Autor Thema: Die Hafenmaid  (Gelesen 7589 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tygore

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« am: 29. Januar 2004, 15:46:29 »
 Die „Hafenmaid“

Die Hafenmaid ist eine kleine Kneipe in Rabenfurt die sich natürlich im Hafen befindet. Der Name täuscht darüber hinweg, dass es sich bei dieser Kneipe tatsächlich um eine ziemlich üble Spelunke handelt in der es meist ziemlich rau zugeht. Die Klientel der Hafenmaid setzt sich zu einem großen Teil aus Hafenarbeitern und Matrosen und anderen niederen Mannschaftsgraden der Schiffe zusammen, die in Rabenfurt vor Anker liegen um ihre Geschäfte zu erledigen. Dieser Kundschaft entsprechend stellt die Hafenmaid eher die einfacheren Formen der Unterhaltung bereit: Der Alkohol ist hier in vielerlei Formen erhältlich und von meist schlechter Qualität, aber dafür auch ziemlich preiswert und somit auch für den durchschnittlichen Matrosen erschwinglich.

Der Schankraum besitzt eine ziemlich niedrige Decke und macht allgemein den Eindruck als wäre die letzte Grundreinigung und Renovierung schon einige Zeit überfällig. In dem rechteckigen Raum sind robuste und wuchtige Holztische und Bänke aufgestellt die aber von den Gästen häufig umgestellt werden. Dem Mobiliar sieht man größtenteils an, dass es nicht ausschließlich als Tisch bzw. Bank gedient hat sondern auch durchaus schon einmal eine tragende Rolle in einer zünftigen Schlägerei spielte, die hier häufiger vorkommen. Der Raum wird von mehreren Laternen beleuchtet die in die Wand eingelassen sind um sie vor Schaden zu bewahren. Der Boden besteht aus einfachem Holz. Der hintere Teil des Schankraums wird von einem großen Tresen eingenommen, hinter dem Av`Slagz unermüdlich seine Gäste bedient.
Hinter dem Tresen befindet sich eine Tür in der es direkt in die Küche geht, die allerdings vom Schankraum kaum einsehbar ist. Eine weitere Tür führt in einen Hinterraum in dem verschieden Arten von Glücksspielen gespielt werden. Dieser Raum wird von der Diebesgilde kontrolliert, als Gegenzug dafür halten sie Av`Slagz die Stadtwache soweit es geht vom Leib. In diesem Raum gibt es außerdem eine geheime Falltür unter der ein kleiner Raum versteckt ist, der von der Diebesgilde als Versteck für Mitglieder und Ausrüstung verwendet wird. Av`Slagz weiß von diesem Raum, kümmert sich allerdings nicht weiter darum. Er ist mit seinen Verbindungen zu der Gilde zufrieden.

Früher machte Av`Slagz als niedriger Offizier auf einem Piratenschiff die Küste unsicher und hat sich nun aber sesshaft gemacht und die Hafenmaid von ihrem Vorbesitzer übernommen. Dank einiger Verbindungen und einem Handel mit der Diebesgilde in Rabenfurt hat er auch kaum Ärger mit der Stadtwache und führt insgesamt ein recht normales und, im Vergleich zu früher, ehrliches Dasein.
Av`Slagz ist ein Hobgoblin und mittlerweile schon gut 45 Jahre alt. Er ist von ziemlich großer Gestalt (er ist gerade groß genug um sich schon wegen der Decke ein wenig bücken zu müssen) und ziemlich hager. Seine Haut ist von Wind und Wetter gegerbt und er hat lange wenn auch ziemlich dreckige Haare die er meist mit einem Lederriemen zusammenbindet. Er trägt meistens eine dunkelbraune Hose und ein Hemd von undefinierbarer Farbe (schließlich wurde es schon einige Zeit nicht mehr gewaschen). Aus alter Angewohnheit hat er stets einen langen Dolch im Gürtel stecken, den er nach wie vor mit Geschick zu führen weiß.

In der Küche und teilweise auch noch hinter dem Tresen arbeitet Imara, eine Frau Anfang 40 die auch schon bei dem Vorbesitzer diese Aufgaben übernommen hatte. Sie ist zwar keine besonders gute Köchin aber dafür so wortgewandt, dass sie jede Bemerkung die auf diese Eigenschaft von ihr abzielt ohne große Probleme kontern kann. Sie ist mit Resglav verheiratet und die Beiden wohnen in einem Nebengebäude der Hafenmaid.

Resglav ist zwar ein recht kleiner, aber dafür recht kräftig gebauter Mensch, der dafür sorgt, dass bei einer Streiterei das Inventar der Hafenmaid möglichst nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Sein Gesicht ist dementsprechend von zwei Narben gezeichnet und auch seine Nase macht den Eindruck als sei sie schon mehr als einmal gebrochen worden. Resglav nimmt seine Arbeit sehr ernst, ohne gleich gewalttätig zu werden. Meistens gelingt es ihm, einen Streit zu schlichten oder die Streitenden aus der Hafenmaid zu bringen um dort ihre Differenzen beizulegen bevor es zu einer wirklichen Schlägerei kommt.

