Umfrage

Beteiligt ihr euch aktiv am Testen der 5. Edition, D&D-Next?

Ja, ich teste jedes neue Update und nehme auch an den Umfragen teil.
2 (2.9%)
Ein wenig, ich schaue in (fast) jedes Update rein und mache ab und an auch eine Umfrage.
10 (14.7%)
Nicht so richtig, ich habe mir das mal angesehen und vielleicht auch probiert, aber bin nicht hinter jedem neuen Update her.
14 (20.6%)
Gar nicht, ich weiß aber, dass es das gibt.
29 (42.6%)
Nein, ich wusste nicht, dass das angeboten wird.
12 (17.6%)
Ganz anders, und zwar... (bitte angeben)
1 (1.5%)

Stimmen insgesamt: 68

Autor Thema: Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next  (Gelesen 3597 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drazon

  • Globaler Moderator
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« am: 02. September 2013, 17:39:55 »
Beteiligt ihr euch aktiv am Testen der 5. Edition, D&D-Next?

Seit letztem Jahr kann man sich an der Entwicklung der 5. Edition von D&D (D&D-Next) beteiligen, in dem man die regelmäßig aktualisierten Regeln testet und den Entwicklern Reedback gibt.
Macht ihr da mit?

Wer gar nicht weiß, was gemeint ist, der kann sich hier informieren und anmelden:
http://www.wizards.com/dnd/DnDNext.aspx

Gruß,
Drazon & Sol
« Letzte Änderung: 03. September 2013, 18:47:04 von Drazon »
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #1 am: 03. September 2013, 10:20:12 »
Ja, auch wenn die meinen Input anscheinend geflissentenlich überlesen^^

G4schberle

  • Globaler Moderator
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #2 am: 03. September 2013, 14:08:00 »
Ja, auch wenn die meinen Input anscheinend geflissentenlich überlesen^^
Das Gefühl hab ich aber auch. ^^
Und ich bin wahrscheinlich nicht der Einzige, den es stört, dass z.B. bei der "Magic Ability" immernoch der Barde erwähnt wird, den es aber als Klasse gar nicht gibt.  :blink:
Naja, wichtiger als die Anmerkungen sind wahrscheinlich die Multiple Choice-Antworten. Die lassen sich von den Wizards auch leichter visualisieren als die x-tausend Anmerkungen der ganzen Playtester.

Reingehaun, G4.
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #3 am: 03. September 2013, 14:18:06 »
Der Barde wurde doch auf den GenCon für den nächsten Playtest angekündigt.
Von daher stört es mich nicht. Ich finde eher doof das die ganzen optionalen Heilungsansätze restlos verschwunden sind. Oder die Skilldice wieder weg sind und alles gefühlt wieder mehr in 4E Richtung geht. Aber eventuell machen sie es doch noch vom feeling her richtig und ich kann wirklich 2E Feeling mit 4E Balance zocken. Was für mich so ziemlich das Optimum wäre.

G4schberle

  • Globaler Moderator
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #4 am: 03. September 2013, 16:15:41 »
Das stimmt. Es wurde ne ganze Menge aus den ersten Playtestiterationen wieder wegrationalisiert.
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

Rogan

  • Contest 2010
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #5 am: 03. September 2013, 16:23:17 »
Es würde mich sehr freuen, wenn jemand für diejenigen, die zufrieden bei 3.5/PF stehengeblieben sind, nachdem sie die 4E angetestet haben, kurz zusammenfassen würden, in welche Richtung die 5E driftet. Oder einen entsprechenden Link posten.
Neustart!

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #6 am: 03. September 2013, 16:35:38 »
Das kann man im moment gar nicht so pauschal sagen, da die letzten 3 playtest jedesmal eine ganze Menge im Regelkonstrukt umgeworfen haben. Auch wenn ich oben geschrieben habe das es gefühlt "wieder mehr in Richtung 4E geht" darf man das nicht als negativen Punkt sehen.

Ich finde schon das man versucht eine ADD ähnliche Basis zu schaffen auf der dann durch Optionen wie Feats, Skills etc. ein Spiel wie in der 3E oder 4E möglich ist. Den balancing Gedanken aus der 4E hat man weiterhin bebehalten, aber er wird nun anders umgesetzt.

Das Ganze ist aber ohne das der ggü. die Dokumente gelesen hat relativ schwer im Detail jeamdem zu erklären. Meld dich doch einfach an und lies es dir durch, es lohnt sich. Am ehesten für ADD und 3E Spieler würde ich meinen.

Drazon

  • Globaler Moderator
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #7 am: 03. September 2013, 18:47:41 »
Ich habe in den Startpost mal einen Link zur offiziellen Seite eingefügt.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

G4schberle

  • Globaler Moderator
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #8 am: 03. September 2013, 19:22:24 »
Ich habe zwar die 4. Ed nie gespielt, empfinde aber vor allem die Grundregeln schon recht 3. Ed-like.
Ich hatte das Gefühl ich könnte mit ner Hand voll Hausregeln aus Next 3.5 machen.
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

Rogan

  • Contest 2010
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #9 am: 03. September 2013, 20:37:55 »
Danke für die Antworten. Habe leider keine Zeit mich einzuarbeiten, und meine erste Neugierde habt Ihr schon gestillt...
Neustart!

Alpha_Centauri

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #10 am: 09. September 2013, 07:05:40 »
Nein, ich wusste nicht, dass das angeboten wird.

Interessiert mich auch nur mäßig, da ich bei 3.5 hängen geblieben bin. Bei 4.0 habe ich die Regeln überflogen und beschlossen mich nicht in ein neues system einarbeiten zu wollen. Mittlerweile habe ich auch nicht mehr die Zeit neue Entwicklungen zu verfolgen.
Der Inhalt dieses Beitrages spiegelt meine persönliche Meinung und oder meinen Wissensstand zum Zeitpunkt des Absendens des Postes wieder.

Linden

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #11 am: 09. September 2013, 09:31:47 »
Sicher sind Updates für Regeln wichtig, aber ich finde es reine Geldschefelei, wenn aus jedem Update gleich eine neue Auflage des ganzen System wird.
Wichtiger fände ich, das es mal ein paar weitere Regionale-Quellenbücher gibt. Und auch mal mehr Übersetzungen.

kalgani

  • Mitglied
Umfrage Nr. 339 - Aktives Playtesting von D&D-Next
« Antwort #12 am: 09. September 2013, 09:57:58 »
5E ist kein einfaches Update. Dort ist einiges geändert worden (bisher).

Deine Argumentation kann sich imho nur auf PF beziehen und die kann ich dann gar nicht nachvollziehen.
Auf Englisch kommt fast jeden Monat eine neue Regionalbeschreibung und den "freiwilligen Übersetzer" muss man halt einfach zugestehen dass diese die Übersetzungen in ihrer Freizeit machen!