Autor Thema: charmed Barbar geht in "Mindless Rage"  (Gelesen 3897 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

m4279

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« am: 06. Oktober 2015, 11:52:03 »
Ein feindlicher NSC zaubert "Charm" auf den Barbaren der Spieler. Der Barbar wird gebeten den NSC vor den anderen Spielern zu beschützen. Der Spieler des Barbaren will die Spieler daraufhin angreifen und geht in "Mindless Rage". Dies führt dazu, dass die Bezauberung endet und er greift stattdessen den NSC an.
Wie sind die entsprechenden Regeln dazu und wie würdet ihr dies handhaben?
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2015, 11:56:14 von m4279 »

Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2015, 12:54:55 »
Die Regeln sind genau so, wie Du es beschrieben hast.

Einzige Chance des NSC:
Eine Minute aussitzen, denn dann ist Rage beendet und Charm setzt wieder ein.
No one touches the faerie!

Kilamar

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2015, 16:54:23 »
Kann man in der 5E mit Charm jemanden dazu bringen seine Freunde anzugreifen?

Harkon

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2015, 17:30:06 »
Ein feindlicher NSC zaubert "Charm" auf den Barbaren der Spieler. Der Barbar wird gebeten den NSC vor den anderen Spielern zu beschützen. Der Spieler des Barbaren will die Spieler daraufhin angreifen und geht in "Mindless Rage". Dies führt dazu, dass die Bezauberung endet und er greift stattdessen den NSC an.
Wie sind die entsprechenden Regeln dazu und wie würdet ihr dies handhaben?

Ich sehe nicht die Konsequenz bei dem befehl "beschütze mich" in rage zu gehen und andere anzugreifen..
Ist ne klare metagame aktion eines Spielers..


Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2015, 18:20:26 »
Je nachdem, was die anderen Spieler mit dem NSC vorhaben. Aggressive Handlungen würden vom Barbar durchaus als Angriff ausgelegt werden können und dann ist Rage die logische Konsequenz.

@ Kilamar:
Der Spruch ist sehr allgemein gehalten, es wird jedenfalls nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Man ist in dem Moment der "Freund" des Zaubernden, was immer dies impliziert.
No one touches the faerie!

Kilamar

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2015, 19:45:07 »
Also wie in den vorherigen Editionen.

Wenn man also meint das man für seine Freunde andere Freunde tötet, kann man das sicher so machen.

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2015, 20:07:01 »
Ein verärgerter Gott schickt einen Blitzstrahl vom Himmel, der den Barbaren sofort in ein Häuflein Asche verwandelt. Nach spätestens zwei-drei dieser Aktionen wirst du kein Meta-Ge-Game mehr am Spieltisch haben.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2015, 22:30:27 »
Oh man, Bullshit Bingo-Abend heute?

Nochmal:
Wenn jemand meinen Freund angreift, der mich um Schutz gebeten hat, werde ich eingreifen. Und da wir hier nicht "Diplomatie - Das Rollenspiel" spielen, ist eine der Optionen eines Barbaren, in Wut zu geraten (regeltechnisch: Rage). Alles weitere wird über Mindless Rage abgewickelt.

Edit:
Gerade, wenn es sich bei der Klasse um einen "Frenzied Berserker" handelt.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2015, 22:57:58 von Speren »
No one touches the faerie!

Aronan

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2015, 23:10:29 »
Man wechselt ja durch charme-effekte nicht die persönlichkeit des Charakters aus. Würde da eher so herangehen, dass in dem Moment Freund gegen Freund kämpft. Solange der Charakter nicht sehr schnell alte Bande vergisst sollte eine Freunde vs Freunde- Situation eigentlich keinen rage rechtfertigen, eher nichttödliches eingreifen um die Gruppe zu behindern.

MfG
Aronan

Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2015, 07:27:46 »
Sicherlich auch eine Möglichkeit. Hängt eben alles von der Entwicklung am Spieltisch ab, wie sich die Situation gerade darstellt, etc.

Aber eben auch, dass er in Rage verfallen kann.
No one touches the faerie!

Tempus Fugit

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2015, 17:49:03 »
Ziemlich viel Konjunktiv. Man könnte glauben, dass die Aktion nicht so durchdacht war...
Übermensch, weil Rollenspieler

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #11 am: 07. Oktober 2015, 20:57:08 »
Oh man, Bullshit Bingo-Abend heute?

Wenn, dann nicht von mir ;) .

Es ist nun mal eine typische Meta-Situation von einem Spieler, der ein Schlupfloch gefunden hat um dem Charme-Effekt zu entgehen. So etwas nennt man in den Kreisen in denen ich verkehre im Allgemeinen "schlechtes Rollenspiel". Und dieses wird von mir dann eben genauso belohnt - mit einem Effekt, der entsprechendes Verhalten in Zukunft wohl nicht mehr vorkommen lässt.

Sicher - man könnte auch eine "lass uns drüber reden" Geschichte daraus machen, aber das wäre dann eben nicht ich. Wem das nicht passt, der kann gerne gehen und in Zukunft eben in seiner Blümchen-Fantasie-Welt spielen, in denen SCs nichts passiert, Spieler alles dürfen und auf Stufe 5 mit ihrem +13 Schwert des alles-Tötens einen uralten Drachen erschlagen, um dann seinen Hort in ihren Tuchbeutel zu stecken und weiterzugehen. Mein Ding ist das eben nicht - und obig genannte Aktion ist auch nicht mein Ding.

Wenn du das legitim und O.K. findest werden wir vermutlich niemals gemeinsam glücklich spielen können, aber das ist ja auch nicht der Weltuntergang.

m4279 stellte eine Frage und er bekam eine Antwort von mir (und anderen) ... jetzt darf er daraus seine Rückschlüsse ziehen und sich letztlich fragen was für eine Sorte Spiel er in Zukunft betreiben will. Fertig.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Speren

  • Lektor
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #12 am: 07. Oktober 2015, 22:34:50 »
Er fragte nach Regeln...nicht nach wahnwitzigen Vorschlägen eines leicht paranoiden SL, der schon beim Gedanken an das böse "Metagaming" schon Sodbrennen bekommt...und dann halt so reagiert.

Zitat
Ziemlich viel Konjunktiv. Man könnte glauben, dass die Aktion nicht so durchdacht war...
Könnte man. Ich hätte mir als NSC auch nicht den Barbaren geschnappt, aber nun gut...Fehler passieren.  :wink:
No one touches the faerie!

Kree

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #13 am: 08. Oktober 2015, 07:36:51 »
Ist vollkommen ok - sowohl von den Regeln als auch vom Meta. Der Rage des Barbaren hat sowohl einen defensiven als auch einen offensiven Aspekt. Es ist vom Barbaren vollkommen ok - gerade als Berserker - erstmal in Rage zu gehen und dann fragen zu stellen. Man spielt eben einen Barbaren... ich fände es mehr Meta wenn er aufeinmal mit Diplomatie anfängt.

mfg
Kree

Archoangel

  • Mitglied
charmed Barbar geht in "Mindless Rage"
« Antwort #14 am: 08. Oktober 2015, 12:48:31 »

Wie sind die entsprechenden Regeln dazu und wie würdet ihr dies handhaben?

Auf jenen Teil bezog ich meine Antwort. Wenn man nur nach Regeln geht sind noch ganz andere Dinge O.K.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!