Am Abend des 13.02.2019 wurden die Verhandlungen zwischen dem Europaparlament und dem Rat abgeschlossen der zu einem endgültigen Text für die EU-Urheberrechtsreform führte. Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern und mögliecherweise auch Auswirkung auf das DnD-Gate haben – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!
Informiere dich bitte an dieser Stelle weiter.

Autor Thema: Drow & Loth zwischen den Editionen  (Gelesen 403 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lesaonar

  • Mitglied
Drow & Loth zwischen den Editionen
« am: 13. September 2018, 18:40:41 »
Entweder bin ich zu blöd oder es gibt dazu nix, deshalb mach ich jetz mal n Thread uf.

Da mein D&D Fluffwissen ja einerseits aus Urgestein und zum Anderen aus Editionspüree besteht wende ich mich jetz mal an euch, was gibt es den für Unterschiede im Drow- & Lolth-Fluff der einzelnen Editionen und zwischen Greyhawk und Vergessene Reiche im Besonderen?

Kilamar

  • Mitglied
Drow & Loth zwischen den Editionen
« Antwort #1 am: 15. September 2018, 16:16:49 »
Das im Einzelnen aufzuführen dürfte schwierig werden.
Einige Götter verschwinden schon mal beim Editionswechsel, so dass sich der Drow Pantheon verändert.