Autor Thema: Kampf gegen Drachen schaffbar?  (Gelesen 2295 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aronan

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« am: 10. November 2015, 18:46:24 »
Hallo gate!
Meine Frage heute ist zumindest was die Fragestellung angeht recht simpel: Kann die Gruppe diesen Gegner besiegen?

Ich spiele mit meiner Gruppe dnd 3.5, und die Gruppe die antritt besteht aus 5 (evtl bald 6) Spielern.
Zusammenstellung: 2 Fighter(Gnom und Mensch), 1 Cleric (Mensch),1Marshal, 1 noch nicht festgelegter Charakter.
Die Gruppenstufe wird bis zum Encounter lvl 5 sein.
Der Gegner: Ein young Fang Dragon (Monsters of Faerun s.41/42) mit corrupted template(Book of Vile Darkness s.186).
Das Schlachtfeld: eine 20x20 Felder-Höhle mit ein paar Stalagtiten und Stalagmiten.
Generell würde ich sagen, da der Fang Dragon auf einem XR von grob 7 auskommt müsste es schaffbar sein, aber ich habe gehört dass Drachen generell zu niedrig eingeschätzt wurden was das CR betrifft.

Danke im voraus für alle Einschätzungen der gateler!

MfG Aronan

Edit: Stimmt widdi, meinte corrupted, nicht tainted. Hab da was verwechselt und jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis!
« Letzte Änderung: 11. November 2015, 13:47:03 von Aronan »

Idunivor

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #1 am: 10. November 2015, 18:57:01 »
Ist per Ferndiagnos nahezu unmöglich einzuschätzen. Gibt einfach zu viele Unbekannte: erfahrene Spieler oder Anfänger? Für Kampf maximierte Charaktere oder Rollenspielbuilds? vorbereitete oder unvorbereitete Begegnung? Man könnte die Liste beliebig fortsetzen.

Kilamar

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #2 am: 10. November 2015, 19:07:45 »
Auf Grund der Anzahl an SCs würde ich es mal versuchen.
Kann aber sein das der eine oder andere danach wieder aufgewischt werden muss.

Aber ohne Werte kann man da wirklich nichts sagen.

Idunivor

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #3 am: 10. November 2015, 19:25:54 »
Ganz unabhängig davon, etwas, das ich früher manchmal gemacht habe, wenn ich mir sehr unsicher war: einfach mal alleine den Kampf ein oder zwei Mal durchspielen. Danach hat man meist ne ganz gute Vorstellung wie das am Tisch laufen kann. Geht natürlich nur, wenn man auch die Werte der Charaktere zur Verfügung hat.

Aronan

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #4 am: 10. November 2015, 20:23:57 »
Ok, trotzdem Danke schonmal für das Feedback.

Wie steht es denn mit der CR-Frage? Glaubt ihr ein CR von 7 (bzw 8 wenn man etwas höher geht) trifft zu? Oder ist es für den Gegner zu niedrig bewertet?

MfG Aronan

Speren

  • Lektor
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #5 am: 11. November 2015, 07:47:13 »
Habe nur kurz drüber geschaut, aber das CR 7 oder 8 könnte passen.

Es kann Dir aber gut passieren, dass der Drache u. U. Deiner Gruppe sehr böse zusetzt. Seine Spells helfen ihm und sein Ability Drain ist nicht ohne.
No one touches the faerie!

widdi

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #6 am: 11. November 2015, 08:19:25 »
Der Fang Dragon befindet sich übrigens auch im Draconomicon und wurde womöglich für 3.5 überarbeitet (die Vergessenen Reiche waren ja größtenteils noch 3.0). Dort hat ein Young Fang Dragon CR 4. Ein Tainted Template hab ich auf Seite 186 nicht gefunden. Ich geh davon aus, dass du das Corrupted Template (+2 CR) meinst und damit wär ich vorsichtig oder würd gleich die Finger davon lassen. Wenn du ein paar Testkämpfe ausführst und siehst, dass es geht, gut, aber grundsätzlich sind Drachen einfach zu gefährlich als dass man sie auf die leichte Schulter nehmen darf.
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

endier

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #7 am: 11. November 2015, 10:06:40 »
Es sind (wie schon andere gesagt haben) zu viele Variablen nicht angesprochen worden.

Eine 6 PC Gruppe würde normalerweise das schaffen können, vor allem, wenn der 6. Char ein Arcane-vollcaster ist.

