Autor Thema: Neues PF-Abenteuer - fastfox RAUS! :-)  (Gelesen 1418 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arne

  • Mitglied
Neues PF-Abenteuer - fastfox RAUS! :-)
« am: 22. April 2012, 23:30:35 »
Hallo,

ich könnte ein paar Idden gebrauchen, vielleicht fällt Euch was ein?

Setting: Klassische Fantasy, Königreich an einem großen langen Fluß, in der Nähe der Startstadt gibt es eine Wald am Fluß, wo Pflanzen und Tiere alle "übergroß" (dire) sind. Götter aus dem PHB von 3.X

SC (wahrscheinlich alle Stufe 7)
Barde, Mensch, ng
Klerikerin, Halbelfe, Elohna, ng oder cg
Mönch, Mensch, rg?, hat mir der Spieler noch nicht mitgeteilt
Paladin, Gnom, Pelor
Waldläuferin, Gnomin, Nahkmpferin, cg?

- Start in einer (Klein)Stadt, Auftrag soll von einem Antipaladin oder bösen Kleriker kommen (der wird Gesinnungsversteckmöglichkeiten haben), der sie in den Wald schickt um irgendjemanden zu retten oder so. In Wahrheit will er sie aber in eine Falle seiner Schergen locken weil sie für ein Ritual ein paar Opfer brauchen, die "gut" sein müssen.
- Die SC sollten hoffentlich die Falle überstehen und dann in der Stadt den Auftraggeber stellen (der gut beschützt ist).
- Sie müssen also erstmal die Stadt/Tempel etc davon überzeugen, das er ein "Böser" ist und sie nicht schützen dürfen und ihn dann erledigen. Der Auftraggeber soll also früher gut gewesen sein, nur hat das in seiner Umgebung bisher noch keiner mitbekommen. (Da ich Zwerge mag und sie bei mir eigentlich immer die guten und rechtschaffen sind, wird das ein Zwerg sein, dann werden die Spieler wahrscheinlich nicht auf die Idee kommen, das so etwas dahinter steckt.)

Encounter:
Ein Wegentcounter mit irgendwas monströsem Fleischfresserartigem, was eine Mahlzeit sucht.
Die Falle im Wald.
Der Endkampf mit dem Tempeltypen und 1-3 Leibwachen.

Ideen/Anregungen/Kritik? Vor allem Was den ersten und zweiten Kampf und NSC angeht bin ich grad noch ein bischen Ideenlos. Und vor allem, was für ein nettes Ritual etc sie machen...

Nappo

  • Mitglied
Neues PF-Abenteuer - fastfox RAUS! :-)
« Antwort #1 am: 23. April 2012, 00:08:38 »
Aus dem bösen Klerikerkult einen Drachenkult machen, die starken Tiere sind in Wirklichkeit Halbdrachen, und dich im Races of the Dragon austoben ;)

Ritual um einen Drachen zu erwecken (eine Art Ei steht im Vordergrund des Rituals) Das Blut der Priester erweckt ih auch, wenn auch nur geschwächt...

Sol

  • Globaler Moderator
Neues PF-Abenteuer - fastfox RAUS! :-)
« Antwort #2 am: 23. April 2012, 00:09:50 »
- Start in einer (Klein)Stadt, Auftrag soll von einem Antipaladin oder bösen Kleriker kommen (der wird Gesinnungsversteckmöglichkeiten haben), der sie in den Wald schickt um irgendjemanden zu retten oder so. In Wahrheit will er sie aber in eine Falle seiner Schergen locken weil sie für ein Ritual ein paar Opfer brauchen, die "gut" sein müssen.
- Die SC sollten hoffentlich die Falle überstehen und dann in der Stadt den Auftraggeber stellen (der gut beschützt ist).
- Sie müssen also erstmal die Stadt/Tempel etc davon überzeugen, das er ein "Böser" ist und sie nicht schützen dürfen und ihn dann erledigen. Der Auftraggeber soll also früher gut gewesen sein, nur hat das in seiner Umgebung bisher noch keiner mitbekommen. (Da ich Zwerge mag und sie bei mir eigentlich immer die guten und rechtschaffen sind, wird das ein Zwerg sein, dann werden die Spieler wahrscheinlich nicht auf die Idee kommen, das so etwas dahinter steckt.)

Encounter:
Ein Wegentcounter mit irgendwas monströsem Fleischfresserartigem, was eine Mahlzeit sucht.
Die Falle im Wald.
Der Endkampf mit dem Tempeltypen und 1-3 Leibwachen.

Ideen/Anregungen/Kritik? Vor allem Was den ersten und zweiten Kampf und NSC angeht bin ich grad noch ein bischen Ideenlos. Und vor allem, was für ein nettes Ritual etc sie machen...

Vielleicht wird der Wegencounter lieber in einem Waldstück ausgetragen, durch das sie in das eigentliche Waldstück mit der Falle müssen. Also das Zielwaldstück ist etwas abgelegener. Das Waldstück mit dem "monströsem Fleischfresserartigem" könnte auch von einer durchgeknallten Druidin bevölkert sein, die die SC vor einem Monster warnt. Aber die Warnungen sind eher kryptischer Natur. Das Monster ist relativ einzigartig und auch exotisch, eine Idee wäre ein Gray Render mit Half Black Dragon Template und einer bösen Gesinnung. Half-Fiend geht leider nicht, da die Int bloß 3 ist. Durch Half-Dragon wäre die Int allerdings bei 5.

Die Falle im Wald ist etwas ganz exotisches. Ein Wald voller magischer Darkness und auch Stellen, die teilweise total finster sind. Man kann nicht gar so weit schauen. Der Wald könnte zum Beispiel durch böse Vecna-Anhänger korrumpiert sein. Für ihr magisches Experiment brauchen sie dann die Opfer der guten Charakter auf Altären, deren Seelen dann in finstere Seelensteine kommen sollen (vielleicht für Transformationen in "niedere Shadowliches"? Nur so eine spontane Idee). Die Dunkelheit und Korrumpiertheit könnte weggehen mit der Zerstörung eines mächtigen Schattenartefakts. Das Tome of Magic könnte ein guter Ideengeber für dieses Szenario sein, falls du dieses Buch besitzt. Dort könnte man nämlich das Kapital rund um Shadowmagic gut nützen. Also die Monsterideen und Templates etc. pp.  

Dem Tempeltypen kannst du ja einen dauerhaft unsichtbaren Ring mit "Greater Mindshielding" nach deinem jeweiligen Geschmack geben. Noch dazu könnte er so etwas wie Panzerhandschuhe tragen. Trotz Vecna als Gottheit könnte der Zwerg ja eine schwere Rüstung zum Beispiel tragen. Der Ring ist allerdings ein böser, intelligenter Vecna-Gegenstand, falls die SC auf die Idee kommen den Ring (den sie erst einmal finden müssten da unsichtbar) selber zu benutzen. Der gute Schutz, den er gewährt, hätte dann für deine SC möglicherweise einige ungünstige Nebenwirkungen. Kannst vielleicht sogar auch ein Vecna-Artefakt aus dem Ring machen. Aus dem Zwergen würde ich eher einen Vecna-Kleriker mit den Domänen Böses und Wissen machen. Stufe 10 darf der Kleriker schon sein mMn. Es kommt aber auch etwas auf die Stärke der Leibwächter an.

Das sind so meine groben Ideen.
"I am Grey. I stand between the candle and the star. We are Grey. We stand between the darkness and the light." (B5)