Autor Thema: Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?  (Gelesen 9438 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zechi

  • Globaler Moderator
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« am: 27. November 2012, 17:08:27 »
Das hier wurde auf Amazon entdeckt:

Zitat
Storm Over Baldur's Gate: Sundering Adventure 1 (D&D Adventure)
Ed Greenwood (Author), Matt Sernett (Author)

Baldur's Gate is a fantastic medieval city with a long and storied history -- a city on the verge of tearing itself asunder. Storm Over Baldur's Gate presents the city in the time of the Sundering, a period that will define the future of the Forgotten Realms. In addition to providing 64 pages of in-depth information on the city and its inhabitants, this product includes a harrowing 32-page adventure in which the player characters defend Baldur's Gate against an ancient evil long thought slain.

Storm Over Baldur's Gate allows characters to participate in important events connected to the Sundering and glimpse the future of the Forgotten Realms.

Components:
  64-page setting book describing Baldur's Gate and its inhabitants
  32-page adventure book
  Four-panel, foldout DM screen keyed to the adventure
  Illustrated folder

Quelle: http://www.amazon.com/Storm-Over-Baldurs-Gate-Sundering/dp/0786964634/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1353957261&sr=1-2&keywords=Wizards+of+the+coast

Die wenigen Informationen stimmen hoffnungsvoll. Das Abenteuer enthält offenbar umfassende Infos zu Baldur's Gate selbst und eben das Abenteur. Ein DM Screen + Illustrated folder hört sich nach Luxus-Abenteuer an! :thumbup: Zudem scheint es Teil 1 einer Serie zu sein.

Ed Greenwood als Autor könnte ein Problem sein, aber er hat auch gute Abenteuer verbrochen. Ich bin gespannt.

Könnte zudem ein Hinweis sein, dass D&D Next August 2013 startet.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Guennarr

  • Mitglied
  • Pathfinder-Fan
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2012, 22:57:36 »
Hhhm... Da steht nicht, welche Edition das Abenteuer verwendet.

Und bzgl. der realm shaking events, die da als Grundlage angedeutet werden: eine Verbesserung wieder zum besseren oder wieder ein vollständiger Cut wie bei der Umstellung mit 4e?

Ich bin gespannt. Vielleicht werden die FR wieder interessant für mich.

LG
G.

Windjammer

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2012, 10:11:48 »
Das hier wurde auf Amazon entdeckt:

Zitat
  Four-panel, foldout DM screen keyed to the adventure
Ein DM Screen + Illustrated folder hört sich nach Luxus-Abenteuer an! :thumbup: Zudem scheint es Teil 1 einer Serie zu sein.

Vielleicht eine Rueckkehr zu dem Abenteuerformat von Keep on the Borderlands etc. wo die Buchdeckel (kartoniert) aufgestellt werden konnten, und zugleich den Dungeon darstellten und als Schirm fungierten? Waere zumindest etwas anderes als ein allgemeiner DM-Schirm, und ich denke die Angabe 'screen keyed to the adventure' wuerde das auch erklaeren.

Interessant faende ich auch, wenn das Abenteuer system-neutral ist. Die ganzen DnD-Next Playtest-Abenteuer, wie schon 'Halls of Undermountain' (2012) waren ja mit anderen Systemen spielbar (Next mit 4E, Halls mit Next). Im Abenteuer wuerden dann keine Statblocks mehr auftauchen, sondern nur Verweise auf das jeweilige MM. Und das ist die weit wichtigere Frage fuer mich - nicht welche Edition, sondern: IM Delve-Format oder nicht?

Und bzgl. der realm shaking events, die da als Grundlage angedeutet werden: eine Verbesserung wieder zum besseren oder wieder ein vollständiger Cut wie bei der Umstellung mit 4e?

Denkbar waere ein Retcon des Retcons. Mystra ist wieder da, und sie legt Cyric um. Damit sind alle froh. Das wuerde auch den Abenteuertitel erklaeren – “Mord in Baldur’s Gate”.

Seit 2008 traue ich den Wotzies alles zu. ;-)
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2012, 10:14:26 von Windjammer »
A blind man may be very pitturesque; but it takes two eyes to see the picture. - Chesterton

Wormys_Queue

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2012, 10:34:02 »
...und sie legt Cyric um. Damit sind alle froh.

