Autor Thema: RAW-Faustkampf ist sterbenslangweilig - Hausregeln benötigt!  (Gelesen 65 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

G4schberle

  • Globaler Moderator
Ich hatte letztens die Situation, dass ein SC einen Gladiator zu einem fairen Faustkampf herausgefordert hat. Bereits nach der ersten Runde war ersichtlich, dass der Kampf äußerst langweilig würde. Beide konnten pro Treffer dem Gegner lediglich 1 Schaden zufügen, da keiner Klassenstufen als Mönch hatte. Der Kampf hätte wahrscheinlich 80 Runden gedauert und die taktische Tiefe einer Partie "Mensch ärger dich nicht" gehabt. Deshalb haben wir entschieden, den SC und den Gladiator eine konkurrierenden Stärke- bzw. Geschicklichkeitsprobe durchzuführen zu lassen, um den Kampf zu entscheiden. Das war aber leider reichlich antiklimaktisch.

Daher meine Frage: Gibt es interessante, taktische, spaßige und ansatzweise ausbalancierte Hausregeln für den Faustkampf von Nicht-Mönchen?


Reingehaun
G4
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...