Autor Thema: charmed Barbar geht in "Mindless Rage"  (Gelesen 3900 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2015, 14:04:35 »
Ich schrieb doch das "Rage" eine ganz normale Aktion ist für einen Barbaren dem gesagt wird "Beschütz mich".
Das der Charakter damit aus dem Charm kommt, ist eben eine Besonderheit des Weges den er gewählt hat. Ich sehe da kein großes Problem mit dem Meta. Meine Reaktion als SL ist ganz simpel - Pech für meinen NSC und schön das der Spieler die Erfahrung machen durfte das eine Fähigkeit von ihm mal nützlich ist.

Warum sollte man den Spieler bestrafen, in dem man ihm seinen Charakter mit dem "Ich Spielleiter! Ich Mächtig als wie du!" einfach kaputt macht.

Wie würde ich es handhaben ? Gar nicht, einfach weiter spielen. NSCs sind nichts besonderes und ihr ableben und versagen meitens Teil der Geschichte.

mfg
Kree

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #16 am: 08. Oktober 2015, 16:12:36 »
Dann spielen wir wohl einfach völlig unterschiedliche Spiele. Bei mir sind NPC glaubwürdige Wesen mit Eigenmotivation und Selbsterhaltungstrieb und nicht namenloses Kanonenfutter für die Allmachtsfantasien der SC.

Und warum hat der Barbarenspieler wohl von all seinen Möglichkeiten genau diese gewählt? Ein Schelm der böses dabei denkt?

Aber: jedem das Seine.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #17 am: 08. Oktober 2015, 18:45:27 »
Weil er gar keine anderen Möglichkeiten hat?

Und warum ist der SL so eine "Niete" und nimmt ausgerechnet den Barbaren? "Wissende NSC" hätten jemand anderes genommen.
No one touches the faerie!

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #18 am: 09. Oktober 2015, 11:53:40 »
Mindless Rage ist keine Sonderaktion, sondern eben nur ein Zusatz der automatisch dazu kommt bei dem gewähltem Weg.

Es ist auch egal ob der NSC mit Liebe und Hingabe designt wurde. Ob er Ziele, Wünsche und Träume hat... Wenn er anfängt gegen eine Spielergruppe einen "negativen" Zauber zu wirken - dann ist sein Selbsterhaltungstrieb nicht besonders ausgeprägt.

Aber grundsätzlich gebe ich dir natürlich Recht, Jedem das Seine. Nur wenn man in einem Forum nach einer Meinung fragt, dann ist es doch auch nett wenn man Meinungen kriegt.

mfg
Kree

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #19 am: 09. Oktober 2015, 17:29:26 »
Supi. Ich darf also meine Meinung nicht vertreten, muss aber eure gewähren ... alles klar.

Zitat
Wenn er anfängt gegen eine Spielergruppe einen "negativen" Zauber zu wirken - dann ist sein Selbsterhaltungstrieb nicht besonders ausgeprägt.

Ah - O.K. ... das erklärt dann natürlich alles. Schau ich habe Bilder deiner Gruppe gefunden ;):





Jetzt im ernst mal: NPC sind deiner Meinung ernsthaft nur dafür da von den SC niedergeknüppelt zu werden?
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #20 am: 09. Oktober 2015, 19:07:12 »
Natürlich kannst du deine Meinung mitteilen, wäre doch schrecklich wenn alle das gleiche Denken würden. Dazu obliegt es dir und deine Gruppe wie man spielt, wenn ihr zufrieden seid und es allen Spass macht ist doch alles gut.

Meine NSC sollen dazu beitragen die von mir erdachte Geschichte zu erzählen, sie geben die Richtung vor aber nicht den Weg, das ist Aufgabe der Spieler. Es gibt aber unterschiedliche Arten, der feilschende Händler ist natürlich was ganz anderes als der Oberbösewicht - der die Helden seit Jahren beschäftigt.

Sagen wir einfach die Spieler möchten nun aus irgendeinem Grund (Allmachtsfantsien) den Händler umbringen und machen das auch. Dann folgen eben Konsequenzen im Spiel, z.B. Stadtwache, Assasinen die von Angehörigen angeheuert wurden. Je nachdem wie geschickt die Spieler vorgegangen sind. Wenn sie den Händler "perfekt" um die Ecke bringen und im Anschluss akribisch alle Beweise vernichten, dann werden es eben weniger / keine Konsequenzen sein.

Im Gegenzug gibt es NSCs die bei meinen Spielern recht gut ankommen, weil sie einfach die Idee dahinter mögen oder es mir gelingt sie besonders schön darzustellen. (Woran sie das fest machen, kein Plan) Diese NSC tauchen auf, helfen den Spielern usw.

Ich kann also nicht sagen das meine NSC einfach Schlachtgut sind, aber sie sind alle entbehrlich. Ich habe eine ziemlich große Datenbank mit NSCs in den Jahren angefertigt. Nach einem Abenteuer werden auch teilweise einige recycelt - mit ein paar kleinen Änderungen kann er dann wieder auftreten.

