Autor Thema: Fantastic Locations  (Gelesen 5267 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #60 am: 28. Mai 2005, 10:58:47 »
 Hmm, ich werd da nochmal drüber nachdenken, wollte mir eh noch ein bisschen Material anlesen bevor wir starten ;)

Wie sieht es bei den anderen aus, welche Vorstellungen hattet ihr?

Lurnon

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #61 am: 28. Mai 2005, 11:34:00 »
 Man könnte es ja auch so machen, dass den Feenwesen von irgend einem Gott (oder so was in der Art) der Auftrag erteilt wurde die Bewohner, aufgrund irgend einer bösen Tat, mittels irgend einer Magie in der Burg gefangen zu halten. Dadurch konnten die Bewohner nicht wirklich sterben und wurden zu Untoten und Geistern.

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #62 am: 28. Mai 2005, 16:37:53 »
 Oh das ist nett! Vielleicht herrscht eine Schlacht zwischen den Geistern der Festung und den Feenwesen und das eintreffen der SCs könnte nun das fehlende Gewicht in der Waagschale sein :)

Um diesen Konflikt könnte man eine grobe Handlung spinnen und man hätte auch Motivationen für die beiden Gruppen.

Nailom

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #63 am: 28. Mai 2005, 19:48:29 »
 Wie wärs damit: Ein Magier hat sich vor langer Zeit mit seinen Getreuen im Wald niedergelassen und dort eine Burg gebaut was die Feen als einen Angriff auf ihr Revier und als Missbrauch der Natur betrachteten also gab es immer wieder Kämpfe zwischen den Burgbewohnern und den Feenwesen, welche die Schlacht schließlich "gewannen" indem sie die Burg mithilfe von Pflanzen die einen undurchdringlichen Gürtel bildeten einschlossen und so die Bewohner aushungerten.
Der Magier wollte aber seine Rache und verwandelte sich und seine Getreuen in Untote welche mit ihren Lebensentziehenden Kräften sehr mächtig gegen Lebewesen und Pflanzen sind.
Seitdem tobt der Krieg zwischen Waldbewohnern und Untoten noch viel erbitterter als vorher und rund um die Burg wird abwechselnd alles pflanzliche und tierische Leben von den Untoten vernichten während im Gegenzug die Feen versuchen die Untoten welche sie warum auch immer nicht besiegen können zurückzudrängen und mit ihren Pflanzenzaubern endgültig in die Burg einzusperren und den entstandenen Schaden an der Natur wieder gut zu machen.

Wichtig hierbei ist herauszustellen, dass die Untoten nicht die alleinigen Bösewichter sind sondern, dass auch die Feen einen großen Teil der Schuld an der derzeitigen Lage selbst zu tragen haben.

MFG Nailom
Ikkaan: ...ich eine etwa dreijährige Rollenspielpause eingelegt. Ich hatte schlicht und einfach keine Lust - ich hab es nicht gebraucht. Mir gings gut

Meshimir

  • Mitglied
    • http://www.grauerose.de.vu
Fantastic Locations
« Antwort #64 am: 28. Mai 2005, 21:35:18 »
 Naja, ich habe da eher an eine mysteriöse und unheimliche Atmosphäre gedacht und nicht an einen offenen Krieg. Also, dass die SCs erst nach längeren Nachforschungen herausfinden, was sich in der Gegend eigentlich verbirgt, und nicht dass sie mitten in einen Konflikt geraten. Man könnte natürlich auch einen "Mini-Krieg" einbauen - ein Feenwesen oder eine kleine Gruppe davon bekämpft insgeheim ein oder mehrere Untote; nur die beteiligten Wissen von dem Konflikt und sorgen eifrig dafür, dass es niemand mitbekommt (wie und warum auch immer).
"Ihr tut... kluge Tat." Ignatar the Warlock

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #65 am: 29. Mai 2005, 11:25:56 »
 Der Konflikt sollte vielleicht nicht offen ausgetragen werden, vielleicht gibt es derzeit einen Patt und eine Gruppe SCs gibt erst jetzt die Wendung.

