Autor Thema: Bewegungsfreiheit  (Gelesen 649 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Siebenheinz

  • Mitglied
Bewegungsfreiheit
« am: 27. Mai 2015, 17:13:14 »
Hallo!

Wird Eine Kreatur, die unter dem Effekt des Zaubers Bewegungsfreiheit steht, von folgenden Manövern bzw. Angriffen betroffen:

Betäubender Schlag (Mönch)
Zu-Fall-bringen
Finte
Medusenzorn (Mönch)
Ansturm

Wie weit wird Bewegungsfreiheit ausgelegt?

Gruß
Siebenheinz

Idunivor

  • Mitglied
Bewegungsfreiheit
« Antwort #1 am: 27. Mai 2015, 17:31:53 »
Bewegungsfreiheit wirkt gegen Effekte, die Bewegung verhindern, wie es ja auch in der Zauberbeschreibung steht. Keines der genannten Mannöver (mit kleinen Ausnahmen bei Medusenzorn) tut das.
  • Betäudender Schlag betäubt und man kann gar keine Aktionen ausführen, da hilft auch Bewegungsfreiheit nicht.
  • Zu-Fall bringen, bringt eben zu Fall, behindert Bewegung aber nicht direkt.
  • Finte hat überhaupt gar nichts mit Bewegung zu tun.
  • Medusenzorn funktioniert bei den Dingen, die Bewegungsfreiheit beeinflussen dann nicht. Z.B. bei einem paralysierten Gegner, da das keine Wirkung hat. Die anderen Dinge wie betäubt oder auf dem falschen Fuß würde aber funktionieren.
  • Ansturm behindert die Bewegung auch nicht.