Autor Thema: Werwolf als Spieler  (Gelesen 496 mal)

Beschreibung: Zaubern als Werwolf

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pinkman

  • Mitglied
Werwolf als Spieler
« am: 16. Februar 2022, 20:05:47 »
Grüß euch miteinander

Ein Spieler möchte bei mir Werwolf spielen. Ich hab das abgeglichen und nur die Schadensimmunitäten am Anfang ein bisschen gedrosselt.

Wie schaut es aus, da er ein Druide ist. Kann er in seiner Lykantropengestalt auch seine Druidenzauber normal nutzen? hat da jemand Erfahrung mit ?

Liebe Grüße
Pinkman

Zwergenfreund

  • Mitglied
Werwolf als Spieler
« Antwort #1 am: 19. Februar 2022, 23:54:16 »
Hallo,

in Tiergestalt kann der Charakter nicht sprechen (siehe Regeln im MM), das könnte beim Zaubern hinderlich sein.

Regeltechnisch habe ich nicht gesehen, dass der Charakter seine Zauberfähigkeit verliert. Allerdings stellt sich von der Fluff-Beschreibung her die Frage, in wieweit der Spieler den Charakter überhaupt kontrollieren kann, wenn dieser in Tier bzw. Hybridgestalt ist. Lykanthropie ist ein Fluch!

Beste Grüße
Zwergenfreund

Bearserk

  • Mitglied
  • Brut der Nacht
Werwolf als Spieler
« Antwort #2 am: 03. Mai 2022, 04:06:49 »
Eine Alternative wären auch ein regeltechnischer Schakalwer mit Sidekick-Klasse, wenn der SL es denn möchte!
Come to the Dogside! We have Bonies!