Autor Thema: Brauche Hilfe für ein Einzelquest  (Gelesen 559 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kai

  • Mitglied
Brauche Hilfe für ein Einzelquest
« am: 09. Mai 2005, 15:40:16 »
 Hallöchen

Bald mal möchte ich den Barbaren in meiner Gruppe auf ein Spezialquest zur Erlangung seiner PrC (Bearwarrior-Wariante) schicken. Zu diesem Zeitpunkt etwa wird er auch erfahren, dass seine Familie tot ist, und er damit als Ausgestossener gilt, bis er von einem anderen Stamm aufgenommen wird.

Beginnen wird es so, dass er an einen heiligen Ort seines Volkes geführt wird, wo ihn Priester der vier Stammesgottheiten erwarten. (Göttin des Lebens und der Familie, Gott des Krieges und des Sturmes, Göttin der Rache und der Heimlichkeit, Gott des Todes und der Gerechtigkeit)
Dort angekommen soll er sich allein in eine Art Dampfzelt begeben, wo er nach und nach Visionen von den 4 Aspekten der Götter erhalten wird und von jeder Vision etwas (Gegenstand/Fähigkeit/wasauchimmer) erhält. Danach soll er sich seinen Göttern beweisen.

Ich dachte daran, dass er glaubt das Zelt zu verlassen (als Teil der Visionen) und dann etwas furchtbares vorfindet. Z.B. die toten/ermordeten Priester, einen Feind usw... jedenfalls soll er die 4 Geschenke der Götter brauchen um die "Queste" zu lösen und aus den Visionen zu erwachen.

So weit so gut! Leider fällt mir gar nichts zur "Queste" oder zu den visionären Geschenken ein. Ich wäre also froh um jegliche Beiträge und Ideen...

Nachtwind

  • Mitglied
Brauche Hilfe für ein Einzelquest
« Antwort #1 am: 09. Mai 2005, 21:35:46 »
 Yep,

am fröhlichsten solltest du auf alle Fälle kommen, wenn du nen NPC einbaust (vieleicht der alte, blinde, leicht zu lynchende Rätselopa) der evt. mit den Schmus weiterhelfenkönnte, den der BRB bekommen hat,
im Falle dieser überhaupt nicht ersieht, was es damit auf sich hat.

Als nächstes solltest du ne Idee stellen, auf welchen Aspekt der Götter sich das Abent. beziehen soll, da du dich hoffnungslos überladen wirst, willst du alles einbringen, was die gods zu bieten haben.

Stelle ihm auf alle Fälle alle Freiheiten, die er auch als real SC hätte, ein Vorschlag wäre dabei vieleicht ihm gewisse Zusatzfähigkeiten zu gewähren (nur in dieser Pseudorealität) von denen er aber überzeugt ist sie schon immer besessen zu haben, vieleicht als kleiner Zukunftsblick auf das, was ihn in einmal erwarten könnte (evt. in der PrC).

Bei einem düsteren Aspekt des Abent. würde ich ihn 100pro mit seiner nun so schön kaputten Familie konfrontieren (orientiere dich hierbei doch an der Totnewelt der Antike oder aber noch besser des nordischen Glaubens >noch bevor der Totenkult in die Walhal-Vorstellung ausuferte; dazu suche doch einfach einige nähere Infos über Odin selbst). :jedi:

Probleme mit epischen Monstern in der Götterwelt und deren Hilfesuche  (der Götter) in den Reihen der Sterblichen sind in vielen Mythen bekannt
(Bsp; Cerberus der Höllenhund hat Bauchweh, Lodur der "Flammenzwerg" hat saures aufstoßen oder weiß der Henker was)

Ansonsten viel Glück soweit.

Tschäu denn.
leblos liegst du da,
den geruch von fleisch im haar...