Autor Thema: [PF] Welcher Abenteurpfad?  (Gelesen 2101 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arne

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« am: 29. September 2013, 15:40:28 »
Hallo Leute,

ich will mit meiner Runde einen PF-Abenteuerpfad spielen und bin dabei mir einen auszugucken.
Wahrscheinlich wird die Gruppe aus Barbarin, Mönch, und Waldläuferin bestehen. Vielleicht kommt noch ein Spieler hinzu, der aber auch vermutlich was kämpferisches spielt. Für Heilung ist gesorgt.
Nur einer der Spieler kennt Golarion ein bischen, ich gar nicht.
PF/DnD Erfahrung haben wir alle zu genüge.
Er solte bei Stufe 15+ enden.
Eine gesunde Mischung aus Kampf und Rollenspiel wäre gut.

Meine Frage:
Könnt Ihr uns unter den oben genannten Bedingungen einen Pfad empfehlen?

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #1 am: 29. September 2013, 16:54:50 »
Da die Abenteuerpfade ja doch zum Teil sehr speziell sind, habt ihr das Pfeder meiner Meinung nach mehr von hinten aufgezäumt. Die Frage soltle meiner Meinung nach mehr lauten: Was wollt ihr in der Kampagne erleben? Welches Setting gefällt euch?

Die Abenteuerpfade decken mittlerweile von Reiseabenteuern, Aufbau eines Königreiches, Horror, Piraten, Indiana Jones und Dämonenschlächtern alles ab, was das Spielerherz begehrt.
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Fabius Maximus

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #2 am: 29. September 2013, 19:38:35 »
Rise of the Rune Lords, in der neu aufgelegten Fassung. Es gibt aber für jeden AP Player's Guides, die gratis runterladbar sind. Sie enthalten für gewöhnlich eine Übersicht über die Kampagne.

Von Council of Thieves würde ich mit der Gruppe allerdings abraten. Obwohl der resultierende Autounfall schon wieder unterhaltsam sein könnte. ;)
Stolzes Mitglied der Psionik-Liga.

Horrorking

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #3 am: 29. September 2013, 23:06:56 »
Rise of Runelords haben wir fast durchgespieltt. Eine klassische Fantasykampagne. Meiner Meinung sind die ersten drei Abenteuer mit die besten Abenteuer die ich je gespielt habe. Leider verkommt der Pfad in der Schlußphase zu relativ reinem Dungeon Crawl

Curse of Crimson Throne ist eine solide bis sehr gute Stadtkampagne. Insbesondere die Mischung der Herausforderung macht Spass. Allerdings sollte man keine grundsätzliche Abneigung gegen sozialer Interaktion haben.

Legacy of fire ist eine sehr gelungende 1001 Nacht Kampagne, ist aber eher wilnisorientiert

Zu Council of Thieves und Second darkness kann ich leider nichts sagen.

Kingmaker ist legendär gut und anders. Diese Kampagne steht im Lexikon unter dem Begriff Sandbox. Allerdings lohnt sich der Pfad nur dann richtig, wenn die Spieler auch Lust haben ein Königreich aufzubauen und vor ein wenig Wirtschaftsimultion keine Angst haben. Ultimate Campagn ist meiner Meinung nach unabdingbar

Serpent skull mit einem guten Startabenteuer ist leider ein entäuschender reiner Dungeon Crawl. Für mich der schlechteste Abenteuerpfad den ich kenne

Carrion Crown ist ein solider Horror / Grusel / Krimi Pfad unter dem Motto Chulhu meets D&d. Allerdings hat der Pfad damit zu kämpfen das D&D/ Pathfinder kein wirklich geeignetes Horror-System ist.

Jade Regent kenne ich nicht.

Skull & Shackles ist ein sehr interessanter Piraten Abenteuerpfad. Das erste Abenteuer ist allerding Rail Road to hell und übelste Spielerdemütigung. Danach wird es aber ziemlich frei und meinen bisherigen Eindruck her ziemlich piratig

Shattered star scheint eine Schnitzeljagt im besten Sinne und wieder klassische Fantasy

Reign of Winter ist ein abgedrehtes Planarabenteuer mit bösen und abgedrehten Hexen

Wrath of the righeous ist der Experimentalpfad zu den Mystic Regeln
Psi-Meister der Indifferenz
Proud Member of the PL

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #4 am: 30. September 2013, 06:28:54 »
Rise of Runelords haben wir fast durchgespieltt.
Aua, dieses Salz... :(
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Wasum

  • Mitglied
  • Venn
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #5 am: 30. September 2013, 09:21:42 »
Warum, selbst schon Game Over?

Ezekiel

  • Contest 2010
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #6 am: 30. September 2013, 12:01:23 »
Rise of Runelords haben wir fast durchgespieltt. Eine klassische Fantasykampagne. Meiner Meinung sind die ersten drei Abenteuer mit die besten Abenteuer die ich je gespielt habe. Leider verkommt der Pfad in der Schlußphase zu relativ reinem Dungeon Crawl

...


