Autor Thema: Das Imperium  (Gelesen 4551 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Romaal

  • Mitglied
    • http://www.alsteria.de.vu
Das Imperium
« am: 21. Dezember 2004, 06:28:16 »
 Ich wollte mal so generell nachfragen, wie böse und unmenschlich ihr das Imperium einschätzt.
Immerhin hat es ja sehr sehr viele Facetten.
Angefangen von absolutem Drill und Selbstaufopferung, über Zerstörungswut und Brutalität, bis hin zu Massenmorden.

Ich habe da nämlich einen Comic zu Hause, in dem Boba Fett eine art mobiles KZ infiltriert.
Der Captain will die Galaxie von Aliens säubern, angeblich eine Vision des Imperators.
Dabei bedienen sie sich albekannter Methoden, wie z.B. einem Krematorium und einer Art Gaskammer. Zusätzlich gibt es noch einen Wissenschaftler, die die Aliens "untersucht".

Kann man das Imperium wirklich auch als Sci-Fi Version des 3. Reiches sehen?
L'alurl rivvil zhah elghinyrr rivvil.

Kilamar

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2004, 08:28:45 »
 Du hast schon Teil IV von Star Wars gesehen? Da war doch was mit einem Planeten der vom Todestern geküsst wurde.

Der Planet der den Todestern errichten "durfte" wurde übrigends als Testobjekt genutzt.

Kilamar

Grille

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2004, 09:02:15 »
 Moin Moin!

Das Imperium ist faschistisch. Und auch hier gibt es eine Gruppe, die als 'Feind' auserkoren wurde: die Nicht-Menschen. Das entspricht der Tatsache.

Wayld

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2004, 15:20:25 »
 Exakt das. Nach Möglichkeit werden sie getötet oder versklavt.

Ausnahmen bestätigen die Regel. So gab es ja nur einen nichtmenschlichen Großadmiral (Thrawn)


Wer ganze Welten auslöcht als Test... und zur Demonstration. Naja, es wurden ja auch politische Gegner dabei ausgeschaltet. Aber diese Menge an unschuldigen Opfern kann nur eine grausame Regierung tragen. Da gibt es keinen der "besser" ist.


Alles in allem kannst du das Imperium also als rechtschaffen böse ansehen *g*  
"Luck is my middle name," said Rincewind, indistinctly, "Mind you, my first name is Bad."

Horustep

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2004, 18:47:01 »
 Hmm,

der Helm von Vader erinnert, mit seinem geschwungenen Nackenschutz, doch ziemlich an den Helm der Wehrmacht, oder? Ob das etwa Absicht war? Böser George Lucas!!!!! :D

Abgesehen davon: Das Imperium ist cool. Was wären die ganzen Anti-Helden wert, wenn es das Imperium nicht gäbe? Das der Sauhaufen von Rebellen überhaupt einen Stich macht, ist ja schon überraschend genug.

PS: Außerdem röchelt keiner so genial wie Lord Vader! ;)

Gruß. Horustep.
"Das Leben ist voll von kleinen Beunruhigungen!" (Alan Dean Foster)

Nazgul Oddo

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2004, 18:54:39 »
Zitat von: "Horustep"
Hmm,

der Helm von Vader erinnert, mit seinem geschwungenen Nackenschutz, doch ziemlich an den Helm der Wehrmacht, oder? Ob das etwa Absicht war? Böser George Lucas!!!!! :D
 
Wenn die Frage ernst gemeint ist, dann müsste die Antwort nein lauten, denn GL streitet auf solche Fragen immer die bewusste Verbingung mit anderen totalitären Systemen ab. Ich denke einfach, dass man mit der Form etwas ungutes Verbindet und hier keine Nachmachung stattfand.

@ Topic.

Der Imperator hat tatsächlich die Versklavung/Vernichtung von Nichtmenschen, Thrawn war die einzige Ausname, außerdem sind auf den Schiffen auch sonst nur Menschen.

Wie böse das Imperium ist, musst du als SL wissen, aber alles was weniger böse ist als in DnD ein Mindflyer wäre Blasphemie in meinen Augen. Die Organisation war so, natürlich kann man auch mal auf einen "guten" Stormtrooper und Ehemann/Vater treffen, warum nicht.

MfG

Oddo

Lenier Nailo

  • Gast
Das Imperium
« Antwort #6 am: 25. Dezember 2004, 13:40:22 »
 Sagen wir es mal so, das Imperium wäre genauso zimperlich wie einst das 3. Reich. Da wird nicht lange gefackelt. Kollaterale Schäden sind bereits mit eingeplant. <_<

Ob nun tatsächlich Sormies auch Familienväter sein könnten... Tja, das sind sie durchaus. We noch nicht wusste: Han Solo war Fähnrich auf der Imperialen Akademie und wurde nur aus einem grund herusgeworfen: Er hat sich nicht so sehr an die regeln gehalten, die das Militär allgemin ausmacht.
Und Luke wollte auch auf die Akademie... :huh: Was sagt uns das?

Das Biggs bei den Rebellen gelandet ist, ist eine andere Geschichte.

Wenn wir ganz gemein wären, dann würden wir meinen, dass das Imperium nicht böser ist als die Republik/Allianz nur radikaler in der Einstellung. :(  

Das Imperium
« Antwort #7 am: 29. Januar 2005, 20:04:02 »
 Nu ja ,aber Die repblik wolte keine direkte Gewalt über die welten haben wie das Imperium! Ich vergleiche das Imperium gerne mit Napoleon. Weil Napoleon setzte auch auch hirachische Strukturen und Kampfgewalt u.a. was mich öfters an das imperium erinnert.

dazu kommt die frage ,was ist des imperators antrieb? freiheit der galaxies? oder alleinherrschaft? was verfolgte er denn genau`?
Sc: Warum ist gerade ein Klavier neben mir herab gestürzt? Warum SL? Ich habe dir nichts getan!
SL:ein weiteres Klavier stürzt herab
SC: Waaahh

Lenier Nailo

  • Gast
Das Imperium
« Antwort #8 am: 29. Januar 2005, 21:06:53 »
 Ach, und was ist mit den Klonkriegen? ;)

Schliesslich beganen sie nur aus einem einzigen Grund. Viele Grenzwelten wollten eigenständig handel, weil sie der Auffassung waren, dass der Kanzlerrat alles andere als effektiv war. Daraufhin hat man die Klonkrieger losgeschickt.  :urgs:

Tolle Verhandlung.  :rolleyes:  

Kilamar

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #9 am: 30. Januar 2005, 02:40:46 »
Zitat von: "Lenier Nailo"
Ach, und was ist mit den Klonkriegen? ;)
 
Die gingen ja wohl weniger von der Republik aus, sondern vom zukünftigen Imperator.

Die Verfehlungen der Übergangszeit kann man der Republik wohl nicht anlasten.

Bzgl. Napoleon/Imperium:

Napoleon war sicherlich ein Machtmensch der auch wenig Rücksicht auf Menschenleben nahm, aber mit einem Massenmörder kann man ihn wohl nicht vergleichen.

Kilamar

Erethar

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #10 am: 30. Januar 2005, 08:30:40 »
 Mit der Akademie die Luke bsuchen will ist wohl kaum irgendeine des Imperiums gemeint, immerhin sagt er rund 10 minuten später selber das er das Imperium auch asst ;)

Es ging um eine Piloten-schule

Der_Berserker

  • Mitglied
Das Imperium
« Antwort #11 am: 30. Januar 2005, 16:38:56 »
 Salve!!!

Wollte er nicht seinem Freund Biggs Darklighter folgen? Und der war doch auf der imperialen Flottenakademie....

Vale

Berserker

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Das Imperium
« Antwort #12 am: 30. Januar 2005, 21:06:34 »
Zitat von: "Erethar"
Mit der Akademie die Luke bsuchen will ist wohl kaum irgendeine des Imperiums gemeint, immerhin sagt er rund 10 minuten später selber das er das Imperium auch asst ;)

Es ging um eine Piloten-schule
Doch, er meint die imperiale Akademie. Es gibt außerdem nur die eine Akademie. Sie ist eben die einzige Möglichkeit, um von so einem trostlosen Planeten wie Tatooine, wegzukommen.
Ja, er sagte auch, dass er das Imperium "ja auch nicht mag", aber denk daran, dass Luke erst 17 und damit noch ziemlich jung ist. Er ist wankelmütig, ihm fehlen seine Freunde (die alle schon auf der Akademie sind) und er weiß so gut wie nichts vom Bürgerkrieg, denn auf den Randwelten findet Politik quasi nicht statt.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Das Imperium
« Antwort #13 am: 31. Januar 2005, 09:03:33 »
 Wie böse ist das Imperium?

Unsagbar Böse...

würde ich meinen ;D


Man könnte auch im D&D Termini Analogien suchen:
Wie böse ist ein Pit Fiend (oder Höllenschlundteufel) ?
Wie böse ist ein Dämon an sich?

naja ihr versteht wohl was ich sagen will.
Against signatures!

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Das Imperium
« Antwort #14 am: 31. Januar 2005, 09:07:59 »
 Ach ja, und Xiam hat vollkokmmen recht was die Akademie betrifft. Eine rein imperialistische Einrichtung. Oder glaubst du etwa das Imperium würde in diesem Fall erlauben, daß eine andere Akademie Kampfpiloten ausbilden dürfte? Das wäre jawohl ein Eigentor auf Dauer gesehen.
UNd Berserker hat auch recht. Er wollte seinem Kumpel Biggs auf die Akademie folgen. Allerdings trifft er Biggs später bei den Rebellen wieder, denn dieser ist letztendlich auch übergelaufen.
 
Against signatures!