Umfrage

Was ist der eurer Meinung nach der beste Weg Neulinge fürs Rollenspiel zu begeistern?

Über einen Bezug zu Brettspielen.
2 (2.9%)
Über Filme.
2 (2.9%)
Über Romane.
1 (1.5%)
Über ein Starter-Set.
3 (4.4%)
Indem man sie in eine bestehende Gruppe einsteigen lässt.
43 (63.2%)
Indem man mit einer ganz neuen Gruppe beginnt.
11 (16.2%)
Auf einem ganz anderen Weg... (bitte im Topic angeben!)
2 (2.9%)
Eine ganz andere Art von Antwort... (bitte im Topic angeben!)
4 (5.9%)

Stimmen insgesamt: 68

Autor Thema: Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?  (Gelesen 3062 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sol

  • Globaler Moderator
Mit der achten Antwortoption werden vielschichtige Antworten möglich sein. Dafür soll sie vor allem genutzt werden.

MfG
Drazon & Sol
"I am Grey. I stand between the candle and the star. We are Grey. We stand between the darkness and the light." (B5)

widdi

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #1 am: 04. Juni 2013, 22:06:25 »
Da's bei uns so war: Starter-Set

Wir hatten anfangs keine Ahnung was Rollenspiel ist. Nach dem Abi haben wir uns zu regelmäßigen Hero-Quest-Runden getroffen. Als wir damit durch waren, ist grad die 3.5er rausgekommen und ich hab aus dem Augenwinkel das Starter-Set gesehen und gleich gekauft. Wir hatten alle Spaß. Damit war mein Schicksal besiegelt. Auf ewig gefangen in der Welt des Fantasy-Rollenspiels ^^
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #2 am: 04. Juni 2013, 22:14:17 »
Gar nicht.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

masse

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #3 am: 04. Juni 2013, 22:49:53 »
Ich denke meistens so:

Indem man sie in eine bestehende Gruppe einsteigen lässt.

Aber nicht immer. :)
"Logik ist schwer ueberschaetzt. Ich sag 1+1+1+1+1 = 6
- Das ist doch falsch! - Ich weiss, aber es reimt sich!
Reime sind Freundlich, Logik ist feindlich!" - Kaeptn Peng

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #4 am: 05. Juni 2013, 10:36:51 »
Als Schul-AG.

Mir fällt zumindest nix einfacheres ein um 4-6 Kids an einen Tisch zu bekommen und diesen die Faszination RPG zu zeigen. Das Problem, die wenigsten haben Nachmittags ab ca. 14:00h Zeit um sowas auf die Beine zu stellen.

Wasum

  • Mitglied
  • Venn
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #5 am: 05. Juni 2013, 12:09:14 »

Als Schul-AG.

Mir fällt zumindest nix einfacheres ein um 4-6 Kids an einen Tisch zu bekommen und diesen die Faszination RPG zu zeigen. Das Problem, die wenigsten haben Nachmittags ab ca. 14:00h Zeit um sowas auf die Beine zu stellen.

Ja, weil sie zu der Zeit noch 2 Stunden Physik oder Deutsch vor sich haben:P


Aber ich sehe das ähnlich, AGs sind ein guter Einstieg und auch ich habe damals meine D&D-Leidenschaft in einer AG entfacht. Kannte davor allerdings schon DSA.

Ansonsten halte ich es am sinnvollsten, sie einfach mal mitspielen zu lassen.

Nathan Grey

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #6 am: 05. Juni 2013, 14:30:38 »
Wir haben jetzt einen Junge von 15 Jahren in unsere Gruppe aufgenommen, seine Mutter geht mit uns und unseren Hunden immer Gassie und irgendwie sind wir auf das Thema gekommen. Sie war ganz begeistert und hat gefragt ob ich ihren Filius nicht mal mitnehmen könnte. Habe ich getan und nun ist er festes Mitglied in der Gruppe.
Demnächst werden wir entweder mal eine Runde Fate oder Fiasko mit der ganzen Familie spielen, je nachdem wieviel Mitglieder sich begeistern könnne, da Fiasko ja nur zu fünft geht.
Ich bin auf jeden Fall gespannt. :D

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #7 am: 05. Juni 2013, 14:49:34 »

Als Schul-AG.

