DnD-Gate-Redaktion > Anregungen, Feedback, Bugs & Technik

Ideen für einen neuen Contest

<< < (3/13) > >>

Rogan:

--- Zitat ---Sehe ich das richtig, dass man ein verstecktes Unterforum für die Equites bräuchte, also für alle Gate-User außer Gladiatoren und Censoren?
--- Ende Zitat ---

Ein verstecktes Forum braucht es nicht, schließlich sollen möglichst viele einfach als Equites mitdiskutieren. Damit die Censoren sich von der Diskussion aller nicht beeinflussen lassen, sollen sie die Möglichkeit haben, das Equites-Forum auszublenden. Ich meine, im Gate kann man Unterforen ausblenden, dann ist das für die Censoren schon mal einfach, wenn die Spiele in einem eigenen Forum diskutiert werden.

Die Gladiatoren dürfen gerne mitlesen, was über ihre Werke geschrieben wird, aber nicht mitschreiben. Da muss kein digitaler Riegel vorgeschoben werden, es reicht, wenn die Spielleitung (die als einziges weiß, welcher User welcher Gladiator ist) ein Auge darauf hat.


--- Zitat ---Censoren bräuchten auch ein eigenes verstecktes Unterforum, oder? Oder könnte man darauf verzichten, weil sich ja jeder ganz allein eine Meinung bilden soll?
--- Ende Zitat ---

Die sollen komplett unabhängig voneinander ihre Bewertungen abgeben, und erst zum Schluss werden diese von der Spielleitung veröffentlicht. Darum brauchen sie auch kein Austauschforum.

Stell Dir vor, Du bist Gladiator, und einige Equites zerreißen Woche für Woche Deine Beiträge. Warum solltest Du am Ball bleiben und weiter mitmachen? Nun, Du kannst hoffen, dass die unbelasteten Censoren Deine Beiträge über die ganze Strecke hinweg ganz anders sehen. Feststellen wirst Du das erst beim Finale. Und selbst wenn Deine Beiträge schlussendlich insgesamt schlecht abschneiden, ist die Chance groß, dass Deine Beiträge zumindest das Herz eines Censoren, die ja nicht Teil der Massenmeinungsbildung waren, erobert hatten.


--- Zitat ---Ich denke das Organisatorische müsste noch eine Spur genauer geklärt werden.

Selbst wenn man noch so große Vorsichtsmaßnahmen trifft, muss man sich mMn ja trotzdem auf die Fairness aller Beteiligten verlassen. Nur btw mal bemerkt.
--- Ende Zitat ---

Auf jeden!

Sol:
Hmm, klingt alles ganz ok. Letztendlich bräuchte man für die jeweiligen Positionen noch ein paar Freiwillige. Ich könnte da auch in den News noch was reinsetzen, aber eigentlich werden die Posts in diesem Topic ja auch einigermaßen auffällig angezeigt und das Topic ist ja noch nicht irgendwie in der Versenkung verschwunden ;)

Ich denke aber trotzdem mal über das ganze die nächste Zeit nach. Nicht jeder muss ja unbedingt die neusten Beiträge oder auch das Topic hier lesen, hmm...

Lagrange:
Ich denke es müsste auch geklärt sein, wieviel Personen braucht es für die Orga (also SL, Censoren, technische Unterstützung). Dann müsste man wissen, wer dafür zur Verfügung steht.
Letztlich bräuchte man ein paar Preise (=Sponsoren), damit er Wettbewerb auch attraktiv bleibt.
Und letztlich müsste man überlegen was ein guter Zeitraum a) für den Start und b) was die Gesamtdauer betrifft. Die bisherigen Angaben halte ich für zu ehrgeizig, aber vielleicht überschätze ich den Aufwand ja! Ansonsten: Anfang Dezember mit dem Aufruf zu starten und kurz vor Weihnachten zu beginnen, ist zweischneidig, da die Aufmerksamkeit um Weihnachten manchmal ganz schön abgelenkt ist, gleichzeitig könnte die normalerweise ruhigere Phase "zwischen den Jahren" zusätzlich Aufmerksamkeit auf die beginnenden Wettkämpfe bieten. Das Finale sollte dann aber spätestens Ende Januar gesetzt sein, damit die Spanne nicht zu lang wird.
Ich unterstütze das Projekt gerne "redaktionell-technisch", da ich auf der typo3-Seite des Gates relativ gut arbeiten kann und Dinge einpflegen kann.

Zechi:
Hallo,

habe das mal gesplitted. Einen Contest zu organisieren, wäre natürlich eine tolle Sache. Ich kann mir gut vorstellen, dass Talamar auch Preise organisieren kann.

Entscheidend für einen "Contest" ist, dass es einen "Macher" gibt, daher jemanden der sich für das Projekt voll verantwortlich fühlt und es vorantreibt. Ohne eine solche Person, wird das Projekt vermutlich scheitern. Wenn Ezekiel, Sol oder Rogan bereit sind die damit verbundene Arbeit auf sich zu nehmen, so stehen die Ressourcen im Gate sicherlich zur Verfügung.

Ich betone aber nochmals, dass es einen Hauptverantwortlichen geben muss, der mit voller Energie dabei ist. Dieser kann dann mit allen erforderlichen Rechtens ausgestattet werden und Eigenverantwortlich planen. Vermutlich wäre ein internes ORGA-Forum ebenfalls sinnvoll. Der Teilnehmerkreis wird vermutlich nicht mehr als ein Dutzend Personen umfassen, wie man bei den letzten Contests beobachten konnte. Persönlich würde ich empfehlen, einen editionsunabhängigen Contest durchzuführen, der sich an den vorherigen Contests im Gate orientiert.

Rogans Vorschlag kann natürlich auch weiterverfolgt werden, etwas ähnliches hatten wir glaube ich auch schon einmal im Forum durchgeführt.

Gruß Zechi

Xiam:
Also ich wäre ja für einen Abenteuer- oder Szenario-Contest. Ich denke, da können auch die meisten was mit anfangen, während NSC-Contests für meinen Geschmack zu speziell sind und alles, was mit Builds zu tun hat nicht editionenübergreifend genutzt werden kann.

Vorstellen könnte ich mir auch einen Dungeon-Contest :) Ja, das wäre man cool...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln