Autor Thema: meine Kampagnenwelt Erolenas  (Gelesen 6224 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tempus Fugit

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #30 am: 05. Dezember 2011, 07:32:07 »
Ich bin sehr unsicher, ob ich hier überhaupt noch was sagen muss bzw. wo ich anfangen sollte...
Übermensch, weil Rollenspieler

kalgani

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #31 am: 05. Dezember 2011, 11:10:57 »
Als epischen Kontinent würde ich einen nciht von humanoiden besiedelten Kontinent nehmen.

Eher einen auf dem Dämon, Drachen, Engel und Teufel um die Vorherrschaft ringen, weil genau auf diesem Kontinent irgendeinen etwas ganz besonderes vorkommt und die anderen Kontinente deshalb von diesen mächtigen Wesen höchsten zu Erholungszwecken aufgesucht werden, oder gar ganz links ligen gelassen werden.

Alles andere ist sowas von inkonsistent, dass es schon weh tut.


High Level Eberron:
Hab ich immer auf Xen'drik gespielt, so nen Feuerriese mit 10 Level Sorcerer drauf + seine Bande Drow untergebenen tut schon richtig weh.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2011, 11:12:43 von kalgani »

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #32 am: 05. Dezember 2011, 11:30:54 »
Zitat
Nein, so war das nicht gemeint.
usw.

ok, sry dann hab ich dich falsch verstanden. Ich weiß aber noch nicht genau was du meinst. Also mehr Details der Welt in Bezug auf besondere Orte und Gegraphie?
Wie gesagt die Welt ist noch relativ am Anfang.

Ich bin sehr unsicher, ob ich hier überhaupt noch was sagen muss bzw. wo ich anfangen sollte...
Warum das?

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #33 am: 05. Dezember 2011, 11:35:25 »
Als epischen Kontinent würde ich einen nicht von humanoiden besiedelten Kontinent nehmen.
Alles andere ist sowas von inkonsistent, dass es schon weh tut.

Es gibt auch einen Kontinent weit in der neuen Welt, auf der nur große starke Kreaturen leben, aber für mich ist das nicht die ausschließliche Festlegung auf episch oder nicht. Es geht hier hauptsächlich um die Charakterstärke. Außerdem ist noch die  Welt sehr groß und die Stärke der Magie beträchtlich; auch architektonische Meisterleistungen mit Hilfe von Magie.

kalgani

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #34 am: 05. Dezember 2011, 11:40:21 »
Sorry sobald es einen (mehrere) mächtige(n) Böse(n) gibt, wird der versuchen die Regionen der "Schwachen" zu unterdrücken.

Ich stell mir gerade die Roten Magier von Thay vor... alle Level 20+.
Wie schnell wäre der Kontinent mit den "Schwachen" wohl von denen überrannt worden?

Mach es dir selber nicht so schwer unbedingt eine region mit epischer Gesellschaft ein bauen zu wollen.
Für sowas gibt es das Ebenensystem!

Kilamar

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #35 am: 05. Dezember 2011, 17:09:23 »
Dort wo es starke Kreaturen gibt, muss es auch schwache Kreaturen geben oder man installiert ein künstliches System.
Es gibt so etwas wie eine "Machtpyramide" an deren Spitze der Stärkste steht und unten die Masse der Schwachen. Wie hoch diese Pyramide ist, kann man für eine Kampagne beliebig einstellen (mehr Arbeit). Der "Bodensatz" muss aber überall identisch sein, sonst ist das nicht glaubhaft (oder es ist das genannte künstliche System installiert, was man aber auch gut durchdenken muss).

Kilamar

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #36 am: 05. Dezember 2011, 17:48:20 »
Zitat
Ich stell mir gerade die Roten Magier von Thay vor... alle Level 20+.
Wie schnell wäre der Kontinent mit den "Schwachen" wohl von denen überrannt worden?

Ja natürlich, weil die anderen nicht 20+ waren. Das ist ja hier nicht so. Darum geht es ja. Die Gruppe von Leuten die 20+ ist, ist allgemein etwas größer als in anderen Welten.

Zitat
Dort wo es starke Kreaturen gibt, muss es auch schwache Kreaturen geben oder man installiert ein künstliches System.
Ich wollte es nicht so aussehen lassen, dass es keine Schwachen gibt. Natürlich ist wie auch schon vorher mehr mals erklärt, ein Großteil der Bevölkerung "normal schwach". Nur ist von vorne herein eine größere Zahl von NPCs mit 20+ vorgesehen und zwar in allen Fraktionen, sowohl böse Piraten, mächtige Zauberer, Elite-Garden, und Herrscher, nict zu vergessen die Monster etc.

Aqualung

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #37 am: 05. Dezember 2011, 20:05:46 »
Also episch wie bei One Piece? :-D

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #38 am: 05. Dezember 2011, 20:23:54 »
Also episch wie bei One Piece? :-D

wie meinst du das?

Aqualung

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #39 am: 05. Dezember 2011, 20:32:03 »
Naja, da sind die Stadtbewohner auch "normal" während es aber Stufe 20+ NSCs und Monster gibt.

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #40 am: 05. Dezember 2011, 20:42:40 »
jo genau so mein ich das. ne ganz normale Bevölkerung und dazwischen einige starke NPCs oder auch starke Monster in der Welt.

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #41 am: 05. Dezember 2011, 20:51:33 »
Die WElt ist hauptsächlich dazu ausgelegt, dass man mit dem Schiff reist. Zwar kann man auch auf dem Hauptkontinent Abenteuer erleben, doch das große Abenteuer beginnt erst auf dem Wasser.
Als Pirat, Freubeuter oder Entdecker
oder auch als Söldner, Magier von Tenegen oder unterwegs für die Gilde.

Und es gibt genügend Gefahren. Da nicht mehr so eine große Bandbreite von Zaubern zur Verfügung steht, kann man sich selbst als epischer SC nicht einfach auf dem Meer oder in einer brenzligen Lage heraus zaubern. Als Ausgleich kommen die Kräfte der Dämonen hinzu, wodurch man wieder zusätzliche Fähigkeiten erlangt (bei Interesse kann ich das auch noch genauer erläutern).




einzelne Piraten die ein ganzes Schiff steuern; mächtige Magierpiraten oder nur solche die Dämonenfähigkeiten haben; Hochinquisitoren, die Ansätze von Runenmagie benutzen; mächtige Flotten; Pirateninseln; merkwürdige Inseln, die noch Überreste der Runenmagier beherbergen; alte Elementare und Leviatane; merkwürdige Naturfphänomene...

kalgani

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #42 am: 06. Dezember 2011, 08:47:42 »
Ich werd das Gefühl nicht los das du vor genau 3 Tagen angefangen hast über die Welt nachzudenken...

Warforged Psioniker

  • Mitglied
  • die Welt ist eine endlose Scheibe
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #43 am: 06. Dezember 2011, 13:08:43 »
Ich werd das Gefühl nicht los das du vor genau 3 Tagen angefangen hast über die Welt nachzudenken...
Wie kommst du darauf?
Und selbst wenn es so wäre, was nicht der Fall ist, was würde das für ein Unterschied machen?

Sinnvolle Kommentare sind das aufjeden Fall nicht. Wenn du ne Frage hast dann kannst du natürlich fragen; ich habe natürlich nicht alles beschrieben und einiges kann auch unklar sein. Das andere hilft mir nicht wirklich weiter.

kalgani

  • Mitglied
meine Kampagnenwelt Erolenas
« Antwort #44 am: 06. Dezember 2011, 13:19:29 »
Da ich gerade selbst mein High-Magic Setting in Papierform am bringen bin kommt mir das ganze halt etwas unausgegoren vor... nicht böse sein, aber wenn man schon mal 50 Seiten Weltenbeschreibung runtergeschrieben hat fällt einem halt schneller auf was irgendwo alles noch fehlt.

Am Anfang schreibste was von Elementarmagie, und dann irgendwo was von Runenmagie und dann noch die 20+ Magie. Das fällt für mich dann leider unter nicht wirklich ausgearbeitet, sondern Brainstorming.