Autor Thema: Star Wars Episode VII - The Force Awakens  (Gelesen 5023 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tempus Fugit

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #15 am: 10. Januar 2016, 13:35:01 »
Ja, war unterhaltsam, aber definitiv wird das nicht mein Favorit. Das liegt auch nicht wirklich an den Logiklücken (auch wenn da teilweise der Todesstern zwischen passt), Tempo oder Inszenierung gewisser Sequenzen, aber mit fehlte komplett irgendein Gänsehautmoment. Ich kann das nicht wirklich besser beschreiben, aber ich war nirgends wirklich gepackt von einer Figur, Situation, Szene oder Dialog.
Was die Darsteller angeht...  da habe ich wohl eine andere Meinung. Den Großteil fand ich akzeptabel bis gut, aber Kylo Ren (Adam Driver) ist für mich auf Jar Jar Binks Niveau.

Projekt ist an sich aber geglückt.
Übermensch, weil Rollenspieler

Aronan

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #16 am: 10. Januar 2016, 13:58:38 »
Bin da bei Tempus Fugit, fand ihn als Antagonisten eher schlecht besetzt.
Der Film an sich hat mit gefallen, aber fand, dass er kein bisschen die Ausstrahlung eines Bösewichts hat.
Selbst wenn man die innere Zerrissenheit einbezieht und er nicht der BBEG ist hat er für mich in der Rolle eher wie ein wütendes Kind gewirkt als alles andere. Wünschte eer hätte die Masek aufbehalten.....einige im Kinosaal mussten sogar lachen als er sie das erste mal abgezogen hat und zwar in unterschiedlichen Ecken des Saals, fand das war schon ein ziemlich guter Indikator dafür.

Ansonsten kein schlechter Film, aber die Endszene in der sie einfach nur minutenlang Luke ins Gesicht starrt hätte man auch um die Hälfte kürzen können.

MfG Aronan

Idunivor

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #17 am: 10. Januar 2016, 14:04:39 »
Das liegt auch nicht wirklich an den Logiklücken (auch wenn da teilweise der Todesstern zwischen passt), Tempo oder Inszenierung gewisser Sequenzen, aber mit fehlte komplett irgendein Gänsehautmoment. Ich kann das nicht wirklich besser beschreiben, aber ich war nirgends wirklich gepackt von einer Figur, Situation, Szene oder Dialog.

Das hatte ich z.B. in dem verschneiten Wald, als das Lichtschwert an Kylo Rens Hand vorbei in Reys Hand fliegt und dann dazu der alte Soundtrack ertönt. Und auch als die Resistance auf dem zweiten Planeten auftaucht und die X-Wings diese Wasserwolke über dem See erzeugen. Da aber zugegebenermaßen erst beim zweiten Mal Schauen, als ich wusste das das kommt.

Insgesamt finde ich bei dem Film die beachtlichste Leistung, dass er (zumindest mich und viele andere wohl auch) nicht enttäuscht, was angesichts des doch ziemlich gewaltigen Hypes vorher schon ne gute Sache ist.

Tempus Fugit

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #18 am: 10. Januar 2016, 19:41:41 »
Ja, gut, ich bin da vielleicht auch geschädigt. Hab zwar nicht den ersten im Kino gesehen, aber alle dann anch dem und da baut sich dann sicher schon eine gewisse Erwartungshaltung auf.

Das mit dem Schwert fand ich eher unpassend, was aber auch wieder eine dieser Lücken ist, dass jemand untrainiertes einen unterwiesenen Machtanwender den Schneid abkauft. Man frage sich, was die anrichten wird können, wenn sie Zeit und Training hatte.
Übermensch, weil Rollenspieler

