Autor Thema: Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]  (Gelesen 1525 mal)

Beschreibung: und Gruppen von 2 oder 200 Charakteren

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferdis Fraolis

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« am: 12. April 2016, 19:25:12 »
Ich frage mich wie ich die Begegnungsstufe an die Anzahl der Helden anpassen kann. In den Regelbüchern heisst es ja das man die durchschnittliche Stufe der Gruppe verwendet.
Das macht doch keinen sinn!? :D 2 Abenteurer sind keinesfalls gleichstark wie 10.
Wie macht ihr das?

widdi

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #1 am: 12. April 2016, 20:30:27 »
Wenn in diesem Zusammenhang von durchschnittlicher Stufe gesprochen wird, dann wird impliziert, dass sie eine Gruppe aus 4 Abenteurern zusammensetzt.
Allgemein kannst du einen der häufig im Netz zu findenden Encounter Calculators einsetzen (z.B. hier). Damit siehst du recht schnell, dass die Begegnungsstufe in den meisten Fällen gar nicht zu 100% der durchschnittlichen Gruppenstufe entsprechen muss (wobei die Abweichung auf niedrigen Stufen trotzdem nicht allzu groß sein sollte).

Gruß,
widdi
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Kilamar

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #2 am: 12. April 2016, 20:48:42 »
2 Helden können halb soviele Gegner besiegen, wie 4. Für 4 ist das System ausgelegt.

4 Helden der Stufe x können 2 Gegner der Stufe x-2 besiegen (Standardbegegnung).
Damit können 2 Helden der Stufe x einen Gegner  der Stufe x-2 besiegen (Standardbegegnung).

Faustformel: jede Verdopplung der Gegner erhöht die Begegnungstufe um 2, jede Halbierung verringert sie um 2.

Ferdis Fraolis

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #3 am: 12. April 2016, 21:07:15 »
Vielen dank, das hilft mir weiter :)


GriesLightning

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #4 am: 11. Februar 2019, 14:32:19 »
4 Helden der Stufe x können 2 Gegner der Stufe x-2 besiegen (Standardbegegnung).

Du willst aber nicht wirklich sagen, dass für 4 Level 3 SC‘s eine Begegnung mit 2 Level 1 NSC‘s eine Herausforderung ist? Diese Regel habe ich im SLHB schon nie verstanden, meine Spieler lachen über eine solche Begegnung nur. Kann es sein, dass die Regel davon ausgeht, dass solche Begegnungen x mal (zB 3x) am Tag vorkommen?

Idunivor

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #5 am: 11. Februar 2019, 15:34:37 »
Du willst aber nicht wirklich sagen, dass für 4 Level 3 SC‘s eine Begegnung mit 2 Level 1 NSC‘s eine Herausforderung ist? Diese Regel habe ich im SLHB schon nie verstanden, meine Spieler lachen über eine solche Begegnung nur. Kann es sein, dass die Regel davon ausgeht, dass solche Begegnungen x mal (zB 3x) am Tag vorkommen?

Natürlich können bzw. sollen die mehrfach vorkommen. Standardbegegnung =/= Herausforderung. Es ist lange her, dass ich selbst nen 3E Encounter gebaut habe, deshalb kann ich die Grenzwerte nicht mehr auswendig, aber eine Begegnung auf Gruppenstufe ist nichts tödliches für die SC. Es verbraucht Ressourcen. Und das gilt auch für die 4 Level 3 SCs mit 2 CR 1 Gegnern. Es ist vielleicht nicht viel, aber ein paar Spell Slots, nen paar HP werden da schon drauf gehen. Hängt natürlich auch immer nen bisschen vom Glück ab, ne gewonnene Initiative und gute Angriffswürfe können da viel Unterschied machen.
Es ist schon was anderes, ob der Ork mit der Zweihandaxt erst dran ist und nen kritischen Treffer landet oder die SC erst dran sind und ihm drei Angriffe verpassen.