Die Frage ist:
Weis die Gruppe, daß da ein Drache drin ist und kann sich buffen, bevor sie rein gehen oder überrascht der Drache die Gruppe ?

Aronan

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #8 am: 11. November 2015, 13:50:24 »
Die Frage ist:
Weis die Gruppe, daß da ein Drache drin ist und kann sich buffen, bevor sie rein gehen oder überrascht der Drache die Gruppe ?

Wird sich noch zeigen. Es wird ein paar recht deutliche Hinweise auf einen Drachen geben, und wenn sie ein bisschen recherchieren und vorher ein bisschen aufpassen auch genauere Infos über den Drachen.
Nur wenn sie sich ganz blöd anstellen bekommen sie es vielleicht mit, aber da müssten sie es schon fast absichtlich machen. In dem Fall sind sie es aber selbst schuld, die Gruppe hat von mir verlangt dass ich als DM mit harten Bandagen kämpfe ;)

MfG Aronan

Radoras

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2016, 22:35:45 »
Hallo zusammen,

als Spieler in der betroffenen Runde habe ich das Design des Story-Arcs um den es geht übernommen, weil ich a) Mal selbst Spielleitern & kreativ werden wollte und b) dem DM (Aronan) auch Mal Gelegenheit geben wollte eine Weile einen eigenen Charakter zu spielen, ohne die Buchhaltung für das gesamt Multiversum führe zu müssen. ;)

Die Situation hat sich allerdings geändert:
Es sind 8 Spieler, bis zum Encounter lvl 7, die sich folgendermaßen aufteilen:
-2 Krieger; 1 Gnom mit Schild+Hammer, 1 Mensch mit Schild+Schwert; beide nicht allzu schlecht gebaut, wenn auch nicht High-Optimiert oder ähnliches, solide Frontlinie mit Backline-Support
-1 Duskblade; 2-H Schwert mit DMG-Spells in der Waffe & ziemlich guten Stats.
-1 Kleriker; Schild+Schwert, hauptsächlich 1, 2 Mal Schallexplosion für größere Gruppen, aber größtenteils Buff/ Support-Kämpfer.
-1 Paladin (Charakter des Haupt-DMs); weitere Verstärkung für die Front
-1 Schurke mit guten Stats, Sneak-Attack, hier nichts besonderes
-1 Warlock; auf lvl 6 keine über-cheesingen Feats/Invocations, aber wird, weil Sie nicht so belesen im System ist, von mir & DM beim Build unterstützt
-1 Bardin, aber mit extrem guten Attributen; Spells mit ein bisschen optimizing auf Kampf-Support, heal + Buffs

die Werte haben wir bei Charaktererstellung ausgewürfelt, sollten Charaktere sterben / zur Ruhe gesetzt werden würden wir wahrsch. PointBuy ansprechen gegenüber der Runde, da am Anfang schon genug Leute Probleme mit dem System hatten wollte man es nicht noch komplizierter machen.

Zum Ausgleich haben wir nicht den Drachen gestärkt, sondern noch einen unterstützenden lvl 6 Wizard der in der Story sowieso vorkam hinzugefügt; die Stats von beiden in den Links:

Hier der Wizard

Spoiler (Anzeigen)

Und hier der Drache

Spoiler (Anzeigen)


Was ich, um swingige Fullattack-Combos auszugleichen zudem vermeiden wollte war, bei Fullattacks des Fang-Dragons alles auf ein Ziel zu fokussieren.
Zum einen, um eine unglückliche high-dmg /crit-combo zu vermeiden, die einen Spieler in Runde 1 oder 2 direkt in Stücke reißt und zum anderen weil mir die Vorstellung, wie ein Drache um sich selbst rotiert um einen Gegner mit Maul, Klauen, Flügeln, Schwanz usw. zu treffen ziemlich lächerlich vorkommt.

Sieht das für die Gate-Community machbar aus?
Sind dankbar für jegliches konstruktives Feedback.

MfG
Radoras

EDIT: habe auf Sperens anraten die Linkinhalte in Spoiler-Tags umgewandelt, falls irgendjemand sonst ebenfalls eine Systemwarnung bekommen sollte Enschuldigung dafür.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2016, 12:06:18 von Radoras »

Speren

  • Lektor
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #10 am: 18. Dezember 2016, 08:05:55 »
Kleiner Tipp vorweg:
Nimm mal die Links raus und kopiere die Werte einfach hier in Spoiler-Tags. Warum auch immer gehen bei meinem Rechner alle Alarmleuchten an.