Jetzt muss ich ihn mir wohl doch langsam kaufen, nach all dieser Loberei ^^


@Arne: Kingmaker hat für Charaktere mit Wilnisbezug (Waldläuferin, Barbarin) mit Sicherheit seine Reize. Wobei man auch Bedenken muss, das Sandbox nicht für jedermann ist. Ich habe jetzt geplant, den Abenteuerpfad mit zusätzlichen Abenteuern aufzulockern und zu unterstützen. Wenn man also Zusatzarbeit reinsteckt, wird das mit Sicherheit in Bomben-Abenteuerpfad
« Letzte Änderung: 30. September 2013, 12:03:24 von Ezekiel »

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #7 am: 30. September 2013, 13:03:52 »
Ich finde, die Kampagne muss man nicht noch durch andere Abenteuer ergänzen. Es sind so viele Szenarien und Anregungen darin enthalten, dass man damit gut hin kommt. Bedenke auch, dass deine SC ansonsten möglicherweise zu schnell aufsteigen, wenn du noch weitere Abenteuer einschiebst. Das Auflockern mit zusätzlichen Abenteuern ändert außerdem ja nichts an dem Sandbox-Charakter.

Warum, selbst schon Game Over?
Aufgrund meines beruflich bedingten Fortgangs aus Hamburg ( :( ) konnten wir die Kampagne, an der wir mehrere Jahre gespielt hatten, nicht zuende bringen. Wir mussten kurz vor Schluss aufhören.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Ezekiel

  • Contest 2010
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #8 am: 30. September 2013, 13:34:11 »
Ich will es ja nicht übertreiben mit diesen Zusatzszenarien, einfach die Anregungen die sich bieten gebührlich umsetzen. Dabei gehe ich wie in meiner SR-Kampagne vor, dass ich die Geschichte auch mal aus einer anderen Perspektive spielen lasse- bei Kingmaker haben die SC eine Menge NSC die sie mit Aufgaben betreuen können ("gehe dorthin, erkunde dies!" Somit kann man die Spieler selbst an etwas teilnehmen lassen, ohne die SC direkt zu involvieren.
Da gab es im Dragon magazine mal einen tollen Artikel. Und bei mir in der Gruppe spielt sich das auch ganz gut soweit. Bei Kingmaker muss ich es nur noch einführen. Das kommt aber mit Band 2.

Blackthorne

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #9 am: 30. September 2013, 16:01:42 »
Ich hab von den Pathfinder-APs vier Stück komplett durchgeleitet. Empfehle in folgender Reihenfolge:

1. Curse of the Crimson Throne: Mit ein paar Abstrichen brillant von vorne bis hinten. 2/3 der Kampagne spielen in einer Stadt, der Rest enthält Wildnis und Dungeon. Komplexe Handlungsstränge, viele coole NSCs, denkwürdige Bossgegnerin.

2. Jade Regent: Episches Weltreise-Abenteuer mit Wikingern und Ninjas; Riesenspaß.

3. Legacy of Fire: 1001 Nacht mit reichlich Flair und etwas langweiligem Planehopping.

4. Kingmaker: Originelle Idee, aber die Ausführung ist nur dann was, wenn du als SL kein Problem mit reichlich Zusatzarbeit hast.

Außerdem leite ich Shattered Star (meh) und demnächst Serpent's Skull (das ebenfalls einiges an Fleißarbeit erfordert). Im Story Hour-Forum gibt's auch Threads mit etwas detaillierteren Ansichten zu den APs, ansonsten mal im Paizo-Forum nachschauen oder gerne mich fragen.
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.

Arne

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #10 am: 01. Oktober 2013, 17:57:30 »
Schonmal danke für die vielen ausführlichen Antworten, muß ich mich mal durcharbeiten. :-)

Eine wichtige Vorraussetzung hatte ich leider vergessen: Die Abenteuer müssen auf Deutsch verfügbar sein.
Aber das sind die meisten der hier angesprochen glaube ich, wenn ich es im Überfiegen richtig gesehen habe.

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2013, 18:18:55 »
In diesem Fall bleiben nur mehr übrig:

- Erwachen der Runenherscher
- Der zerbrochene Stern
- Königsmacher
- Unter Piraten
- Kadaverkrone
- Schlangenschädel

Hm... Sind doch schon einige geworden auf Deutsch.
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Horrorking

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2013, 18:30:08 »
Wobei der zerbrochene Stern noch nicht vollständig auf deutsch vorliegt
Psi-Meister der Indifferenz
Proud Member of the PL

Arne

  • Mitglied
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2013, 22:18:57 »
Danke für die Anregungen.

Ich denke ich nehme "Das Erwachen der Runenherrscher".

Allerdings finde ich nirgendwo Infos bzgl der Stufen des Pfades.
Ist das auch wie immer 1-20?

Wasum

  • Mitglied
  • Venn
[PF] Welcher Abenteurpfad?
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2013, 23:31:02 »
Meist ist es eher 1-15.

Edit: Der Pfad geht bis 16.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2013, 23:48:50 von Wasum »