• Drucken

Autor Thema: Krieg der Spinnenkönigin  (Gelesen 31616 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« am: 26. September 2004, 15:23:29 »
 Hallo,

die Rtttoee Runde nähert sich dem Finale und nach vielen harten Kämpfen wird die Gruppe in der nächsten, finalen Spielsitzung IMIX gegenübertreten. Nur wenige (genauer gesagt eine) der Charaktere die auszogen um dem Kult des elementaren Bösen den Garaus zu machen leben bis jetzt noch...
Doch nachdem der Kult besiegt ist, wird ihre Geschichte noch nicht vorüber sein. Wir spielen eine böse Drowgruppe, welche die Wirren der Zeit in den  War of the spider queen beschriebenen Ereignissen + CotSQ durchlebt...

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen werde ich mehr oder weniger regelmäßig einen der SC aus der Gruppe vorstellen!

AN MEINE SPIELER: FALLS SICH MAL EINER HIER HER VERIIREN SOLLTE, BITTE KEINE SPOILER LESEN (TEXTE DIE MAN NUR DURCH ANKLICKEN LESEN KANN)!!!  Sonst  :mummy:  
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #1 am: 26. September 2004, 16:07:49 »
 So hier stelle ich den ersten Charakter vor, es handelt sich um Barak, den Ausgestoßenen. Er ist ein Duergar-Psiwarrior (ExtPsi). Er ist ein relativ neuer Charakter und wurde letzte Spielsitzung aus der geistigen Versklavung des Zweiten (Rtttoee, The Triade) befreit. Sobald mir der Spieler seine Vorgeschichte (überraschend gut geworden, sogar ohne Mithilfe des SL, also mir) zum Abtippen gibt werde ich sie hier einfügen. Bis dahin bleibt es mal bei den Stats:

Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


 
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sensemann

  • Mitglied
  • Pathfinder - Fanboy
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #2 am: 27. September 2004, 02:30:44 »
 Eine böse Drowgruppe?  Interessant!
Allerdings müßten die Helden,welche Rtttoee überlebt haben,schon ziemlich hochstufig sein für CotSQ,oder?
Außerdem Drows, die ausgestossene Duergar aufnehmen? Aber doch nur um ihn als auszunutzen und zu hintergehen?

Grille

  • Mitglied
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #3 am: 27. September 2004, 11:14:24 »
 Moin Moin!

Drow verbünden sich mit jedem der ihnen für den Augenblick von Vorteil ist - ein durchaus angenehmer Wesenszug. Hauptsache, man bleibt Lebend von Vorteil.

Sensemann

  • Mitglied
  • Pathfinder - Fanboy
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #4 am: 27. September 2004, 14:34:05 »
 So dumm sind Drow auch nicht. Jedenfalss nicht die,welche wirklich überleben...

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #5 am: 27. September 2004, 19:56:32 »
 @Sensemann: Wie Grille schon sagt, Drow nutzen die "niederen Rassen" nur allzu gerne aus. Der Spieler wusste bereits als er sich den Duergar erschuff das er wahrscheinlich für immer ein Sklavendasein fristen wird...

Und stimmt, die SC sind höher als in CotSQ vorgesehen. Sehe ich kein Problem. Da ich das Abenteuer eh gründlich überarbeitet habe (und noch am überarbeiten bin) wird es natürlich auf ihre Stufe angepasst!  
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sensemann

  • Mitglied
  • Pathfinder - Fanboy
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #6 am: 28. September 2004, 02:26:59 »
 Dickes Lob! B-)  

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #7 am: 29. September 2004, 02:35:55 »
 Bei dem nächsten Sc den ich vorstellen möchte handelt es sich um Phandoorl, einen dunkelelfischen Hexenmeister, der sich der Gruppe nach einem kleinen "Side-Trek" in Ched Nassad angeschlossen hat. Er hat eine dunkle Vergangenheit, und keiner weiß warum er damals die Stadt so "fluchtartig" verlassen musste.  Leider habe ich die Werte gerade nicht komplett zur Hand, werden aber nachgereicht!