TBJ

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #66 am: 30. Mai 2005, 00:40:49 »
 Da stimme ich zu! Ein offener Konflikt stellt einen immer schon vor vollendete Tatsachen. Fühlt man sich als Spieler nicht besser, wenn man eine große Katastrofe (schreibt man das nun so?!?!) abwenden kann?
Bei einem offenen Konflikt weiß man auch schon immer woran man ist- insofern gilt meine Stimme dem "Mysteriösen" und "Unheimlichen"!
Hey ihr spielt DnD- kann ich einen Elfenzwerg spielen?

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #67 am: 31. Mai 2005, 19:23:35 »
 So, das Ganze soll ja nicht versinken ich denke wir sollten langsam mal anfangen oder? Fangen wir mit dem Wald an und entwicklen einen generellen Aufbau, meine Idee:

1. Kapitel - Besondere Orte des Waldes

2. Kapitel - NSCs im Wald

Wenn wir zu diesen beiden Kapiteln erstmal Material haben können wir leicht weitere Dinge hinzufügen, wie Zauber und mag. Gegenstände. Ein histprischer Abriss und eine Verknüpfung mit der Burg, bearbeiten wir am besten später.

Meinungen, Vorschläge und/oder Kritik? :)

Meshimir

  • Mitglied
    • http://www.grauerose.de.vu
Fantastic Locations
« Antwort #68 am: 31. Mai 2005, 19:57:57 »
 Ist schonmal ein Anfang. Sollen wir das hier besprechen oder in einem gesonderten Thread?
"Ihr tut... kluge Tat." Ignatar the Warlock

Nailom

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #69 am: 31. Mai 2005, 20:26:42 »
 Ich wäre dafür, dass Lyonel nen Thread aufmacht in welcher er im ersten Posting die einzelnen Locations die ja meinetwegen in einzelnen Threads geschrieben sein können verlinkt.
Ikkaan: ...ich eine etwa dreijährige Rollenspielpause eingelegt. Ich hatte schlicht und einfach keine Lust - ich hab es nicht gebraucht. Mir gings gut

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #70 am: 01. Juni 2005, 09:20:47 »
 Jo, so wollte ich das machen :)

So, es kann losgehen http://forum.dnd-gate.de/index.php?act=ST&f=20&t=6455' target='_blank'>hier geht ab nun alles hinein was sich mit dem Wald beschäftigt. Allgemeine Diskussionen zum Projekt verbleiben hier.

Burigon

  • Mitglied
    • http://www.ferrathios.de
Fantastic Locations
« Antwort #71 am: 02. Juni 2005, 16:28:28 »
 Hallo zusammen,

Das  ganze erinnert mich an das http://www.kraehental.de' target='_blank'>Krähental. So enthusiastisch fing das vor ein paar Jahren auch an. Schlief aber leider schnell ein.

Ich möchte aber gern mitmachen. Ich habe nämlich einige Ideen, die in einen Feenwald passen. Ist fast so wie der Zentralwald im Krähental. Jedenfalls hab ich noch eine Frage:

Wohin mit den Einsendungen? Direkt in den Thread (Der mit den Einsendungen) oder an jemanden schicken, der das einträgt?

Burigon

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #72 am: 02. Juni 2005, 19:44:18 »
 Ich hoffe das es klappt :)

Genau, die Beiträge einfach in den anderen http://forum.dnd-gate.de/index.php?act=ST&f=20&t=6455' target='_blank'>Thread.

Gast_röBer

  • Gast
Fantastic Locations
« Antwort #73 am: 04. Juni 2005, 13:28:56 »
 also, der vulkan und das thermalfeld hören sich schonmal recht gut an...da komm ich mir mit meine ideen recht mikrig vor...die muss ich jetzt dann mal abtippen...ich hab nur noch ne frage...ist jetzt die burg dabei oder ned?

Meshimir

  • Mitglied
    • http://www.grauerose.de.vu
Fantastic Locations
« Antwort #74 am: 05. Juni 2005, 04:15:44 »
 Ja, die ist dabei, aber die bearbeiten wir später. Zuerst kommt der Wald mit allen Einzelheiten.
"Ihr tut... kluge Tat." Ignatar the Warlock