Umfrage

Was ist bei euch der häufigste Grund für ein vorzeitiges Kampagnenende?

Die ganze Party stirbt.
6 (9.5%)
Zeitmangel.
18 (28.6%)
Lustlosigkeit.
11 (17.5%)
SC-Gruppe bricht auseinander, so dass die Kampagne kein Ende findet.
2 (3.2%)
Spieler-Gruppe bricht auseinander, so dass die Kampagne kein Ende findet..
17 (27%)
Plot macht keinen Spaß mehr.
3 (4.8%)
Ein ganz anderer Grund als die vorher genannten... (bitte im Topic angeben!)
0 (0%)
Eine ganz andere Antwort... (bitte im Topic angeben!)
3 (4.8%)
Bei uns wurde eine Kampagne noch nie vorzeitig beendet.
3 (4.8%)

Stimmen insgesamt: 63

Autor Thema: Umfrage Nr. 333 - Warum gibt es bei euch ein vorzeitiges Kampagnenende?  (Gelesen 3384 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sol

  • Globaler Moderator
Was für ein Kampagnenende ist in diesem Topic eigentlich gemeint? Antwort: Ein klassisches Kampagnenende, wo die SC gewinnen oder zumindest der "Main-Plot" von der Gruppe beendet wird. Es geht auch eine böse Gruppe, die die Welt zerstört, Chaos verbreitet oder die ganze Welt z.B. unterjocht und das als "Sieg" ansieht bzw. ansah (im Fall des Weltuntergangsbewirken). Auch wenn ich eher die Variante bevorzuge, indem die Helden eine große Rettung vollbringen und in einem spannenden Endkampf den Oberbösewicht endgültig besiegen.

Der Rest der Umfrage dürfte eigentlich klar sein. Falls trotzdem noch Fragen auftauchen immer her damit.

MfG
Drazon & Sol
"I am Grey. I stand between the candle and the star. We are Grey. We stand between the darkness and the light." (B5)

Zechi

  • Globaler Moderator
Bei uns enden Kampagnen vorzeitig meist im Falle eines TPK oder eines Fast-TPKs (2-3 SC sterben). Dadurch entsteht dann Lustlosigkeit und die Kampagne wird aufgegeben und es heißt wieder einmal, dass DM-Zechi gewonnen hat  :twisted:

Habe daher Nr. 1 gewählt.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

kalgani

  • Mitglied
  • ganz anders


Meist endet eine Kampagne vorzeitig, weil die Spieler einfach nen anderen Char mal spielen möchten.
Kann ich bei einer durchschnittlichen Kampagnendauer von 3+ Jahren aber vollkommen verstehen.

Wenn aber einer anfängt seinen Char zu tauschen, bekommen die anderen meist ebenfalls das Bedürfnis.
Da ich aber wenig - bis keine Probleme mit rebuilds habe, schafft man es dann doch noch ein paar SC Level weiter.

Nadir

  • Mitglied
Ganz anders, weil bisher jedesmal anders.

Mal ist der Protagonist gstorben, mal haben wir in Glanz und Glorie im Endkampf verloren, mal haben wir das Große-BöseTM ausradiert und einmal hatten wir einfach keine Lust mehr. Auch Änderungen in der Gruppenzusammenstellung haben zu frühzeitigen Enden geführt... Oder Streit mit dem Exspieler der Gruppe.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Idunivor

  • Mitglied
Da ich recht viel Online spiele ist der häufigste Grund das Auseinanderbrechen einer Spielergruppe. Das passiert Online natürlich auch sehr viel leichter, da die Gruppen längst nicht so fest sind.
Ansonsten kommt es von Zeit zu Zeit auch mal zum TPK, aber der ist dann meistens schon im Endkampf, d.h. man kann nicht wirklich von einem vorzeitigen Abbruch sprechen, da es eh kaum noch weiter gegangen wäre.

Lhor

  • Mitglied
Bei mir endeten fast alle Kampagnen wegen eines Pärchens, was sich getrennt hat. 4 Mal oder so.
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

kalgani

  • Mitglied
Bei mir endeten fast alle Kampagnen wegen eines Pärchens, was sich getrennt hat. 4 Mal oder so.

Also spielst du nun ohne Pärchen?

Lhor

  • Mitglied
Also spielst du nun ohne Pärchen?

Aktuell schon. *aufholzklopf*
Ich hoffe da bandelt niemand an X-)
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Nadir

  • Mitglied
es heißt wieder einmal, dass DM-Zechi gewonnen hat  :twisted:

Spielt ihr denn gegeneinander, competitiv? Finde ich spannend, weil ich keinen SL kenne, der die Spieler als Gegener sieht. Und wie spielen die SC in der Gruppe mit- bzw gegeneinander?
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Tigershark

  • Mitglied
es heißt wieder einmal, dass DM-Zechi gewonnen hat  :twisted:

Spielt ihr denn gegeneinander, competitiv? Finde ich spannend, weil ich keinen SL kenne, der die Spieler als Gegener sieht. Und wie spielen die SC in der Gruppe mit- bzw gegeneinander?
Ich denke, das ist mit einem durchaus ironischen Unterton gemeint.
Du hast nicht wirklich erwartet, dass ich dir Recht gebe, oder?

Zechi

  • Globaler Moderator
Das war natürlich ironisch gemeint.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Nadir

  • Mitglied
Das war natürlich ironisch gemeint.

Wieso natürlich? Ich las schon von Gruppen, in denen der competitive Gedanke vordergründig war. Daher meine neugierige Nachfrage.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Mr Sims

  • Subforen-Verwalter (News)
es heißt wieder einmal, dass DM-Zechi gewonnen hat  :twisted:

Spielt ihr denn gegeneinander, competitiv? Finde ich spannend, weil ich keinen SL kenne, der die Spieler als Gegener sieht. Und wie spielen die SC in der Gruppe mit- bzw gegeneinander?

Und ich dachte immer, die Spieler wären die Opfer  :lol:

Nadir

  • Mitglied
Und ich dachte immer, die Spieler wären die Opfer  :lol:

In Senses "Unter Piraten" Kampagne auf jeden Fall  :twisted:
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Zechi

  • Globaler Moderator
Das war natürlich ironisch gemeint.

Wieso natürlich? Ich las schon von Gruppen, in denen der competitive Gedanke vordergründig war. Daher meine neugierige Nachfrage.

Das ist auch richtig. Der Gedanke eines Wettstreits zwischen SL und den Spielern kann man sicherlich in den Vordergrund stellen. Einige Module sind entsprechend auch konzipiert (z.B. Tomb of Horrors) aufgebaut. Ein richtiger Wettstreit in dem Sinne, dass man als SL gegen die SC gezielt spielt, bietet aber D&D meines Erachtens nicht (wie z.B. das Brettspiel Descent). Der SL kann kein Gegenspieler sein, weil er gleichzeitig der "Schiedsrichter" sein muss. Demnach kann der SL nicht wirklich "gewinnen", zumindest nicht "fair".

Was man halt machen kann, ist als SL ein Abenteuermodul so zu leiten, dass man es "by the book" und als reiner Schiedsrichter leitet und die SC es "schlagen" müssen. Hier können die SC verlieren oder eben gewinnen. Der SL kann aber nur das Spiel völlig unparteiisch und ohne Anpassung/Abweichung vom vorgegebenen Modul leiten. Gewinnen oder verlieren kann er dann meines Erachtens immer noch nicht.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.