• Drucken

Autor Thema: Skyrim (The Elder Scrolls V)  (Gelesen 24594 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hewimeddel

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #105 am: 17. Februar 2012, 19:25:44 »
Hm, Schokobeholder ?

tschau
hewi
"The right way to play guitar is to play thrash metal" (Mike Mearls)

TheRaven

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #106 am: 17. Februar 2012, 19:34:04 »
Und es ist wirklich weniger zeitaufwändig als man glaubt :)
Mal schauen was du nach bzw. während der Animation dazu meinst. Gut, ein Beholder ist nun nicht so komplex aufgrund der einfachen Fortbewegung aber trotzdem.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #107 am: 17. Februar 2012, 20:00:31 »
Und es ist wirklich weniger zeitaufwändig als man glaubt :)
Mal schauen was du nach bzw. während der Animation dazu meinst. Gut, ein Beholder ist nun nicht so komplex aufgrund der einfachen Fortbewegung aber trotzdem.

Ja, gut möglich, dass das aufwändig wird, andererseits greift hier ein Vorteil des Beholders, der mir schon beim Modellieren sehr zu Gute gekommen ist: Es gibt Beholder in so vielen Varianten wie es Illustrationen davon gibt, und insofern brauche ich mir keine großartigen Gedanken über die Erwartungshaltung irgendwelcher Leute zu machen.

Davon abgesehen werde ich jetzt erstmal eine Menge Zeit mit der Textur verbringen, um die Animationen kümmere ich mich danach.

@Hewi: Warte ab bis ich das Goldpapier rumgewickelt habe ;-)

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #108 am: 17. Februar 2012, 23:58:43 »
Das wird der Knüller zu Ostern: Schokoaugen am Stiel :)
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Nappo

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #109 am: 18. Februar 2012, 00:51:48 »
nomnom Schokolade ;)

Paladina

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #110 am: 18. Februar 2012, 15:11:12 »
Was du schreibst ist sicherlich richtig, allerdings gibt es genug "Total Conversion" Projekte, die sicherlich ein Vielfaches an Aufwand bedeuten. Wobei diese aus meiner Sicht ohnehin zu 90% reine Hirngespinste sind, die niemals realisiert werden (aktuell wollen ein paar Leute die gesamten Vergessenen Reiche nachbauen...).

Hier sind die gelungenen 10%.  :D
"If you are to truly understand, then you will need the contrast, not adherence to a single ideal." - Kreia

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #111 am: 21. Februar 2012, 10:30:47 »
Es geht voran:



Allerdings werde ich noch eine Weile brauchen, um die Texturen fertig zu machen, das Ganze erfordert viel Geduld, wenn man es sauber machen will.

Mr Sims

  • Subforen-Verwalter (News)
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #112 am: 21. Februar 2012, 11:47:28 »
Hey,

sag mal wie viel Stunden hast du in dieses Projekt schon reingestopft?

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #113 am: 21. Februar 2012, 23:33:10 »
Ich finde, das sieht auf alle Fälle schon jetzt großartig aus.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #114 am: 22. Februar 2012, 14:57:38 »
Hey,

sag mal wie viel Stunden hast du in dieses Projekt schon reingestopft?

Hmm, insgesamt waren es

~5h Basis-Mesh
~6h Hires-Mesh
bisher ~3h Texturierung

Also rund 14 Stunden. Für die Textur werde ich bestimmt nochmal um die 5 Stunden brauchen, und Rigging und Animation kann ich noch gar nicht einschätzen. Ich rechne aber damit, dass das nochmal genauso lang dauert wie die bisherigen Schritte zusammen. Wenn ich also mit ca. 40 Stunden Gesamtaufwand für die Erstellung der Ressourcen (Modell, Texturen, Animationen) hinkomme, wäre das schon ganz gut. Anschließend wird es dann ja nochmal richtig interessant: Ich muss das Ding irgendwie nach Skyrim bekommen (was anscheinend momentan noch ziemlich schwierig ist, weil keine passenden Tools zur Verfügung stehen), und dann fehlt noch die Programmierung der KI. Ich schätze, dass ich insgesamt mindestens 80 Stunden investiert haben werde, bis der Beholder endgültig fertig ist.

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #115 am: 23. Februar 2012, 09:10:50 »


Der aktuelle Stand. Nächstes Update voraussichtlich am Montag!

@Mods: Könnt ihr evtl. die Posts zu meinem Beholder in einen eigenen Thread abspalten? "Talwyns Mods für Skyrim" wäre ein schöner Titel :) Vielen Dank schonmal!

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #116 am: 27. Februar 2012, 21:37:44 »


Die Textur ist so gut wie fertig, es fehlen nur noch ein paar Details auf Zunge und Zähnen. Der nächste Schritt ist dann das Rigging des Modells.

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #117 am: 13. März 2012, 09:10:27 »
Soderle. Der Beholder hat jetzt ein Skelett und kann mit den Tentakeln wackeln :D. Unglücklicher Weise habe ich bisher noch keinen Weg gefunden, die Schwierigkeiten beim Import nach Skyrim zu lösen. Bethesda nutzt Havok Behaviour in Skyrim, eine kostenpflichtige Middleware, die für Modder nicht zur Verfügung steht. Dies macht es momentan unmöglich, eigene Kreaturen in das Spiel zu importieren. Die Modding Community scheint momentan diesbezüglich auch etwas unmotiviert und irgendwie geht da nichts voran :( Der Beholder sieht jedenfalls aktuell so aus:



Da ich momentan mit dem Beholder also nicht weitermachen kann, habe ich angefangen seinen besten Kumpel zu modellieren:




Das zweite Bild ist ein gerenderter Shot des Highres Modells, aus dem dann die Normal Map erzeugt wird. Dadurch, dass der Mind Flayer grundsätzlich humanoid ist, sollte es für ihn einfacher sein, den Import nach Skyrim auf die Rolle zu bekommen (man kann wohl einfach das Verhalten eines bestehenden humanoiden Gegners kopieren, z.B. das eines NSC-Magiers).

Ideen für weitere Monster habe ich auch schon eine ganze Menge. Ganz sicher werde ich z.B. noch einen Gelatinous Cube basteln, weil der erstens kinderleicht zu modellieren ist und zweitens (für mich) auch zu den ikonischen D&D-Monstern gehört.

Paladina

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #118 am: 13. März 2012, 09:35:24 »
Mal eine dumme Frage: Wenn du noch nicht weißt, wie du es importieren kannst, wieso machst du dir dann ohne diese Sicherheit dennoch die ganze Mühe, den ganzen Kram zu basteln?  :blink:
"If you are to truly understand, then you will need the contrast, not adherence to a single ideal." - Kreia

Talwyn

  • Mitglied
Skyrim (The Elder Scrolls V)
« Antwort #119 am: 13. März 2012, 09:44:51 »
Mal eine dumme Frage: Wenn du noch nicht weißt, wie du es importieren kannst, wieso machst du dir dann ohne diese Sicherheit dennoch die ganze Mühe, den ganzen Kram zu basteln?  :blink:

Früher oder später wird die Community einen Weg finden. Und andernfalls werde ich sicher noch Verwendung für die Biester finden :)

  • Drucken