Durion-Gollor

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #19 am: 12. Januar 2016, 13:09:53 »
Kylo Ren ist als Rolle schon irgendwie kein echter Bösewicht, durch die Besetzung tendiere ich auch eher zu einer Lachnummer. Das war für mich auch etwas problematisch an dem Film. Ohne powerful Bösewicht fehlt etwas und wenn ein Milchgesicht mit gefühlt Mitte 20, aber immerhin im Fortgeschrittenenkurs der Jedi, von einem Mädel platt gemacht wird, das gerade zufällig zur Macht gekommen ist wie die Jungfrau zum Kind, wirkt das auf mich eher platt und "unlogisch" innerhalb des Star Wars Universums.
Auch war bisher in jeder Episode eine schöne, klassische, große Schlacht, die mich irgendwie mitgenommen hat, wie man als Kind, Junge, Mann eben von einer gut gemachten Schlacht mitgenommen wird. Das fehlte mir hier auch völlig. Die Duellszenen kamen nicht an, weil Kylo Ren zu harmlos wirkt. Die Schlachtszenen um den neuen "Todesplaneten" waren sicher technisch gut gemacht aber haben mich emotional auch kaum berührt.
Gut gemachter, unterhaltsamer Film, aber von allen Episoden am wenigsten Star Wars für mich. Vermutlich aber ein annehmbarer Übergang in eine neue Star Wars Welt, die da auf uns zukommt. War ja auch schwer...
Nachtrag: Jetzt hab ichs`s: Was mir fehlte waren schlicht und ergreifen coole Fighter wie der alte Han Solo, Darth Vader, das ganze Jedi-Gekrüssel der ersten drei Episoden und so fort. Auf beiden Seiten war nicht eine richtig coole Sau dabei, die mal ordentlich mit Charakter und Blaster/Lichtschwert überzeugt hat, von den Schlachten mal abgesehen... ;-)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2016, 13:34:32 von Durion-Gollor »

Zechi

  • Globaler Moderator
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #20 am: 12. Januar 2016, 19:12:41 »
Was haltet ihr denn von dem BBEG Supreme Leader Snoke? Man musste dabei ja zwingend an Gollum denken, aber gefallen hat mir (bislang), dass der Charakter, seine Motivation und sein Hintergrund mysteriös geblieben ist.

Was sind eure Theorien, wer sich hinter Snoke verbirgt (Es gibt ja Theorien, dass es entweder Palpatine/Darth Sidious oder sein Meister Darth Plagueis ist).
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Hadriel

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #21 am: 12. Januar 2016, 23:31:28 »
Spekulationen um Snoke bringen uns hier nicht weiter. Aber wenn, dann tippe ich auf Jar Jar Binks!

Durion-Gollor

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #22 am: 13. Januar 2016, 11:45:44 »
Spoiler (Anzeigen)

AfterBusiness

  • Mitglied
    • http://www.djm-k.de
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #23 am: 13. Januar 2016, 18:24:25 »
Gut jedem seine Meinung..... aber das ist jammern auf hohem Niveau. Wir waren zu fünft drinne und alle fanden ihn geil. Wir kennen die Filme seit dem Anfang an und finden es gut, wie die Überleitung gemacht wurde in eine neue Ära.... man muss halt mit der Zeit gehen. Das einige Star Wars Nerds hier jetzt rummeckern war eh klar. Auch das Kylo Ren nicht so übermächtig war, ist ok, da selbst er noch in seinen Anfängen ist. Die nächste Folge soll wesentlich düsterer werden was ich so gelesen habe... dann sind die Protagonisten ja auch schon wieder 1-2 Jahre Älter.... ausserdem gibts ja bald noch Spin-Offs über Spin-Offs... da wird für jeden was dabei sein.  :D :thumbup:
Lache viel, so lebst Du länger! :-)