Niemals!


Ed Greenwood als Autor könnte ein Problem sein, aber er hat auch gute Abenteuer verbrochen. Ich bin gespannt.

och ich bin froh, wenn mal wieder jemand ein FR-Abenteuer schreibt, der sich mit dem Setting auch auskennt.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Zechi

  • Globaler Moderator
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2012, 09:47:01 »
Nach den aktuellen Gerüchten handelt es sich bei diesen Abenteuern um Editionsneutrale Abenteuer. Das ergibt sich z.B. hieraus:

Zitat
Sundering authors R.A. Salvatore and Ed Greenwood are also collaborating with D&D’s designers on new game content. They’re each providing the story and helping write a new playable adventure that will be released in 2013, allowing D&D players to be heroes of their own Sundering adventures.

Since the D&D game is in between editions, these new modules will strive to be “platform agnostic.” The idea, says Mearls, is that both books will focus on providing story, color and characters, so they that can used by players using any version of the game. Edition specific details –like statistics for monsters– will be available separately, perhaps as a free download."

Quelle: http://www.forbes.com/sites/davidewalt/2012/08/20/whats-next-with-dungeons-and-dragons/

Kann natürlich sein, dass man sich das nochmal überlegt. Wäre aber ein interessanter Ansatz. Delve Format kann ich mir nicht vorstellen, da dieses Format zu 4E spezifisch ist.

Die Core Rules für D&D Next sind wohl nicht vor 2014 zu erwarten.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Nightmoon

  • Mitglied
    • Schicksalsstreiter
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2012, 02:46:45 »
Fände ich sehr gut, da ich die Begegnungen ohnehin fast alle anpasse.

Guennarr

  • Mitglied
  • Pathfinder-Fan
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2012, 09:00:50 »
Nach den aktuellen Gerüchten handelt es sich bei diesen Abenteuern um Editionsneutrale Abenteuer. Das ergibt sich z.B. hieraus:

Zitat
Sundering authors R.A. Salvatore and Ed Greenwood are also collaborating with D&D’s designers on new game content. They’re each providing the story and helping write a new playable adventure that will be released in 2013, allowing D&D players to be heroes of their own Sundering adventures.

Since the D&D game is in between editions, these new modules will strive to be “platform agnostic.” The idea, says Mearls, is that both books will focus on providing story, color and characters, so they that can used by players using any version of the game. Edition specific details –like statistics for monsters– will be available separately, perhaps as a free download."

Quelle: http://www.forbes.com/sites/davidewalt/2012/08/20/whats-next-with-dungeons-and-dragons/

Kann natürlich sein, dass man sich das nochmal überlegt. Wäre aber ein interessanter Ansatz. Delve Format kann ich mir nicht vorstellen, da dieses Format zu 4E spezifisch ist.

Die Core Rules für D&D Next sind wohl nicht vor 2014 zu erwarten.

Andererseits bedeutet das dann fast ausschließlich Standardgegner, die man dann im MHB der Edition seiner Wahl nachschlagen kann.

Aber ein guter Plot kann darüber hinwegspielen, ohne das Begegnungen zu monoton werden.

LG
G.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2012, 17:44:31 »
Andererseits bedeutet das dann fast ausschließlich Standardgegner, die man dann im MHB der Edition seiner Wahl nachschlagen kann.

Hab ich jetzt ehrlich gesagt so nicht rausgelesen. Auch neuere bzw. editionsspezifische Monster kann man ja durchaus in allen/den anderen Editionen wertetechnisch abbilden. Insoweit ist das einfach eine Frage der Arbeit, die sie sich machen wollen.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Nightmoon

  • Mitglied
    • Schicksalsstreiter
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2012, 17:51:09 »
Aber je nach Powerlevel der Gruppe muss man Begegnungen ohnehin anpassen. Von daher sollen sie ruhig mehr Seiten mit einer guten Story unf gutem Plot füllen. Wenn diese dann die Seiten mit den Stats ersetzen fände ich das besser.