Ich hatte sie mir gestern schon kurz angeguckt; hat der Fang Dragon kein Ability Drain mehr?

Mit 8 Leuten ist es halt so eine Sache: Die Action Economy spricht klar für sie, gerade, weil der Fang Dragon in den Nahkampf muss (trotz Reach). Der Magier hat keinerlei Selbstschutz (bzw. Buffs für sich/den Drachen), kann aber natürlich die Gruppe mit einem Fireball aufweichen. Danach dürfte er aber recht schnell weg vom Fenster sein.

Insgesamt schwierig zu beurteilen; dürfte sehr "Swingy" sein. Wenn die SC schnell sind, ist der Drache und Partner sehr schnell tot und es war ein evtl. enttäuschender Encounter, andererseits kann auch nach einem Fireball und seiner Full-Attack für den einen oder anderen SC das Ende schon gekommen sein.
No one touches the faerie!

Radoras

  • Mitglied
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #11 am: 18. Dezember 2016, 12:27:38 »
Hallo Speren,

danke für die zeitige Rückmeldung. :)

Was die Buffs angeht:

Dafür war vor allem jeweils Scintilating Scales & der Shield-Zauber gedacht.
Die Idee war, die Gruppe mit Path of Frost auszubremsen (wenn sie dumm spielen) und mit Shield für den Wizard eventuelle ranged touch-attacks vom Warlock zu kontern, bzw. schwieriger zu machen, dasselbe für den Drachen mit Scintilating Scales.

Die Tendenz bisher beim DM, die ich auch beibehalten möchte ist, dummes Spiel zu bestrafen und intelligente Taktiken zu belohnen, sprich: wenn sie so klug sind sich aufzuteilen und z.B. aus zwei Richtungen zu kommen erreichen sie den Magier auch relativ einfach; wenn sie nur drauf los hetzen landen die alle im Slow-Bereich und fressen, wenn sie einfach da durch stürmen wollen, einen Fireball nach dem anderen, weil sie mit schwererer Rüstung langsamer sind als der Zauberer und er sie so kiten kann.
Zudem wollten wir auch die Möglichkeit geben, vorher durch gutes Roleplay/ Wissenswürfe und ein bisschen Nachforschen herauszufinden, dass ein consecrate spell ganz nützlich sein könnte, um in dem Kampfgebiet auch den Vile-Dmg loswerden zu können.

Was den Ability drain angeht: da in der Gruppe die Fort-Saves ja noch nicht so hoch sind, + vile dmg von dem die Gruppe erstmal wissen muss, dass er nur auf heiligem Boden geheilt werden kann, fände ich es doof wenn die Konstitution & damit die Hitpoints runter gehen, sich Vile-Dmg stapelt & nach 1 oder 2 Pech-Würfeln Cleric & Barde verzweifelt einen Heal-Spell nach dem anderen verbraten und es einfach nichts bringt.

Die AC von dem Ding ist zwar für lvl 7 Charaktere ganz ok schaffbar, da es aber zum einen fast healing gibt und die Gruppe zum anderen nicht so weit optimiert ist, dass sie gezielt DMG-Reduction kontern würden kann es schon eine Weile dauern, bis der Drache dann liegt, und mit jeder Runde steigt die Wahrscheinlichkeit dass der Drache zumindest ein Gruppenmitglied ausknockt/ sich eins aus dem Kampf zurückziehen muss wegen zu viel Schaden, der Schaden pro Runde dadurch abnimmt und damit DMG-Reduction & fast healing widerum besser gegenhalten können.

Da ich bisher nicht viel Erfahrung als DM habe wäre es mir lieber, mich zu Gunsten der Vorsicht zu irren als mich direkt mit einem auf meiner Fehleinschätzung beruhenden TPK "beliebt" zu machen (vor allem da Warlock, Duskblade & Barde gerade erst ihre Charaktere mit einigen Startschwierigkeiten erstellt haben).

Speren

  • Lektor
Kampf gegen Drachen schaffbar?
« Antwort #12 am: 19. Dezember 2016, 06:59:28 »
Dann drücke ich die Daumen und hoffe, dass es funktioniert.

Wie gesagt, 8 Spieler ist eine Hausnummer (ich hätte das wohl nie versucht), bin gespannt auf das Ergebnis.  :)
No one touches the faerie!