Lagrange

  • Mitglied
    • http://www.rockfurt.de
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #24 am: 13. Januar 2016, 19:20:12 »
Also ich war schon recht zufrieden, ganz im Gegensatz zu Episode 1 und 2. Damals habe ich das Kino enttäuscht verlassen.
Ich kann mich noch an das WOW-Erlebnis von Episode V und VI erinnern. Tricks in einer Qualität, wie man sie eigentlich in der Dichte und Qualität noch nie im Kino gesehen hat. Ja und das erstmalige von Episode IV... und schon haben wir Episode VII. Natürlich hat der erste Film viel mehr Neues gehabt (auch wenn alles schon mal da war, nur nicht im Weltraum...), aber trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt.
Kylo Ren ist - denke ich - der Versuch, "Darth Vader" in einer Zerissenheit zu zeigen, die man vorher in 6 Folgen nur erahnen konnte.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2016, 22:41:55 von Lagrange »

Blackthorne

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #25 am: 13. Januar 2016, 20:26:48 »
Auf den Todesstern 3.0 hätt ich gut verzichten können, aber ansonsten ist VII fucking brillant. Kann 1A neben den Originalen bestehen und macht jede Menge Lust auf mehr.
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #26 am: 13. Januar 2016, 22:08:21 »
Ich finde auch, dass die Rahmenhandlung um den neuen Todesstern - jetzt in GROSS! - das Größte Manko des Films ist. Plus natürlich die Sache mit Han...

Aber ich mag die neuen Charaktere und gerade der Anfang des Filmes war ein unglaubliches WOW! Ja, es hätte vieeeel schlimmer kommen können :)
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Kree

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #27 am: 13. Januar 2016, 22:43:24 »
Ich war etwas enttäuscht, von J.J. Abrams hätte ich einen ähnlich gelungenen Reboot - wie damals bei Star Trek erwartet, der mich positiv überrascht hat.

Die beiden jungen Charaktere gefallen mir gut, also die Entwicklung etc. leider nehmen die alten Charaktere zuviel Platz ein, so das die neuen etwas untergehen. Die "neuen" Bösewichte sind irgendwie ... flach, ebenso wie deren Ziele und die ganze Story... Kylo Ren fand ich schrecklich, klar es ist komplex nach Darth Vader und die anderen "Bösen" in 1-3 überhaupt noch einen neuen Archetypen zu erschaffen... aber ein verhaltensaufälliger Teenager... erinnerte mich irgendwie an die Charaktere aus Twilight.

Noch kurz zur Story, ernsthaft ? Kam mir eher wie ein Best of... vor keine wirklich neuen Ideen. Ausser das Stormtrooper nun auch Äxte gegen Lichtschwerter haben (macht Sinn, weil es soviele Jedis gibt...)

mfg
Kree

deroadebicher

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #28 am: 14. Januar 2016, 00:03:36 »
Hab den Film (noch!) nicht gesehen. Allerdings hab ich ein gewisses Bauchgrimmen im Vorfeld aufgrund von Disneys Haltung zum Thema Kanon. Es gibt so viele Comics, Bücher, Videospiele die Star Wars gut weitergesponnen haben seit Episode VI, und das alles gilt nicht mehr?! Was ist mit den großartigen Stories um Vice-Admiral Thrawn, der Geisterstaffel oder der Invasion der Srrii-Ruuk?
Hab das Argument gehört, daß sich eine so weiterentwickelte Story nicht verfilmen läßt. Hat doch beim Herr der Ringe und beim Hobbit auch geklappt.
Ich habe fest vor den Film zu schauen, aber ob das "mein" Star Wars wird, bin ich mir nicht so sicher.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2016, 00:09:53 von deroadebicher »
Schönheit liegt im Auge des Betrachters und der Rest der Gruppe in seinem Magen

Blackthorne

  • Mitglied
Star Wars Episode VII - The Force Awakens
« Antwort #29 am: 14. Januar 2016, 07:18:35 »
Hab den Film (noch!) nicht gesehen. Allerdings hab ich ein gewisses Bauchgrimmen im Vorfeld aufgrund von Disneys Haltung zum Thema Kanon. Es gibt so viele Comics, Bücher, Videospiele die Star Wars gut weitergesponnen haben seit Episode VI, und das alles gilt nicht mehr?!

Ja, was ein Glück!  :D
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.