Körperliche Beschreibung: Phandoorl ist ein gutaussehender Drow, der ständig nach der neusten Mode strebt. Er ist ungewöhnlich kräftig (Str & Kon) für einen Magier, vor allem wenn man den Standart seiner Rasse nimmt. Er ist groß und gut gebaut, aber seine Gesichtszüge sind nicht so fein wie bei den meisten seiner Art, doch auf ihre Weise hübsch anzusehen. Seinen Kopf schert er sich regelmäßig kahl, eine Handlung die er hauptsächlich deswegen tätigt um sich von der Masse abzusetzen und aufzufallen. Im Gegensatz zu den meisten seiner „langweiligen“ Magierkollegen, liebt es Phandoorl sich auffällig zu kleiden.

Ausrüstung: Phandoorls Robe: Dieser dunkelorange, üppige Robe ist ein Gegenstand ganz nach Phandoorls Geschmack. Er hat sie bei einem Meister der Webkunst in Auftrag gegeben und anschließend eigenhändig verzaubert. Sie ist besteht aus besten Stoffen der Oberwelt mit verschiedenen Orange- und Rottönen. An den Rändern und Säumen ist sie mit Purpurnen Mustern und Runen verziert. Die Robe schützt den Träger von 10 Schadenspunkten pro Runde durch Feuer, ganz so als ob ein Energien widerstehen (Feuer) auf ihm läge. Zusätzlich bietet die Robe einen Rüstungsbonus von +6 und +2 auf alle RW, ganz wie ein Umhang der Resistenz.
Mittlere Bannmagie & Beschwörungsmagie; ZS 7te; Wundersamen Gegenstand herstellen, Resistenz, Energien widerstehen, Magierrüstung; Preis 52.000 gp

Ring der Zauberkunst I: Dieser verschnörkelte Ring aus einer seltenen Mithril-Adamantlegierung hat einen einzelnen kleinen Opal aufgesetzt. Der Ring verdoppelt die Zauber des I Grades den der Träger anwenden kann.

Außerdem besitzt Phandoorl das Szepter der Macht von Lareth dem Schönen, ein heiliges Relikt des Ghaunadaur Kultes und viele (!) Schriftrollen!



Persönlichkeit: Phandoorl liebt es im Luxus zu schwelgen, seien es Dampfbäder, Massagen, Köstlichkeiten wie Weine oder gutes Essen, die Freuden des Fleisches oder exzellente Düfte der Oberwelt. Er besitzt einen großen Wissensdrang und liebt es intelligente Witze oder sarkastische Bemerkungen zu machen, eine Eigenschaft die ihn schon öfters die Schlangenpeitsche hat spüren lassen als ihm lieb ist. Oft gelingt es ihm aber auch oft sich mit seinem Charme sich herauszureden. Überhaupt ist er ein großer Redner, der es liebt im Mittelpunkt zu stehen und die Aufmerksamkeit der Leute zu genießen, und sei es auch nur mit einer magischen Hyphotese die sonst keinen interessiert. Trotz seines Hanges zu Luxus und Humor sollte man keinesfalls annehmen das Phandoorl harmlos oder gar naiv wäre. Hinter seiner Fassade als Dandy ist er genauso kalt und verschlagen wie jeder andere Drow. Außerdem beherrscht er die Magie in solch einem Maße wie nur wenige Drow von sich behaupten können, er hat nicht nur eine natürliche Begabung er ist wahrhaftig talentiert!


Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sensemann

  • Mitglied
  • Pathfinder - Fanboy
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #8 am: 29. September 2004, 08:50:48 »
 Nicht schlecht...nicht schlecht... Über das Zepter würde ich gerne noch mehr wissen?
Hats Du das selber entworfen?Oder woher hast Du es?Was für Werte hat denn das Stöckchen? :)


Meine Gruppe muss sich erstmal noch Erfahrung sammeln im Oberreich bei einem anderen SL(der dann bei mir wieder Spieler einsteigt) und ich übernehme die Gruppe dann wieder,sobald sie ca. Stufe 8-10 sind bzw. mein Charakter,Barde/Barbar/Harfner Agent(erwähnt schon in einem anderen Beitrag) als Held gestorben ist:

Die Zusammensetzung startet vorraussichtlich dann bzw. entwickeln sich noch wie folgt:

