Am Abend des 13.02.2019 wurden die Verhandlungen zwischen dem Europaparlament und dem Rat abgeschlossen der zu einem endgültigen Text für die EU-Urheberrechtsreform führte. Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern und mögliecherweise auch Auswirkung auf das DnD-Gate haben – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!
Informiere dich bitte an dieser Stelle weiter.

Autor Thema: 5E - Erfahrungen mit Ansehen der SC bei Organisationen  (Gelesen 569 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zamino

  • Mitglied
5E - Erfahrungen mit Ansehen der SC bei Organisationen
« am: 28. März 2018, 20:08:00 »
Hi Leute,
hat jemand von euch bereits Erfahrungen im Spiel mit „Ansehen“? Da ich das gern für meine nächste Kampagne einführen möchte, wäre ich sehr interessiert, welche Vorteile/Nachteile bzw. Spaß/Probleme es verursacht.

Im Spielleiterhandbuch wird das System auf Seite 22 erklärt. Man kann sich mit dieser optionalen Regel Ansehen bei z.B. Organisationen, Orden, Gilden erarbeiten. Je nachdem, wieviel Ansehen man ansammelt, winken Ränge, Quests, günstigere Preise, besondere Items und der Zugang zu besonderen Arealen.
Pen and Paper Fotos auf Instagram:
https://www.instagram.com/heikopfkino/

Fragezeichen

  • Mitglied
5E - Erfahrungen mit Ansehen der SC bei Organisationen
« Antwort #1 am: 24. Juli 2018, 22:43:18 »
Hallo Zamino,

hast du inzwischen Erfahrungen mit Ansehen sammeln können?

Ich habe auch damit angefangen das in meine neue Kampagne einzuarbeiten. Wir haben erst einmal gespielt und ich muss sagen, es ist noch ein wenig ungewohnt. Es macht das Spiel technischer, bietet mit aber die Möglichkeit Verhalten gegenüber NPCs zu belohnen.

Wie siehst du das denn?
lg
fz