Autor Thema: Das unsere Fantasywelt Projekt  (Gelesen 1790 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BoothMiltTony

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« am: 17. Februar 2014, 18:23:40 »
Das Unsere Fantasywelt Projekt

Wolltet ihr auch schon immer mal eine eigen Fantasywelt entwerfen, oder an einer mitwirken? Dazu habt ihr jetzt die Chance... Ich will nämlich eine eigene Fantasywelt die im Mittelalter spielt entwerfen und brauche dazu eure Hilfe, es soll nämlich nicht meine Welt sein, sondern unsere. Ich möchte, dass viele Leute mitwirken beim ausbauen dieser Welt.
Was ich vorgebe ist eine Weltkarte, die halt die Weltkarte ist auf der alles gespielt wird, wo allerdings auch Orte und vieles mehr noch eingebaut werden kann.
Die Karte:
http://www7.pic-upload.de/17.02.14/bv74n3hz84z.png
Die Karte dürft ihr euch gerne downloaden :D

Was macht ihr jetzt bei der ganzen Sache?
Ihr habt die ehrenvolle, wichtige Aufgabe die Welt zu einer richtigen Welt zu machen, denn auf eine Weltkarte gucken kann jeder, aber eine ausgearbeitete Welt braucht Beschreibungen der Städte und Burgen, sowie Karten von Städten.
Angelehnt soll alles sein an Welten wie Aventurien oder die Welten aus D&D, Pathfinder, der Scheibenwelt usw.
Am Ende des Threats werde ich noch eine Sammlung an Ideen hinschreiben, an denen man sich orientieren kann, was man an der Welt beitragen kann.

Was ist das wichtigste?
Das wichtigste sind wie gesagt die Beschreibungen und Karten der Städte. Aber sonst ist auch alles was man einbauen kann sehr gerne gesehen, z.B. wenn ihr einen Pen and Paper Charakter habt, den ihr unbedingt in die Welt einfügen wollt, koönnt ihr mir Infos zu jenem Charakter schicken und ich werde versuchen ihn in die Welt einzubauen. Außerdem werden Rassen und Klassen benötigt, wo ich mich vorerst an den normalen Rassen der Menschen, Elfen, Zwerge, Gnome und Halblinge orientieren will, aber auch böse Kreaturen und Monster müssen in der Spielwelt platz finden, genauso wie Abenteuer die in der Welt spielen, also sind eurer Fantasie fast keine Grenzen gesetzt ;)

Wozu brauche ich die Welt?
Ich selber würde die Welt gerne als Spielwelt für meine AD&D-Gruppe benutzen, ich würde sie auch gerne als Handlungsort für Romane benutzen und vielleicht später ein Pen and Paper RPG daraus machen, aber bis die Welt fertig ist, wird bestimmt viel Zeit vergangen sein... Aber auch ihr könnt die Welt dann für eure Zwecke benutzen, solange sie nicht von euch verkauft oder kommerziel genutzt wird.
Die Welt wird bald eine eigene Website bekommen, wo ich dann alles dazu posten werde und frei zugänglich mache.

Ihr wollt mithelfen?
Dann meldet euch bei mir, schreibt eure Ideen in den Thread, schickt mir eine PN oder schickt mir eine E-Mail an: fankdertank@gmail.com

Ich hoffe, dass wir diese Idee umsetzen können, auch wenn es lange dauert, aber das Ergebniss wird es Wert sein :D


Liste mit Ideen was man machen bzw. designen könnte (Achtung, teilweise unsortiert):
Orte:
Beschreibung einer Stadt, einer Burg o.Ä.
Grundrisse
Festungsanlagen, Burgen
neue Siedlungen
Einrichtungen
Topographie, Kartografie dafür
neue Orte, Dörfer, höhlen usw.
dungeons
minecraftort bzw. Bauwerk
neue kleine Inseln
bau der bauten bezüglich auf Rassen
Aufbau einer Stadt nach Zeit
Vegetation, Pflanzen, Tiere etc.
Akademien, Schulen, Universitäten usw.