Meine NSC bestehen aus einem Stats-Block, einer kurzen Charakterskizze, einem Vermerk wie ihre Einstellung gegenüber den aktuellen SC ist und dann am Ende noch eine kurze Beschreibung wie er aussieht.

mfg
Kree

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2015, 09:21:06 »
Das ist ja fast wie in alten Zeiten hier :D

Nicht schlapp machen, jetzt :)
1984 was not supposed to be an instruction manual.

deroadebicher

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #22 am: 11. Oktober 2015, 22:40:18 »
Hey Xiam, du als Lehrer solltest doch eher deeskalierend auf die Rasselbande einwirken, oder? :D
Schönheit liegt im Auge des Betrachters und der Rest der Gruppe in seinem Magen

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #23 am: 12. Oktober 2015, 17:21:54 »
Wozu? Aktuell streiten doch nur Lehrer untereinander ...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

deroadebicher

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #24 am: 12. Oktober 2015, 23:16:44 »
Ok.
Nun mal zum Thema.
Das scheint sich hier (mal wieder) zu einer Diskussion zum Thema Spielkultur denn zu einer Regelfrage zu entwickeln. Ich seh das eher wie Archo und würde das bei meinen Spielern als Metagaming auffassen. Das liegt aber an meinen Spielern und meinem persönlichen Stil als DM. Charm ist (imho) so schwammig definiert, daß es (imho) allein dem DM obliegt wie er damit umgeht. Persönlich wende ich den so an um den verzauberten Char eher aus dem Kampf rauszunehmen denn ihn gegen seine Gruppe zu richten.
Beispiel: Der letzte Kampf in dem der Zauber angewendet wurde, fand am Ufer einer heißen Quelle statt. Der Kämpfer/Barbar der Gruppe wurde von Charm getroffen. Im wurde freundlich nahegelegt, daß der ganze Kampf doch nur eine lästige Ablenkung sei und er doch mit einem schönen heißen Bad viel besser dran wäre. Also pflanzt sich der Barbar in die Quelle und nimmt nicht mehr am Kampf teil. (Von mir aus fangt eine Diskussion an, daß Baden wider die Natur des Barbaren läuft und er deswegen einen neuen Rettungswurf bekommt :cheesy:)

Zurück zum aktuellen Beispiel. Frage an den TO:
Wie benutzt dein Spieler denn sonst seine Rage. Geht er sofort und immer in Rage, oder setzt er sie eher gezielt ein?
Worauf ich hinaus will, ist: Im ersten Fall wäre das ragen unter Charm nur eine konsequente Fortsetzung seines normalen verhaltens. Im zweiten Fall würde ich ihm tatsächlich Metagamin unterstellen.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters und der Rest der Gruppe in seinem Magen

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #25 am: 13. Oktober 2015, 12:41:32 »
Natürlich war es etwas "Meta". Sowas lässt sich nicht zu 100% vermeiden. Aber das macht man als SL ja auch, wichtig ist der Spass. Und wenn man anfängt so eine Kleinigkeit zu zerpflücken leidet der aus meiner Erfahrung darunter.

mfg
Kree

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #26 am: 13. Oktober 2015, 13:48:39 »
Und als SL/GM bin ich ein bezahlter Unterhaltungskünstler oder was? MEIN Spaß leidet da aber auch gewaltig. Lieber kein Rollesnpiel als solches Rollenspiel (muss natürlich nicht für andere gelten). ich mag das nicht und handle entsprechend. Wenn dann der Spieler mit seinem Spaß kommt, kriegt er eben die Rettour über meinen Spaß aka. den Blitz aus heiterem Himmel. Da sollte dann recht schnell klar werden, dass eine Münze eben immer wenigstens zwei Seiten hat.

Langfristig gesehen würden die Spieler aber auch nicht glücklich werden, wenn ich die Spielwelt ihrem Verhalten anpasse ... zumal der Barbar selbst ingame Probleme kriegen durfte, da ich seine Aktion als eindeutig "Rechtschaffen-Böse" einstufen würde, seine Gesinnung entsprechend zwangsändern würde und es sich dann mit dem Aufstieg als Barbar ohnehin gegessen hätte .... aber das ist eine andere Baustelle.

Mal schauen wie viel Spaß dieses Gruppe hat, wenn ihre Enchantment/Charm Sprüche/Effekte gegenüber der Spielwelt grundsätzlich genauso enden ...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Tie_Key

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #27 am: 13. Oktober 2015, 15:58:03 »
Mal schauen wie viel Spaß dieses Gruppe hat, wenn ihre Enchantment/Charm Sprüche/Effekte gegenüber der Spielwelt grundsätzlich genauso enden ...
Man nutzt sie einfach nicht?
Proud Member of the PL

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #28 am: 13. Oktober 2015, 16:02:26 »
Warum denn rechtschaffend Böse ? Weil er eine Fähigkeit verwendet, die in der Situation sinnvoll ist ?

Ich denke unsere Ansichten liegen sehr weit ausseinander. Was halt auch legitim ist. Du "bestrafst" Allmachtsfantasien von Spieler - mit Mitteln die meine Spieler als "Allmachtsfantasien" vom Spielleiter auslegen würde.

Ich habe mit meiner Gruppe, leider eine zu geringe Frequenz der Sessions um sich wegen solchen kleinigkeiten zu ärgern. Wir sehen uns alle nur noch selten und so ist das gemeinsame Rollenspiel, ein altes Ritual das wir gerne pflegen.

mfg
Kree

Aronan

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #29 am: 13. Oktober 2015, 16:47:03 »
In meiner Gruppe wäre es auch passender Metagaming garnicht erst zuzulassen. Zum einen beeinträchtigt das meinen Spielpaß als SL, zum anderen gibts auch in meiner Gruppe mehrere Spieler die für konsequentes Roleplaying und gegen Metagaming sind und dann auch keinen Bock mehr hätten.

Würde aber nicht so extrem reagieren zu sagen "the gods smite you", sondern nochmal kurz mit dem betreffenden Spieler klären was das soll und im Zweifelsfall einfach die Aktion nicht zulassen.

MfG Aronan