Gruppe durchgejagt ;)
------Narz!-------

ich bin SO mit Dona Barrikate ;)

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Adventure Paths...welchen nehmen?
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2011, 03:04:13 »
Ohne die Päferenzen deiner Gruppe zu kennen kann dir keine was empfehlen. Außerdem gibt es genau diese Frage schon sicher gefühlte 10 mal als Thread...

Du kannst nun die Suchmaschine anwerfen und dich durch die Threads arbeiten. Oder bei Paizo die Kurzzusammenfassung und die Rezis zu den einzelnen APs lesen und raussuchen was am besten zu eurer Gruppe passt.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Klingentänzer

  • Mitglied
Adventure Paths...welchen nehmen?
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2011, 08:44:34 »
Die Präferenzen meiner Gruppe liegen so ziemlich zwischen Rollenspiel (also auch sozialen Herausforderungen) und Kampf. Von beidem sollte gut was dabei sein.
------Narz!-------

ich bin SO mit Dona Barrikate ;)

Diebfaenger

  • Mitglied
Adventure Paths...welchen nehmen?
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2011, 10:07:20 »
Das gibt es in jedem AP.
Ich selber habe mit meiner Gruppe Age of Worms gespielt. Das ist sehr auf den Kampf gegen Untote ausgerichtet, bietet aber auch ein paar rollenspielerische Punkte. Meiner Meinung nach liegt aber hier der Kampf mehr im Vordergrund.
Gegenwärtig spiele ich Council of Thieves und habe die ersten zwei Bände fast durch. Hier ist meiner Auffassung nach mehr rollenspielerisches Potential drin, ohne dass Kämpfe zu kurz kommen. Gerade Band 2 bietet eine interessante Erfahrung mit dem Theaterstück, welches ich tatsächlich habe "spielen" lassen.

Guennarr

  • Mitglied
  • Pathfinder-Fan
Adventure Paths...welchen nehmen?
« Antwort #4 am: 15. November 2011, 19:29:01 »
Bleibt höchstens noch das Kriterium deutsch oder englisch.

Auf deutsch sind "Schlangenschädel" (Serpent Skull), "Kadaverkrone" (Carrion Crown) und demnächst "Königsmacher" (Kingmaker) erhältlich.

Ansonsten bleibt es eine Frage des Geschmacks. Meist bietet die Region, in der der AP spielt, ja schon einen ganz guten Anhaltspunkt.

LG
G.