Charaktere, NSC's o.Ä.:
neue Wesen, Rassen, Klassen etc. und Beschreibungen dazu
Bilder für die chars nsc's ...
charaktereigenschaften für Klassen, Rassen usw.
Rassen, Klassen, stände usw.
Lebensweise der Rassen und klassen
Gegner, Eigenschaften...
lebensstandart, klamottenstil, Religionen, Götter
Aberglaube
Kultur
Vorteile der Arten
Vorteile der Rassen, Klassen und deren Talente
Neue Monster
Rassenspeziefische Namen
Allgemeine Charakterzüge
Wüstenvölker
Geister
Abstammung und Rassenverwandschaft(Zusammenhang)
Ernährung
übernatürliche Wesen


Geschichten:
hintergrundgeschichten
stadtgeschichten
Städte mit Aufbau
weltgeschichte
kriege
Zeitrechnung
wichtige zeitliche Ereignisse
Verträge und Beziehungen der Städte, Personen etc.
Gebete
Gebetstexte
Trinksprüche, Beleidigungen
Eigene Sprachen

Anderes:
Namen für Städte Leute Wesen... Orte...
donjon.bin.sh (die Website wo ich die Karte her habe)
Zeichnungen
basierend auf fantasy + Mittelalter
Namen für Gebäude...
Statuen mit Namen und Bildern
Abenteuer und wie sie entstehen mit handlungsort auf der Welt an die Welt angepasst.
keine pulverwaffen
Berufe, stände, ansehen
Abenteuer nicht zwingend zu ende spielen
basierend auf ad&d d&d dsa pathfinder  usw.
random events
anlenungen minimieren
hintergrundmusik
Musik von barden etc, songtexte
heiligtümer
zaubersystem, Talente, Zauber
Art des Kriegs, der Zauberei etc.
Wappen der Städte, Gilde, Fraktionen etc.
Gilden und Aufbau
Schätze, magische Gegenstände, Runen, Waffen, Gegenstände, Material etc.
Kampfarten
Fortbewegung(smittel)
Verschwörungen und Verschwörungstheorien
Landesfarben
Vorherrschende Rasse in Städten
Verfeindungen
Könige, Kaiser, Herrscher
Sport bzw. Aktivitäten
Vorurteile
Instrumente und musikarten


Kree

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #1 am: 18. Februar 2014, 13:49:13 »
Hallo,

Welche Erfahrungen hast du denn als "Weltenbauer" ? :)

mfg
Kree

BoothMiltTony

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #2 am: 18. Februar 2014, 16:23:46 »
naja, wie soll ich das sagen... Nicht viele, habe bisher nur ein paar Dungeons entworfen und eine Zeltstadt.

Rogan

  • Contest 2010
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #3 am: 18. Februar 2014, 16:34:59 »
Zwar keine Unterstützung, aber eine Rückmeldung möchte ich Dir geben: Alles in allem finde ich die Karte schon richtig schick! Ich kann mir denken, dass sie den einen oder anderen hier anregt mitzugestalten!
Neustart!

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #4 am: 18. Februar 2014, 19:53:03 »
Hat es einen Grund warum die Namen auf der Karte alle in Englisch sind?
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Baumschmuser

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #5 am: 18. Februar 2014, 20:52:17 »
Hallöchen

Ich werd mich wohl mal an einem Ort oder einer Rasse versuchen.


Grüße

Kree

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #6 am: 18. Februar 2014, 21:38:10 »
@Hunter
Zitat
donjon.bin.sh (die Website wo ich die Karte her habe)

Ich finde das Projekt eine ganz gute Idee, vorallem da ich gerade selber eine Welt bastel für D&D Next. Was mich allerdings stört (und das meine ich nicht böse) ist die Tatsache das ich den Rahmen nicht besonderes ansprechende finde. Die Karte stammt soweit ich das beurteilen kann einfach aus dem Editor und unterscheidet sich nicht von anderen Karten die ich da zufällig erstellen kann.

Dazu kommt das sie meiner Meinung nach viel zu groß ist, man sollte wenn man so ein Projekt startet erstmal "klein" beginnen. Wenn nun "Teilnehmer A" anfängt die Bata Steppe zu erarbeiten und "Teilnehmer B" schreibt ein Volk das im Ponton Wald lebt, dann dauert es ewig bis man einen zusammenhang kriegt.
Ansonsten wird die Welt lange unspielbar sein und man verschwendet dadurch viel Potential.

Könnte noch mehr schreiben, aber ich will nicht zu negativ klingen. Ambitionierte Projekte sind ja was feines, aber man sollte lieber erstmal klein Anfangen und dann größer werden.

mfg
Kree

BoothMiltTony

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #7 am: 19. Februar 2014, 16:14:20 »
Ich finde das Projekt eine ganz gute Idee, vorallem da ich gerade selber eine Welt bastel für D&D Next. Was mich allerdings stört (und das meine ich nicht böse) ist die Tatsache das ich den Rahmen nicht besonderes ansprechende finde. Die Karte stammt soweit ich das beurteilen kann einfach aus dem Editor und unterscheidet sich nicht von anderen Karten die ich da zufällig erstellen kann.

