Autor Thema: Mitarbeit im Projekt  (Gelesen 3933 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Mitarbeit im Projekt
« am: 14. September 2005, 09:10:25 »
 Hallo

Wir (Talywn und ich ) unternehmen einen erneuten Vorstoss Rabenfurt und im weiteren Verlauf die gesamte Welt nach und nach auszuarbeiten.

Den aktuellen Stand der Entwicklung kann man http://gcp.dnd-gate.de/index.php/Hauptseite' target='_blank'>hier nachlesen.

Eine Mitarbeit von anderen Foremsmitglieder ist erwünscht. Es werden viele Häuser gesucht und auch bestimmte Teile der staatlichen Organisation fehlen noch.

Eine Mitarbeit sollte in folgender Form stattfinden:
Der ausgearbeitete Text wird hier im Forum in einem neuen Thread gepostet. Anschließend kann über den Inhalt diskutiert und eventuelle Komblikationen mit anderen Bereichen besprochen werden.
Nach einer Zeit (ca. 1 Woche) geht der Text mit Karte, wenn möglich, in das Wiki. Dafür sollte sich der Autor auch im Wiki registrieren.
Bei der Formatierung im Wiki können wir selbstverständlich auch helfen. Bitte beachtet, daß Bilder nur eine Größe von 100kb haben dürfen.

Sollte sich jemand an meiner bestimmten vorgehensweise gestört fühlen, so tut mir das leid. Aber ich denke, daß gerade die beiden vorangegangenen Versuche eine Welt zu erarbeiten (Amigo-Forum und Rabenfurt 1) daran scheiterten, daß keiner die "Chef"-Rolle übernommen hat.
Das ändern wir nun.



 
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.

Talwyn

  • Mitglied
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #1 am: 14. September 2005, 12:49:54 »
 Sehr richtig, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen :)

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #2 am: 15. September 2005, 16:06:31 »
 Fin dich super das ihr weitermacht.
Leider habe ich aus privaten Gründen in den nächsten Wochen absolut keine Zeit mich zu beiteiligen. Aber wenn ich wieder Zeit habe melde ich mich dahingehend.
Against signatures!

Alaak

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #3 am: 23. September 2005, 10:56:11 »
 Ich werd wohl auch keine Zeit finden. Wenn doch sag ich euch bescheid aber im Moment kann ich es einfach nicht garantieren.

Trotzdem viel Erfolg euch beiden.
Ich mag D&D 4 und bin stolz drauf. :P

Heretic

  • Mitglied
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #4 am: 18. Februar 2006, 02:07:59 »
Würde gern was konstruktives zum Projekt beisteuern. Wo bestünde denn noch Bedarf?

Talwyn

  • Mitglied
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #5 am: 18. Februar 2006, 02:42:13 »
Schau dir am besten mal die Liste am Ende des ToDo-Threads an. Momentan sind wir dabei, die Stadtviertel mit interessanten Einrichtungen zu versehen (für jedes Viertel sollen es mindestens 3-5 solche Einrichtungen werden).

Am besten suchst du dir ein Viertel raus, bei dem noch Einrichtungen fehlen, aber schon eine Rahmenbeschreibung vorhanden ist, an der du dich orientieren kannst. Alternativ kannst du dir natürlich auch eines der noch unbeschriebenen Stadtviertel vornehmen, und dafür erstmal eine Rahmenbeschreibung vorschlagen.

Oder du bastelst eine Einrichtung für ein Viertel ohne Rahmenbeschreibung und orientierst dich beim Flavour an vorhandenen Einrichtungen. Es sollte halt alles insgesamt stimmig bleiben, ansonsten hast du eigentlich freie Hand.

Heretic

  • Mitglied
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #6 am: 18. Februar 2006, 18:22:10 »
Ah... cool...
Mit Bodenplänen, NSCs etc. pp.?
Sobald demnächst meine Semesterferien anfangen, werd ich mal was beitragen.


MFG

Talwyn

  • Mitglied
Mitarbeit im Projekt
« Antwort #7 am: 18. Februar 2006, 18:27:12 »
Bodenpläne soweit notwendig. Ich habe z.B. für die wenigsten Örtlichkeiten Bodenpläne gemacht, außer z.B. für die Kathedrale (die muss ich aber noch hochladen). Bei den meisten NSC reicht es zu erwähnen welchem Volk sie angehören, evtl. noch die Gesinnung und relevante Fertigkeitsboni (z.B. bei Handwerkern). Wichtigere NSC haben natürlich eine Statblock verdient. Für den Statblock würde ich ab sofort gerne den neuen Statblock verwenden, der in der Material-Sektion hier im Gate heruntergeladen werden kann. Und soweit möglich natürlich deutsche Begriffe verwenden.