Autor Thema: D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar  (Gelesen 8812 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Archoangel

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #15 am: 05. Juli 2014, 19:51:25 »
Ich besitze ausreichend 4E Regelwerke (34) um mir ein gutes Bild zu machen. Einiges gefällt mir sehr gut, anderes eben nicht. Die Idee der Powers war definitiv toll; die Umsetzung ... sprechen wir nicht darüber.

Meine aktuelle 2E Gruppe läuft richtig rund - ohne Powers. Die Kämpfe sind weder langeweilig noch hat sich einer der DREI Kämpfer beschwert, dass der Cleric oder der Wizard besser wären.

ICH brauche also keine kewl Powers um toll spielen zu können ...

Next hingegen scheint besser als geschnitten Brot zu sein. Von dem was ich bisher gelesen (und getestet) habe denke ich: Best DnD ewa!
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

YRUSirius

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #16 am: 05. Juli 2014, 20:09:21 »
Die Manöver kommen als Kämpfer-Unterklasse im noch erscheinenden PHB. Sind halt nicht im kostenlosen "BASIC" PDF mit drin.

Denkt dran, dass man mit vier Angriffen ja nicht nur angreifen muss, sondern auch zwei davon als zu Fallbringen nutzen könnte und den vierten, letzten Angriff auch als ein Zurückstoßen einsetzen kann. Ringen soll ja auch, denke ich, als Ersatz für einen Angriff herhalten können. Damit kann man ja schon ein bisschen emulieren, ansonsten kreativ werden und Aktionen improvisieren.

-YRUSirius
"If you've done your job right, your players are going to tell the stories for years to come - long after the memory of the game mechanics that brought them to life fades into dead neurons."

Speren

  • Lektor
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #17 am: 05. Juli 2014, 20:10:47 »
Meiner Meinung nach kann man sich noch kein komplettes Bild des Fighters machen, weil eben noch ganz wichtige Sachen fehlen:

Archetypes und Feats. Dadurch werden sich Fighter voneinander unterscheiden und die Feats werden wohl das Äquivalent zu den Maneuvers sein.

Und dass die Feats nicht in den Basic Rules drin sein würden, war bekannt.

Ob es "Best D&D ever" sein wird...so weit würde ich (jetzt schon) in keinem Fall gehen.
No one touches the faerie!

Kree

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #18 am: 05. Juli 2014, 20:32:48 »
Ich kenne leider 4E nicht besonders gut, aber ich finde Next auch extrem gut. Im Basic Material haben sie einige Lücken geschlossen die im Playtest noch "schlecht" war. Bsp. Bless

mfg
Kree

Grashüpfer

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #19 am: 05. Juli 2014, 20:48:43 »
Die Manöver kommen als Kämpfer-Unterklasse im noch erscheinenden PHB. Sind halt nicht im kostenlosen "BASIC" PDF mit drin.


Ach so, danke für die Info! Dann ist meine Hoffnung doch noch nicht zerstört.


Zitat von: Archoangel

Next hingegen scheint besser als geschnitten Brot zu sein. Von dem was ich bisher gelesen (und getestet) habe denke ich: Best DnD ewa!

Whoa! Starke ansage - ich will auch mitjohlen!  :cheesy:
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Kree

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #20 am: 05. Juli 2014, 23:22:34 »
In den Basic Regeln fehlt viel - Magische Gegenstände, Feats, Klassen, Rassen usw. im Playtest war da viel schon drin. Aber was mir gut gefällt ist wie sich das System weiterentwickelt hat. Nur der Charakterbogen im Playtest war irgendwie schöner, den Basic Bogen mag ich irgendwie nicht. Aber das ist wirklich egal.