GriesLightning

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #6 am: 11. Februar 2019, 16:30:05 »
Okay, jedoch werden ja auch die Belohnungen abhängig gemacht von der CR...
http://www.d20srd.org/extras/d20encountercalculator/

Wenn 1 NSC CR6 gegen 4 SC CR 4 kämpft soll das „sehr schwer“ sein? Dagegen hatte ich weder als Spieler noch meine Spieler gegen den SC je Probleme

Idunivor

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #7 am: 11. Februar 2019, 19:48:41 »
Okay, jedoch werden ja auch die Belohnungen abhängig gemacht von der CR...
http://www.d20srd.org/extras/d20encountercalculator/

Wenn 1 NSC CR6 gegen 4 SC CR 4 kämpft soll das „sehr schwer“ sein? Dagegen hatte ich weder als Spieler noch meine Spieler gegen den SC je Probleme

Sehr schwer ist laut Regeln im Bereich von Begegnungsstufe +1-+4 über Gruppenstufe. Da gibt es einfach viel zu viele Faktoren, um das generell zu sagen, was jetzt sehr schwer ist und was nicht. Erste Begegnung des Tages oder letzte? Überraschung oder keine Überraschung? Gruppenzusammensetzung vs. Stärken/Schwächen des Monsters. Nur Core Rules oder alles, was es gibt? Erfahrene Spieler mit hohem taktischen Verständnis oder Anfänger? Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Ich habe schon Gruppen mit ner Begegnungsstufe = Gruppenstufe Begegnung komplett getötet und ich habe schon Kämpfe mit Begegnunstufe +6 über Gruppenstufe deutlich verloren.

GriesLightning

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #8 am: 19. Februar 2019, 14:49:30 »
Ja ich stimme dir da komplett zu. Grob gesagt sind die Regeln aus dem SLHB für 3-4 Begegnungen am Tag ausgerichtet. Ich hab schon Abenteuer geleitet, in denen die Spieler taktisch vorgegangen sind und dadurch nur eine Begegnung am Tag vorkam. Die waren viel zu einfach.

Aber gerade Gruppe  mit HG-übertrumpfenden Monstern zu duellieren kann zu dem von dir beschriebenen Problem führen: Hat die Gruppe keinen Heiler, der Attributsschaden heilen kann und hat die Gruppe kein Geld in solche Tränke investiert? Eventuell das Problem der Gruppe wenn sie davor zu wenig Infos eingeholt haben, aber es könnte dann auch ein Schwarm Blutmücken ausreichen die Gruppe auszulöschen.

Nach den ersten Abenteuern kann man ja einschätzen wie die Gruppe vorgeht. Wird Sie nach jedem Kampf eine Pause einlegen hetzt man Ihnen vorbereitete Zufallsbegegnungen auf den Hals, die sie an einer Rast hindern.

Kilamar

  • Mitglied
Herausforderungsgrad und Begegnungsstufen [3E]
« Antwort #9 am: 03. März 2019, 15:43:13 »
Das ist der Punkt.
Es Bedarf einer gewissen Anzahl an Begegnungen.

Bei NSC muss man aufpassen wie sie designed sind. Es gibt welche die sind ihr CR nicht wert.
Magier werden z.B. um so stärker je mehr Verbündete sie dabei haben. Die erhöhen teilweise kaum oder gar gar nicht die Herausforderung (auf dem Papier), machen die Begegnung aber sehr viel schwieriger.

Das ganze System basiert auf Richtwerten.

Es gehört Erfahrung und Fingerspitzengefühl dazu Begegnungen zu entwerfen und ihnen den passenden Herausforderungsgrad zu verpassen.

Es steht jedem Spieleiter frei die Werte anzupassen und mehr oder weniger XP zu verteilen.

Bei Spielern, die nach jeder Begegnung mit ihrer Gruppe rasten wollen, hilft Zeitdruck.
Entweder direkt (irgend etwas Schlimmes passiert) oder indirekt (Spieler verpassen ein Ereignis was für sie interessant gewesen wäre/andere "Helden" lösen das Problem etc...)