Mir fällt zumindest nix einfacheres ein um 4-6 Kids an einen Tisch zu bekommen und diesen die Faszination RPG zu zeigen. Das Problem, die wenigsten haben Nachmittags ab ca. 14:00h Zeit um sowas auf die Beine zu stellen.

Ja, weil sie zu der Zeit noch 2 Stunden Physik oder Deutsch vor sich haben:P


Bin noch im Grundschulmodus ;)
Aber für die 4. Klasse geht das schon wunderbar.

afbeer

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #8 am: 05. Juni 2013, 17:59:58 »
Durch Spielen in der Öffentlichkeit eines Spieleshops. Und jeder kann mitspielen.

Rogan

  • Contest 2010
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #9 am: 05. Juni 2013, 20:53:46 »
Mehrere Antwortmöglichkeiten hätten's für mich gut getroffen.

Auf Filme oder Romane, Comics oder auch Computerspiele lässt sich bei blutigen Anfängern gut verweisen: "Wer war deine Lieblingsfigur im "Herrn der Ringe" oder wen hast Du bei "Skyrim" am liebsten gespielt? - Bei uns in der Tisch-Rollenspiel-Gruppe kannst Du so-was-wie-diese-Figur richtig spielen, und Du hast jede Freiheit, zu entscheiden, was Du möchtest!"

Bei meine Gruppen haben Anfänger- und Fortgeschrittenenspieler immer gemeinsam ihre Kampagne gegonnen haben. Nicht ganz so schön wäre es, glaube ich, als Beginner in eine länger bestehende Kampagne einzusteigen.
Neustart!

Tangram

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #10 am: 06. Juni 2013, 10:47:17 »
Damit ich die Frage richtig verstehe: Wir reden davon, dass Leute sich für Rollenspiel interessieren, gerne mal mitmachen wollen und dann "wie begeistere ich..." (bringe ich sie also dazu, dabei zu bleiben)?

Oder soll das heißen: " Wie begeistere ich Leute dafür, mitzumachen, die das gar nicht im Sinn hatten und von sich aus nicht drauf kommen würden?"
Gar nicht.
Im zweiten Falle würde ich wohl dem zustimmen.
Cyber-Ninja-Piraten brauchen keine Sonnenbrillen. Auch nicht Nachts!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #11 am: 06. Juni 2013, 10:54:28 »
Damit ich die Frage richtig verstehe: Wir reden davon, dass Leute sich für Rollenspiel interessieren, gerne mal mitmachen wollen und dann "wie begeistere ich..." (bringe ich sie also dazu, dabei zu bleiben)?

Oder soll das heißen: " Wie begeistere ich Leute dafür, mitzumachen, die das gar nicht im Sinn hatten und von sich aus nicht drauf kommen würden?"
Gar nicht.
Im zweiten Falle würde ich wohl dem zustimmen.
Angesichts der Antwortoptionen verstehe ich das genau so.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #12 am: 13. Juni 2013, 06:51:36 »
Da bin ich aber froh, dass die Leute, die mich fürs Rollenspiel begeistert haben, nicht genauso gedacht haben.  :)
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #13 am: 13. Juni 2013, 09:06:24 »
Wenn sie es getan hätten würdest du jetzt auch nichts vermissen  :wink:
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Tangram

  • Mitglied
Umfrage Nr. 335 - Wie begeistert man Neulinge fürs Rollenspiel?
« Antwort #14 am: 13. Juni 2013, 10:59:34 »
Da die Fragestellung jetzt verändert wurde habe ich
Zitat
Indem man mit einer ganz neuen Gruppe beginnt.

gewählt.
Neue Gruppe bedeutet dabei schon, dass auch alte Hasen dabei sein können, aber am besten in einem neuen Setting, neuer Konstellation und ohne Charaktere aus vorherigen Abenteuern.
Da die Anzahl der Wochentage für`s Rollenspiel begrenzt sind, muss in der Realität leider öfter die Option "steigt in bestehende Gruppe ein" genutzt werden.
Cyber-Ninja-Piraten brauchen keine Sonnenbrillen. Auch nicht Nachts!