Dazu kommt das sie meiner Meinung nach viel zu groß ist, man sollte wenn man so ein Projekt startet erstmal "klein" beginnen. Wenn nun "Teilnehmer A" anfängt die Bata Steppe zu erarbeiten und "Teilnehmer B" schreibt ein Volk das im Ponton Wald lebt, dann dauert es ewig bis man einen zusammenhang kriegt.
Ansonsten wird die Welt lange unspielbar sein und man verschwendet dadurch viel Potential.

Könnte noch mehr schreiben, aber ich will nicht zu negativ klingen. Ambitionierte Projekte sind ja was feines, aber man sollte lieber erstmal klein Anfangen und dann größer werden.

mfg
Kree

Ich versuche ja vorerst Leute zusammen zu finden, damit wir uns dann unter einander besprechen können um dann auch z.B. eine region auszusuchen, die zuerst erstellt wird, um dann alles immer weiter auszubauen.

Zechi

  • Globaler Moderator
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #8 am: 19. Februar 2014, 17:51:39 »
Ich habe das mal in den Workshop-Bereich verschoben. Wir haben dort auch einen Projektbereich, in dem für so ein Projekt sogar ein eigenes Forum eingerichtet werden könnte, falls der Bedarf dafür entstehen sollte.

Ich rate übrigens dringend dazu, zunächst klein anzufangen. Ein solches Projekt kann meines Erachtens nur erfolgreich sein, wenn:

1. Es eine treibende Kraft gibt, die das Projekt ständig vorantreibt und koordiniert.

2. Man es nicht zu groß anlegt.

Als Beispiel sollte das Gate Campaign Project dienen: http://forum.dnd-gate.de/index.php/board,23.0.html

Insbesondere empfehle ich die Lektüre dieses Threads von Talwyn mit einer Analyse zum Scheitern des GCP: http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,12631.0.html

Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Kree

  • Mitglied
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #9 am: 19. Februar 2014, 18:36:36 »
Ich sehe das halt genauso wie Zechi. Wie ich breits erwähnte finde ich solche Projekte sehr reizvoll, weil die Spieler im Gegensatz zu den gänigen Welten nicht bereits Details kennen und man sie mit bestimmten Dingen überraschen kann, aber ...

Es bedarf halt einiger Dinge damit man es sinnvoll angehen kann, gerade wenn man es mit "fremden" Leuten via Internet machen will.

Was mir in deinem Beitrag fehlt, ist der "Funke"
 
- also was soll diese Welt von den anderen Welten abheben ?
- Was ist mit Mittelalter gemeint ? Das sind immerhin fast 1000 Jahre - Europa/Asian/Afrika/Amerkia ?

Mein Vorschlag wenn man z.B. einen kleinen Teil der Karte nimmt, wenn sie es denn unbedingt sein soll. Ein paar Dinge stören mich an der Karte, zum einen ist es schwer dort Landesgrenzen zu ziehen um ggf. Königreiche abzugrenzen - dann findet man den Tempel of elemental evil - klassisch Greyhawk (glaub ich).
Man sollte solche bekannten Stätten umgehen, weil sie dazu einladen sehr schnell ins klassische Schema zu verfallen. Man muss zwar nicht immer das Rad neu erfinden, aber wenn man die Chance hat sollte man nicht direkt zu Anfang altes neu aufwärmen.

Ich könnte noch mehr schreiben, aber will jetzt nicht zuviel negatives schreiben. Ich finde die Idee gut und mag solche Projekte.

mfg
Kree




AfterBusiness

  • Mitglied
    • http://www.djm-k.de
Das unsere Fantasywelt Projekt
« Antwort #10 am: 28. Februar 2014, 22:37:40 »
Also.... ich habe keine Zeit irgendetwas nützliches reinzubringen.... aber wenn Du das Ganze ernst meinst, dann solltest Du schon alle 1-2 Tage posten.... so sehe ich nur eine Idee.....  ::)

bzw. jemanden, der keine Zeit hat und hofft das andere es für ihn tun....  :huh:
Lache viel, so lebst Du länger! :-)