Wie ich bereits sagte, das System ist wirklich gut. Wir spielen nach Playtest und werden am nächsten Abend das ganze mit den Basic verbesserungen spielen.

mfg
Kree

YRUSirius

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #21 am: 05. Juli 2014, 23:52:00 »
Basic Magische Gegenstände und Basic Monster werden wohl mit Erscheinen des PHBs zu den Basic Regeln hinzugefügt werden. Feats bleiben wohl PHB Material, da nicht "Basic" genug. Aber im Notfall kann man sich die Feats aus den letzten Playtest Documents zusammenstehlen und selber bissl dran rumdrehen. Klassen und Völker werden wohl auch nicht weiter erweitert werden, da klassisches Basic Fantasy mit den klassischen vier Völkern zB absolut spielbar bleibt. Und wer halt mehr will, der kann sich ja das PHB kaufen. ;)

Ich bin im Übrigen vollkommen und ganz zufrieden, auch und besonders mit dem Basic Regelwerk-Konstrukt. Mehr werd ich diesmal niemals brauchen. Macht sich auf dickem Inkjet-Papier ausgedruckt, zwischen harter Pappe eingeheftet, richtig gut in der Hand!

-YRUSirius
"If you've done your job right, your players are going to tell the stories for years to come - long after the memory of the game mechanics that brought them to life fades into dead neurons."

Grashüpfer

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #22 am: 06. Juli 2014, 11:11:50 »

Mehr werd ich diesmal niemals brauchen.

Das sagten vor dir auch schon so viele - und am Ende lag dann doch das eine oder andere PHB im Regal...  :wink:
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Archoangel

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #23 am: 06. Juli 2014, 14:18:55 »
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

YRUSirius

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #24 am: 06. Juli 2014, 14:51:51 »

Mehr werd ich diesmal niemals brauchen.

Das sagten vor dir auch schon so viele - und am Ende lag dann doch das eine oder andere PHB im Regal...  :wink:

Dann freu ich mich für die! :)

-YRUSirius
"If you've done your job right, your players are going to tell the stories for years to come - long after the memory of the game mechanics that brought them to life fades into dead neurons."

Speren

  • Lektor
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #25 am: 06. Juli 2014, 17:32:43 »
So, erstes Fazit:
Für mich ein schöner Teaser, nicht mehr, nicht weniger. Es fehlt mir dann doch zu viel, um ein Urteil fällen zu können, bis auf den Rogue, der mir so wirklich gut gefällt.

Ich warte halt gespannt auf das PHB und das MM, sowie auf Campaign Settings. Bin z. B. gespannt, ob es in den FR noch andere Sub-Races bei den Elves gibt als die hier genannten bzw. die geändert werden (FR kennt nämlich sowohl Wild wie auch Wood Elves).
No one touches the faerie!

Tie_Key

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #26 am: 07. Juli 2014, 09:13:35 »
[...] bis auf den Rogue, der mir so wirklich gut gefällt.
Kann ich für meinen Teil nicht nachvollziehen. Bei den Multi Class Regeln lohnt sich ein Single Class Schurke mal überhaupt nicht.
Insgesamt  scheint das System zur Attributserschffung per se nicht auf Würfeln ausgelegt zu sein, dennoch wird würfeln immer noch als Standard Variante propagiert.
Bei der Attribut Verteilung sind offenbar Werte über 15 gar nicht mehr vorgesehen (vor Racial Boni), mit Würfeln hingegen dennoch möglich.
Stärke ist nahezu das neue Charisma.
Dex geht auf saves, potenziell auf armor und zusätzlich für Fernkampf und Nahkampf. Stärke ausschließlich für den Nahkampf und Traglast.

Zwischen zweihändigen Waffen und Waffe und Schild liegen 2 AC Punkte und darüber hinaus ca 2,5 -3,5 Punkte Schaden pro Schlag.  (Abhängig von Dex Based oder Str Based).
Wenn wie im Playtest wieder Grad 1 Zauber für Kleriker und Co existieren die für 10 Minuten W8 extra Schaden machen, sehe ich hier den Tod für zweihändige Waffen.

Insgesamt scheinen mir manche Sachen nicht so recht durchdacht. Aber vielleicht kommt da ja noch einiges.
Proud Member of the PL

Speren

  • Lektor
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #27 am: 07. Juli 2014, 09:27:39 »
Zitat
Kann ich für meinen Teil nicht nachvollziehen. Bei den Multi Class Regeln lohnt sich ein Single Class Schurke mal überhaupt nicht.
Für Multi Class gibt es Attributanforderungen. Die bis jetzt noch gar nicht bekannt sind. Also kann ich für meinen Teil dazu noch nichts sagen.

