Am Abend des 13.02.2019 wurden die Verhandlungen zwischen dem Europaparlament und dem Rat abgeschlossen der zu einem endgültigen Text für die EU-Urheberrechtsreform führte. Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern und mögliecherweise auch Auswirkung auf das DnD-Gate haben – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!
Informiere dich bitte an dieser Stelle weiter.

Autor Thema: Jeamnd anderem Helfen  (Gelesen 529 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EirikTheBarb

  • Mitglied
Jeamnd anderem Helfen
« am: 21. März 2018, 18:50:19 »
hallo

Könnte mir jemand sagen wie das ist mit jemandem helfen
Können Tiergefährten oder auch herbeigezauberte Kreaturen im Nahkampf einem Spiler helfen gegen einen gegner?

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Jeamnd anderem Helfen
« Antwort #1 am: 22. März 2018, 10:39:51 »
Meine Einschätzung:

Tiergefährten im Prinzip ja, aber sie sollten einen entsprechenden Trick dafür beherrschen und müssen kommandiert werden, diesen Trick auszuführen. Im Falle von Fertigkeiten sollten sie Ränge oder einen (Rassen-)Bonus auf die entsprechende Fertigkeit besitzen. (Spontan würde mir dazu ein Delphin-Gefährte einfallen, der einem Charakter beim Schwimmen hilft - keine Ahnung, wieso ich ausgerechnet darauf komme  :cheesy: )

Herbeigerufene Kreaturen ja, sofern der Herbeirufer es ihnen befiehlt. Und auch diese sollten bei Fertigkeiten zumindest eine grundlegende Kapazität darauf besitzen (also Ränge oder Rassenbonus).

Soweit ich weiß sind zwar laut Regeln keine besonderen Fertigkeitskenntnisse erforderlich, um jemendem bei einem Fertigkeitswurf zu helfen, aber in diesen besonderen Fällen würde ich's verlangen.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

EirikTheBarb

  • Mitglied
Jeamnd anderem Helfen
« Antwort #2 am: 25. März 2018, 14:20:11 »
Danke für die antwort hat geholfen
Eirik