Speisekarte:
Die Speisekarte wechselt je nach Jahreszeit, setzt sich aber größtenteils aus Fisch- und Fleischgerichten zu einem ziemlich niedrigen Preis zusammen. Das Essen wird auf einfachen Holztellern serviert und ist von bestenfalls mittelmäßiger Qualität.

Getränke:
In der Hafenmaid bekommt man fast nur alkoholhaltige Getränke: Bier und Schnaps werden am häufigsten von den Gästen bestellt, Wein hingegen kaum. Die Getränke sind größtenteils ziemlich billig und von entsprechender Qualität.



Av`Slagz
Männlicher Hobgoblin Srk 2, Käm 2;
TW 2w6+2 + 2w10 +2;    Tp: 21;
Ini: +2;
RK: 12;
Angriff: Nahkampf : Dolch +6 (1w4+1), Fernkampf: Dolch +6 (1w4+1)
Besondere Fähigkeiten: Hinterhältiger Angriff +1w6, Entrinnen
Gesinnung: Chaotisch Neutral
Attribute: St 13, Ge 14, Ko13, In 12, We 10, Ch 10
Rettungswürfe: Ref +5, Will +0, Zäh +4
Talente: Waffenfinesse (Dolch), Waffenfokus (Dolch), Ausweichen, Fertigkeitsfokus (Beruf
              [Seemann])
Fertigkeiten: Beruf (Seemann) +8, Turnen +7, Leise bewegen +7, Verstecken +7,
                     Informationen sammeln +6, Taschendiebstahl +7, Schlösser öffnen +7,
                     Mechanismus ausschalten +6, Seil benutzen +7, Springen +2
Besitztümer: Dolch, 12 GM, 3 SM


Falls ihr Kritik und/oder Verbesserungsvorschläge dazu habt immer her damit  B)

EDIT: Kann mir bitte jemand helfen den Text ordentlich zu formatieren? Ich krieg das irgendwie nicht wirklich hin... Danke.

Everywhere is just a journey away

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Die Hafenmaid
« Antwort #1 am: 30. Januar 2004, 08:09:21 »
 Sehr schön. Langsam kommen ja immer mehr Bewohner. Ich habe habe die Formatierungen vorgenommen.

 
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.

Alaak

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Die Hafenmaid
« Antwort #2 am: 30. Januar 2004, 13:26:35 »
 Gut damit haben wir auch gleich noch ne billige Absteige.

Nur eine kleine Anmerkung. Du verwendest ziemlich häufig das Wort "ziemlich". ;) Eventuell kannst du ja mal den Thesaurus von Word für ein paar Synonyme zu rate ziehen.
Ich mag D&D 4 und bin stolz drauf. :P

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Die Hafenmaid
« Antwort #3 am: 30. Januar 2004, 14:10:48 »
 wo sind die nutten?
Against signatures!

Tygore

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« Antwort #4 am: 30. Januar 2004, 22:25:28 »
 Danke Hugo :)

@ Alaak:
ja, das kann sein... es fällt mir selbst wohl nicht wirklich auf... ich werde versuchen, dass in Zukunft ein wenig zu ändern...

@ Talamar:
Niemand hindert dich daran einen Puff zu erstellen  B)  

Everywhere is just a journey away

Talwyn

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« Antwort #5 am: 30. Januar 2004, 22:28:00 »
 Ich mach irgendwann noch ein Sanatorium/Irrenhaus und nenne es "D&D Gate" :D

Talwyn

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« Antwort #6 am: 01. Februar 2004, 16:10:48 »
 Habe mir endlich auch mal den Text durchlesen können und finde ihn sehr gelungen. Besonders die Tatsache, dass Av'Slagz ein ehemaliger Pirat ist lässt die Hafenmaid in meiner persönlichen Rangliste einige Positionen nach oben schnellen :D (ja ich hab zu oft Fluch der Karibik geschaut, zu viel Monkey Island und Pirates gespielt :rolleyes: )

Ich habe absolut nichts an der Hafenmaid auszusetzen und im Wiki ist sie ja auch schon, wie ich sehe ;)

Ashen-Shugar

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« Antwort #7 am: 01. Februar 2004, 16:26:13 »
 Evtl sollte die Frau etwas älter sein?
Oi, was für ein Pudel ist das

Tygore

  • Mitglied
Die Hafenmaid
« Antwort #8 am: 01. Februar 2004, 19:52:48 »
 Da hast du nicht ganz unrecht... ich glaube ich mache aus dem mitte 30 ein Anfang 40...

Everywhere is just a journey away