Der Rogue ist im Vergleich zu den anderen veröffentlichten Klassen mit seinen Features noch am interessantesten. Natürlich muss man gucken, was für Archetypes es gibt, aber Evasion, Uncanny Dodge, Cunning Action und Expertise sind zumindest in meinen Augen sehr gute Features. Und, auch wenn es nicht so oft vorkommen wird, ist eine Crit-Sneak-Kombo durchaus nett, wenn sich die Sneak-Würfel einfach mal verdoppeln.

Ob und wieviel STR-Saves/Checks es geben wird, wird man nochs ehen. Allerdings vermute ich sehr stark, dass STR eine wichtige Voraussetzung für Maneuver/Feats sein wird. Ebenso denke ich, dass 2H-Weapons vielleicht ebenfalls durch Feats aufgewertet werden. Das Feature des Fighting Styles finde ich bisher auch noch nicht so doll.
« Letzte Änderung: 07. Juli 2014, 09:29:20 von Speren »
No one touches the faerie!

Kree

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #28 am: 07. Juli 2014, 10:33:35 »
Moin,

Ich muss Tie_key rechtgeben Dex ist immer noch etwas besser als Str. weil es RK gibt. Allerdings erhöht auch Stärke deinen Fernkampf sofern man eine Waffe mit "thrown" Zusatz verwendet - hier wird Stärke als Angriff/Schadensattribut gerechnet (bzw. Dex wenn die Waffe zusätzlich Finesse hat). Das kommt zwar nicht an einen Langbogen heran vom Schaden, kann aber zusammen mit einem Schild verwendet werden.

So 100% gleichwertig sind die Attribute noch nicht und werden es wohl nicht sein.

Die Feats im Playtest waren sehr stark, da sie in den Basic Rules nicht vorhanden sind kann ich natürlich nichts genaues sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen das sie groß geändert wurden.

Multiclass war im Playtest auch schon nicht wirklich gut beschrieben, wir haben es beim Spielen erstmal als unfertig angesehen und nicht verwendet. Das gleiche würde ich beim Multiclass Basic auch empfehlen, im moment kriegt man sehr viel mehr Vorteile als Nachteile. Besonders kommt man auf eine extrem hohe Zahl "cantrips" was zwar nicht spiel brechend ist, aber nicht elegant gelöst.

Den Kleriker Zauber der W8 extra Schaden macht für Kleriker auf Grad 1 habe ich nicht gefunden, allerdings wurden die Zauber in den Basic Rules überarbeitet. Bless zählt nur für 3 Ziele (vorher unbegrenzte Anzahl) und hält nur noch 1 Minute (vorher solange man Konzentration hält). Die Playtest Zauber kann man aber auch nicht anführen, wenn ich es richtig gesehen habe wurden alle Zauber übernommen die es im Playtest gab und überarbeitet. (Bis auf die Zauber der Klassen, die nicht im Basic Material sind).

Im Playtest haben wir als Gruppe gemerkt das eigentlich jede Klasse gut zu spielen ist. Nur der Waldläufer war irgendwie komisch - aber vllt. sollte die Klasse nur eine lustige Anspielung auf den 3.0 Waldläufer sein - oder ich habe ihre Kraft nicht verstanden (in unserer Gruppe wird er nicht gespielt). Alle anderen Klassen sind gleich auf und glänzen an verschiedenen Stellen in den Abenteuern.

mfg
Kree

Talwyn

  • Mitglied
D&D Next/5E Basic Rules veröffentlicht und kostenlos verfügbar
« Antwort #29 am: 07. Juli 2014, 11:21:50 »
Ich setze persönlich große Hoffnung in die neue Edition. Die vierte habe ich komplett ausgelassen, weil das einfach nicht mehr mein Spiel war. Die Basic Rules finde ich wie Speren zu dünn und zu nah am Playtest, als dass man daraus jetzt groß neue Erkenntnisse gewinnen könnte. Ich bin gespannt und warte auf das PHB...