Grashüpfer

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2012, 16:06:39 »
Ich mach das ohnehin fast immer so: mein Standard-Monsterbuch zur Hand nehmen und das heraussuchen, was der Begegnung im Kaufabenteuer am ehesten entspricht.
Bin also sehr gespannt auf Storm over Baldur's Gate - würde es am liebsten als editionsunabhängiges Abenteuer spielen. Das einzig Schwierige wird wohl sein Fallen, Gifte und andere Gefahren einzubauen, bzw. Skill-DCs für bestimmte Aktionen einzusetzen. Obwohl es wohl schon irgendwie ginge, solche Sachen generischer darzustellen: "Die Stadtmauer zu erklettern ist eine mittelschwere Aufgabe. Das Beschwörungsritual zu unterbrechen ist eine schwierige Aufgabe." Dann nimmt man die jeweiligen DCs bzw. Mechaniken des Regelwerks, das man für das Abenteuer benutzt.
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2012, 20:42:12 »
Zitat
Edition specific details –like statistics for monsters– will be available separately, perhaps as a free download."

Wenn sie das so umsetzen, dann kann das Abenteuer selbst ja getrost regelfrei sein. In den angesprochenen separaten Dokumenten steht dafür dann alles regeltechnische drin, was man für das Spiel in der bevorzugten Edition braucht. Das würde dann auch (in der Theorie) jegliches Problem mit Monstern, Fallen und dergleichen lösen.

Ich stell mir das im Moment so ein wenig wie die Dokumente vor, die Paizo seinerzeits für die Konversion von Age of Worms und Savage Tide in die Realms bzw. Eberron veröffentlicht hat. Nur dass dort das Augenmerk eben auf settingspezifischer Anpassung lag, während es diesmal eben den Regelteil abdecken würde.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Grashüpfer

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2012, 13:05:56 »
Je mehr ich über editionsneutrale Abenteuer nachdenke, desto genialer finde ich das Konzept von Wizards. Wenn die schon die 2E und 3.5E reprinten, werden die wohl auch versuchen Alte Hasen (tm) locken, indem sie einfach PDFs anbieten, in denen die jeweiligen Regeln für 2E, 3.5E (und dann später auch 5E) drinstehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das klappt. Nur habe ich die Befürchtung, dass die 4E auf der Strecke bleibt... Na, ja - konvertier' ich das Abenteuer halt selbst.  -_-
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #12 am: 09. Januar 2013, 18:55:50 »
Nur habe ich die Befürchtung, dass die 4E auf der Strecke bleibt... Na, ja - konvertier' ich das Abenteuer halt selbst.  -_-

Wieso meinst du das? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dieselben Fehler wie beim letzten Mal nochmal machen wollen. Und die Bestandskundschaft (oder auch nur Teile davon) zu ignorieren, wäre ein solcher.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Grashüpfer

  • Mitglied
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #13 am: 10. Januar 2013, 21:01:18 »
Zitat
Wieso meinst du das? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dieselben Fehler wie beim letzten Mal nochmal machen wollen. Und die Bestandskundschaft (oder auch nur Teile davon) zu ignorieren, wäre ein solcher.

Ich habe gerade schreiben wollen, dass ich das Gefühl habe, dass WotC die 4E immer seltener in den Artikeln zu Überlegungen für Next erwähnt und dass ich mir deshalb vorstellen kann, dass man diesen Teil von D&D langsam und klanglos verabschieden wird. Aber dann dachte ich mir, dass es vielleicht nur den Anschein hat, dass die 4E unerwähnt bleibt, weil WotC sich erstmal wieder auf 2E und 3.x zubewegen wollen (auch durch die ganzen Neuauflagen der Grundregelwerke). Das Wiedererstarken von 2E/3E bedeutet nicht gleich die Abkehr von 4E.

Und du hast recht, dass Wizards schon blöd wären ihre 4E-Leute zu verlieren, wie sie es damals 2008 mit den 3E-Spielern gemacht haben. Ich bleibe also erstmal gespannt auf SoBG.
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Storm over Baldur's Gate - Erstes D&D Next Kaufabenteuer?
« Antwort #14 am: 20. Februar 2013, 04:31:36 »
Gerade habe ich den zweiten Teil auf Ama entdeckt: Legacy of the Crystal Shard.

Bin gespannt wo die Reise hingehen wird. Da es schon so lange her ist, dass ich die Bücher dazu gelesen habe: Wie ist es mit dem gesprungenen Kristall ausgegangen?

Ein neuer Drizzt-Roman, der The Sundering einleitet, ist auch schon gelistet.
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)