Mondelfische Klerikerin/Schurkin/Göttliche Agentin Sharins(chaotisch gut)
Halbdrow Druide des Fenmarel Mestarine(chaotisch neutral)
Drow Waldläufer Eilistraee(chaotisch neutral)
Berührter Paladin/Mönch des Torms(rechtschaffen gut)
Zwergen Schurke und Söldner(chaotisch neutral)

 

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #9 am: 30. September 2004, 15:46:49 »
 Die nächste SC ist die Anführerin der Gruppe. Sie ist schon von Anfang an dabei, ist also die einzige Überlebende von Rtttee (wenn sie die letzte Session mit Imix überlebt)

Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sensemann

  • Mitglied
  • Pathfinder - Fanboy
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #10 am: 01. Oktober 2004, 10:51:24 »
 Nette Charakter.Die Anführerin tut mir alleridngs jetzt schon leid... :maul:
Freue mich schon auf die nächsten Chars

Grille

  • Mitglied
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2004, 11:14:22 »
 Moin Moin!

Wieso hat die gute Priesterin noch nicht die Herrschaft über das Haus :)

Im übrigen verstehe ich den Text bei der Whip so, das sie auch als normale Waffe genutzt werden kann. Jedoch hält es mich nicht davon ab darauf hinzuweisen, das Quenthels Scourge anders gehandhabt wird (besser sogar - meines erachtens).

Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2004, 11:52:59 »
 @Grille: Du wirst lachen, die (also der Spieler) spielt schon mit dem Gedanken ein neues eigenes Haus zu gründen... deswegen Leadership! Hat auch eine recht mächtige NSC Gefährtin nun durch das feat ( Stufe 10, drow female ftr7/blackguard3)!

Aber sie hätte auch noch garnicht die Möglichkeit gehabt das Haus zu übernehmen, erstens ist da ihre ältere Schwester noch (mit der sie im Clinch liegt) und zweitens war sie die ganze Zeit in dem Ghaunadur-Heiligtum (Rtttoee) und nur 1 mal kurz zwischendrin wieder in Menzo!

 
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Falls euch die unterschiedlichen Attributspunkte aufgefallen sind: Bei mir hat man die Wahl zwischen 32 PB oder würfeln (4d6, schlechtester bei jedem Wurf weg (= Werte von 3-18), 7 mal insgesamt, die 6 besten Würfe werden genommen)!
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #13 am: 03. Oktober 2004, 17:03:21 »
 So, Rtttoee ist abgeschlossen, Imix ist vernichtet und nun geht es wahrscheinlich bald los! Zu viel will ich nicht verraten, aber der erste Teil der neuen Kampagne spielt und Menzoberranzan und greift einige Ereignisse aus Wotsq 1 auf... man darf gepannt sein!

Hier noch eine kurze Übersicht über alle SC und die momentanen Stufen (einige sind aufgestiegen, andere wurden hier noch nicht erwähnt, werde aber versuchen alle SC incl. Vorgeschichten, Hintergründe & mit aktuellen Werten reinzustellen)!

Seraphee Dlean Del`Amatar, Hohepriesterin Lolths, Zweitgeborene Tochter ( CE female drow, Cleric of Lolth 8/Divine Disciple 5): Eine bösartige Hohepriesterin die es geschickt versteht mit Geschenken und Strafen (Zuckerbrot & Peitsche) ihren Willen durchzusetzen. Sie duldet keine Widersprüche und ist die absolute Anführerin der Gruppe. Sie hat die Weihe zur Hohepriesterin von einer Yochlol erhalten, die sie persönlich aus dem Abgrund beschworen hat, und liebt es Feinde und Verbündete gleichermaßen in Dridergestalt zu verwandeln und ihnen ihren Willen aufzuzwingen. Sie trägt ein Flammendes Drowschwert, eine fünfköpfige Peitsche und eine schwarze Drachenschuppenrüstung der Schatten...
Hier ein Bild:


 Phandoorl Ilystryn ( CE male drow, Sorcerer 10): Phandoorl liebt es im Luxus zu schwelgen, seien es Dampfbäder, Massagen, Köstlichkeiten wie Weine oder gutes Essen, die Freuden des Fleisches oder exzellente Düfte der Oberwelt. Er besitzt einen großen Wissensdrang und liebt es intelligente Witze oder sarkastische Bemerkungen zu machen, eine Eigenschaft die ihn schon öfters die Schlangenpeitsche hat spüren lassen als ihm lieb ist. Oft gelingt es ihm aber auch oft sich mit seinem Charme sich herauszureden. Überhaupt ist er ein großer Redner, der es liebt im Mittelpunkt zu stehen und die Aufmerksamkeit der Leute zu genießen, und sei es auch nur mit einer magischen Hyphotese die sonst keinen interessiert. Trotz seines Hanges zu Luxus und Humor sollte man keinesfalls annehmen das Phandoorl harmlos oder gar naiv wäre. Hinter seiner Fassade als Dandy ist er genauso kalt und verschlagen wie jeder andere Drow. Außerdem beherrscht er die Magie in solch einem Maße wie nur wenige Drow von sich behaupten können, er hat nicht nur eine natürliche Begabung er ist wahrhaftig talentiert! Er hat eine dunkle Vergangenheit, und keiner weiß warum er damals die Stadt Ched Nassad so "fluchtartig" verlassen musste und sich der Gruppe anschloss.

Barak Dúin, der Ausgestoßene (LE male duergar, Psionic Warrior 11): Dieser Duergar -Außgestoßen aus seiner Gesellschaft wegen Vatermord, irrte jahrelang durchs tiefe Unterreich, um schließlich von dem Abolethen psionisch Versklavt zu werden, den man später nur noch unter dem Namen "The Second" kennen sollte. Er wurde von ihm unterrichtet er lehrte ihn seine bereits ausgepägte psionischen Begabungen zu nutzen. Von den anderen SC befreit (nunja, von der einen Sklaverei in die nächste, doch wenigstens hat er jetzt einen freien Willen) schloss er sich ihnen an um seinen alten Meister zu vernichten. Er ist äußerst ungehobelt und neigt zu Wutausbrüchen, er ist praktisch nicht gesellschaftsfähig (Charisma 5).

Caullum Drowtöter (CE male chitine, Rogue5/Assasin1): Caullum stamm aus der Chitinensiedlung Yatchol, wo er eines Tages von den Drow aus Ched Nassad gefangen genommen wurde. Durch eine glückliche Fügung des Schicksals konnte er sich befreien und seinen Häschern entkommen. Bei seinen Reisen durch das Unterreich wurde er von einem Auftragsmörder in der Kunst des lautlosen Tötens unterwiesen und nahm später blutige Rache an den Drow, was ihm den Namen Drowtöter einbrachte. Doch lange sollte sein Rachefeldzug nicht währen. Bald landete er wieder in den Sklavengruben der Drow und wurde von Seraphee aufgekauft, welche ihm relative Unabhängikeit versprach wenn er ihr gut dient... (;))

Und hier ein Bild von Caullum (als Link da ich keine mehr einfügen darf) http://www.wizards.com/dnd/images/mof_gallery/MonFaePG26.jpg' target='_blank'>Caullum

Ghaundan Dlean Del`Amatar (CE mal drow, Ranger8): Er stammt aus dem fernen Szith Morcane, wo Haus Dlean Del`Amatar ein Handelshaus unterhält. Er traf zufällig auf einer Mission im tiefen Unterreich auf Seraphee und schloss sich der Gruppe an, im Kampf gegen den Kult des Älteren Auges. Seine Fähigkeiten in der Wildnis des Unterreiches sind unschätzbar wertvoll für die Gruppe, anders als seine Fähigkeiten im Kampf - welche leider weit dahinter zurück bleiben. Er ist ein kluger, aber ruhiger Kopf und verliert selten die Ruhe. Seine Fähigkeiten ungesehen durchs Unterreich zu schleichen werden nur von Caullum übertroffen...



Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Calivar

  • Mitglied
Krieg der Spinnenkönigin
« Antwort #14 am: 03. Oktober 2004, 21:01:12 »
 @Pestbeule

Warum sind die Level ser Chars so unterschiedlich?
Zwischen ECL 15 und ECL 10?

  • Drucken