Autor Thema: Brauch' mal wieder Hilfe  (Gelesen 600 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Decay

  • Mitglied
Brauch' mal wieder Hilfe
« am: 15. Juli 2005, 17:35:09 »
 Haidiho,

Also, meine Gruppe und Ich haben jetzt zwei Spielrunden hinter sich. Es sind zwei Spieler, momentan Stufe 3, und ein NPC der gleichen Stufe.
Meine Kampagne richtet sich ein wenig an den Vergessenen Reichen und dem "Rad der Zeit" aus (habe, glaub ich, die Stories von ein paar alten Göttern und so geändert):
Einstmals gab es den Gott des Lichts, Aumantor, und den Gott der Dunkelheit, Jubilex (noch nach den Originalen aus den VRs).
Irgendwann, wärend einem großen Krieg, an dem sich auch die Götter beteiligten, kam Aumantor ums Leben. Jubilex, als Aumators Antithese, verlor dabei viel Kraft und sein Wille wurde von den Auserwählten mehrerer Götter versiegelt. Ohne Willen blieb Jubilex wenig Kraft und er verlor seinen Status als Gott, wurde ein Dämonenlord, der nur seinem Trieb nach Zerstörung folgte. Festgehalten wurde sein Wille von magischen Siegeln, die weit verteilt wurden (Impiltur, Thay, etc., aber nicht GANZ Faerun, das wär ein wenig zu groß finde Ich). Nun brachen die Siegel und Jubilex gewann seinen Willen zurück.
Natürlich bemerkte er die Abwesenheit seiner göttlichen Fähigkeiten und hat einen Plan geschmiedet, wie er wieder ein Gott werden könnte:
Er ließ von alten und neuen Dienern die Organisation "Kinder des Lichts" gründen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Aumantor wiederzubeleben (gegen Böses zu kämpfen und die glauben, dass nur ihr Gott und ihr Prophet zaubern dürfen). Natürlich nicht als Gott. Doch durch die Anwesenheit Aumantors hätte Jubilex genügend macht, wieder ein Gott zu werden.
Nun schickt Jubilex jedoch weitere Diener aus, die alte Gegner und Zentren der Macht seiner Feinde ausschalten sollen, darunter auch die Myrdraal, die sich durch schatten bewegen können und in jedem, der sie ansieht, Furcht erzeugen.

So weit die Story. Die SCs sind nun im Auftrag eines Priesters unterwegs um ein Siegel zu überprüfen. Dass es ein Siegel ist und wozu es dient, wissen sie nicht. Es ist in einem Lathander-Kloster untergebracht. Im unteren Stockwerk sind Orks eingefallen (die wollen auch nur das Siegel überprüfen, deren Gott will nicht, dass Jubilex zurückkommt, aber das wissen die Priester nicht) während sich im oberen Stockwerk, durch einen Wächter, der böse wurde als das Siegel brach, Untote ausgebreitet haben. Im Sockwerk dazwischen sind die Priester. Die SCs haben mittlerweile eine Botschaft für den Priester, für den sie unterwegs sind und haben sich nun entschieden, erst die Nachricht zu überbringen, bevor sie sich die Untoten vorknöpfen. Es ist geplant, dass sie auf dem Weg ins Dorf den ersten Myrdraal treffen.
Nun gabs aber plötzlich, nachdem ich vor ein bis zwei Monaten schonmal gefragt hatte, neue Interessenten am Spiel und Ich würde gerne ein oder zwei aufnehmen. Den NPC beim Attentat sterben zu lassen ist kein Problem, aber Ich weiß nicht, wie ich die neuen Spieler integrieren soll.
HELFT MIR!

Und Feedback zum Plot wär auch nett.

Decay

toshi

  • Mitglied
Brauch' mal wieder Hilfe
« Antwort #1 am: 15. Juli 2005, 17:47:19 »
 Lass die Neuen doch auch, im Auftrag eines anderen Tempels, das Siegel überprüfen.

Guest

  • Gast
Brauch' mal wieder Hilfe
« Antwort #2 am: 15. Juli 2005, 18:16:35 »
 Ja, die Idee kam mir auch schon, aber Ich mag so gerne nen Aufhänger haben :(

Trotzdem Danke

Decay

Decay

  • Mitglied
Brauch' mal wieder Hilfe
« Antwort #3 am: 15. Juli 2005, 18:27:06 »
 Was Ich vielleicht noch erwähnen sollte: Der Priester ist in keinem Tempel, sondern war mal der Auserwählte Bhaals und hat geholfen, Jubilex' Wille zu versiegeln.

Hatte auch die Idee, das Städtchen, wenn die SCs kommen um die Nachricht abzuliefern, das dorf den Angriffen von Myrdraal ausetzen zu lassen. Dabei könnte man auch die Bösartige Seite des Priesters gut ausspielen, der dann durch das Opfern von Milizen viele Myrdraal auf einmal tötet...
Naja, auf jeden Fall könnten die Neuen Söldner sein, die, zusammen mit den Dorfbewohnern, auf dem Marktplatz stehen und sich beschützen lassen müssen, weil sie zu schwach waren...

Von den alten "Einkerkerern" haben übrigens der Priester überlebt, der Lord des Städtchens, ein anderer Lord, aus dessen Gefangenschaft sie sich befreien mussten und den sie für den Feind halten, mit dem sie sich aber später verbünden müssen (der Lord hat zwar den Bösen eingekerkert, wollte aber mit Sklavenarbeit und Tyrannei zu Mitteln kommen, Jubilex' Ausbruch zu verhindern). Außerdem ein Nekromant in Thay.

Jubilex' treuester Diener ist übrigens ein gefallener Solar, der auch die Myrdraal aus Kreuzungen zwischen Menschen und Schatten und ekligerem geschaffen hat.

Decay